Benutzerdefinierte Suche

Elster mit MacKonto

  1. xena2

    xena2 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Forum

    Ich möchte diesen Monat das erste mahl meine USt.- Voranmeldung über ELSTER mit dem Programm MacKonto machen. Jetzt bin ich ein wenig unsicher. Hat das schon einer von euch mit dem Programm gemacht? Ich habe die 9.7.04 EP die ist ja Elster fähig. Geht das alles in Ordnung? Einfach abschicken und OK? Danke für Eure Erfahrungen.

    Xenja
     
    xena2, 04.03.2005
  2. xena2

    xena2 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    1
    Bin ich die einzige mit MacKonto ?

    Xenja
     
    xena2, 04.03.2005
  3. xena2

    xena2 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Forum

    Danke für die Leute die mein Beitrag wenigstens gelesen haben. So, für alle die als Neueinsteiger auch MacKonto benutzen wollen.
    1. Die Freischaltung von den Programme ist eine Katastrophe. Ich habe x-mal in Berlin bei msu angerufen bis ich den Code bekommen habe.
    2. Das Handbuch muss extra gekauft werden!!
    3. Die ELSTER Funktion geht nur Monatlich oder Viertel Jährlich. Das bedeutet wenn Du schon vor der Gewerbeanmeldung etwas für deine Firma kaufst (wie ich auch) kannst Du nicht zwei Monate zusammen abgeben (USt Voranmeldung). Also bei mir: im Januar habe ich für meine zukünftige Firma etwas gekauft war also noch nicht privat. Ab Februar bin ich privat und darf absetzen, als „Neuling“ muss ich Monatlich die Voranmeldung machen. Zwei Monate gehen nicht. Die Frau im Finanzamt meint, ich könne das im Januar gekaufte im Februar buchen. (Datum vom Kauf in den Betreff) und so gibt das wieder ein Monat.
    4. Ob das nun mit dem ELSTER gut geht schreibe ich wenn ich es abgeschickt habe.



    Bis Bald
    Xenja
     
    xena2, 08.03.2005
  4. Lutzifer1960

    Lutzifer1960MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    3
    Du kannst niemals Umsatzsteuer für zwei Monate in einem Bogen machen, jeder Monat ist einzeln. Du kannst in einem Monat aber für den vorherigen eine Korrektur und den aktuellen Monat abgeben, dann bist du auf dem laufenden. Wichtig ist ja nur das Datum, sprich der 10te des Monats.
    Erst nach einem Jahr und entsprechend geringer Ust wirst du umgestuft auf Quartal.
     
    Lutzifer1960, 08.03.2005
  5. Sternemann

    SternemannMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Elster

    Hallo,

    hatte Dir gerade geschrieben und etwas gefragt, dann sah ich Deine Fragen im Forum. Bin hier neu und hab das noch nicht so ganz raus, wie man hier wann wem schreibt und Antwort oder nicht bekommt.

    Falls Deine Frage noch aktuell ist:
    Elster funktioniert wunderbar. Einfach losschicken und alles ist gut.

    ansonsten ist die Hotline dort ja wirklich schlimm. wenn man keine fragen hat, ist das Programm wunderbar :))

    Gruß Vera
     
    Sternemann, 07.04.2005
  6. Uman99

    Uman99MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Das Programm ist einigermaßen, aber der Rest ist ein Tsunami!!!

    Bei mir funktioniert ELSTER = aber ich bekomme immer Geld von Finanzamt zurück! Nachfragen beim Hersteller eine einzige .................!

    Mein Tip nach 9 Monaten, Finger weg! :mad:
     
    Uman99, 06.10.2005
  7. flieger

    flieger

    Ich hatte auch die Schnauze voll und bin auf Lexware Büro Easy2005 umgestiegen. Die Hotline bei msu war m.E. launisch, die Oberfläche überladen und dann gab es auch noch Mails, dass man andere Mails von einem nicht mehr autorisierten Wiederverkäufer ignorieren soll.

    Das wurde mir dann zu unseriös, erst recht vor dem Hintergrund, dass es sich um eine Buchhaltungssoftware handelt. Das Lexware-Programm läuft zwar nur unter Windows, aber dafür ist die Oberfläche angenehm übersichtlich und intuitiv gestaltet und das Programm funktioniert aus meiner Sicht wunderbar (auch Elster).
     
    flieger, 06.10.2005
  8. kay_96052

    kay_96052MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    eigene Erfahrungen...

    Also die vorherigen Meinungen kann ich für mich und unserem Unternehmen nicht bestätigen. Wir haben auch mit MacKonto angefangen und sind schnell an deren Grenzen gestoßen. Nur haben wir ein Programmupdate auf msuFakt gemacht. Denn die reine Buchhaltung war für uns zu wenig. Was den Support am Telefon angeht, finde ich, dass Nachsicht geübt werden sollte. Ich bin der Meinung, dass wenn msu eine 0190-Nummer einsetzen täte, dann sind mit Sicherheit auch die Leitungen frei. So ist eine Wartezeit durchaus akzeptabel.

    Was das Programm selbst anbelangt finden wir es sehr gut selbsterklärend. Und wir haben das Handbuch von der Internetsweite kostenfrei gedownloaded.
    Nur weil Safari nicht geht auf Windoof umzusteigen kann ja nicht die Lösung sein. Windowsrechner sind ja noch Schlimmer als der Mac. Also bitte! Ein Rechner ist nur so gut wie sein Besitzer.
     
    kay_96052, 01.11.2005
  9. wdirkmann

    wdirkmannMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.09.2003
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Hi. Dieser "Wiederverkäufer" war ich.

    Aus besagten Gründen habe ich im letzten Jahr bei 500 meiner Kunden eine so genannte "Kundenzufriedenheitsanalyse" sprich ein PDF-Formular gesendet, in dem sie die Leistungen von msu und meiner Firma bewerten sollten und Verbesserungsvorschläge, Anregungen und Kritik zu unserer Firma und gleichzeitig zu msu als Lieferant und indirekter Ansprechpartner machen durften.

    Für mich ist Kundenbetreuung sehr wichtig, msu hingegen hat alle meine Kunden angeschrieben, den Fragebogen aus "Datenschutzrechtlichen" Gründen nicht auszufüllen. Der Grund dafür war, das ich durch diese Aktion herausbekommen habe, wie schlecht msu im Vergleich abschneidet und dass viele meiner Kunden von msu Software zu günstigeren Preisen bekommen haben, als ich diese bei msu einkaufen konnte. Das und viele andere Dinge haben mich dann im September 2005 veranlasst, meine Geschäftsverbindung mit msuBerlin zu beenden.

    Außerdem waren die Fragebögen anonymisiert, da nur die als XML-Daten zurückgekommenen Werte zusammengefasst ausgewertet wurden. Diese enthielten weder einen Namen, noch eine Anschrift oder Kundennummer.

    Es ist mir zwar schwer gefallen, doch den Schritt musste ich tun, um mein Unternehmen zu schützen. Meine Kunden betreue ich weiter. Wenn auch mit nun anderer Software, bleiben ihre Investitionen gesichert, da von uns verkaufte msu-Produkte bei Neukauf anderer kaufmännischer Lösungen für den Mac grosszügig angerechnet werden.

    Grüße
    Wilhelm
     
    wdirkmann, 09.01.2006
  10. Meeresgrund

    MeeresgrundMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    11
    Lexware ist eine doppelte Buchhaltung, MacKonto ist eine einfache Buchhaltung. Bei derartig verschiedenen Ausgangslagen ist es doch völlig klar, dass eine solche Aktion nicht gut gehen kann.
     
    Meeresgrund, 17.02.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Elster MacKonto
  1. MacManni2
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    879
  2. einemaus
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    727
    geronimoTwo
    17.05.2011
  3. Milchmeyer
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.015
    Milchmeyer
    06.03.2011
  4. Lamac
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    30.990
    gurukaeng
    09.05.2012
  5. CVCVCV
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    398