Elgato turbo.264- Spielzeug oder Arbeitstier?

Diskutiere das Thema Elgato turbo.264- Spielzeug oder Arbeitstier? im Forum Video.

  1. Electropapa

    Electropapa Thread Starter

    Hallo!

    Hat hier jemand dieses Teil an seinem G5 hängen und kann mir berichten, ob sich der Kauf lohnt, oder obs nur ein überflüssiges Spielzeug ist?

    Über die Suchfunktion hab ich viel Blabla gefunden, aber leider nur wenig Handfestes.

    Gruß E-pa
     
  2. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.727
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...an nem G4 o. G5 soll die leistungssteigerung schon sehr deutlich sein (4-5x)

    ...an den aktuelle intel-systemen soll dir steigerung nicht so sehr viel besser sein.
     
  3. Electropapa

    Electropapa Thread Starter

    Stimmt- das habe auch ich gelesen. :cool:

    Ob es so ist interessiert mich.

    Gruß E-pa
     
  4. Hotze

    Hotze Mitglied

    Beiträge:
    14.851
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.847
    Mitglied seit:
    16.06.2003
    G4 - ja
    G5 - nicht so
    Intel - kaum
     
  5. Electropapa

    Electropapa Thread Starter

    Woher weisst Du das?

    Gruß E-pa
     
  6. Tensai

    Tensai Mitglied

    Beiträge:
    11.027
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Hallo, ich hab den Turbo.264-Stick!

    Der Stick ist auf allen meinen Macs schneller als der Quicktime-Export. VisualHub ist aber am MacBook Core Duo (2 GHz) und am iMac Core 2 Duo (2,33 GHz) schneller als der Turbo-Stick.

    Wenn du noch einen Single-CPU-Mac hast, ist der Turbo-Stick in jedem Fall schneller (auch als VisualHub). Bei DualCore (G5 und Intel) ist VisualHub gleich schnell oder schneller.
    Wenn du CPU-Auslastung sparen willst, ist der Stick ebenfalls zu empfehlen, auch auf aktuellen Macs. z.B. beim MacBook interessant (Lüfter wird nicht ultralaut)

    VisualHub --> http://www.techspansion.com/visualhub/
     
  7. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.727
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...für den G5 würde ich da keine wetten abschliessen ..... ich denke da bringt der stick auch eine deutlich steigerung .... da die intels ja auch min. 3-4 mal schneller sind, als die G5s
     
  8. Tensai

    Tensai Mitglied

    Beiträge:
    11.027
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Ok, ich kenne nur die hochtaktenden G5s mit 2 CPUs. Also ab 2 x 2 GHz. :D
     
  9. Angel

    Angel Mitglied

    Beiträge:
    7.504
    Zustimmungen:
    237
    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Auch auf einem schnellen Intel-System kann sich der Stick lohnen, da man die CPU noch für andere Dinge frei hat. Allerdings ist die Bildqualität laut diverser Tests etwas schlechter als bei guter Software-Encodierung. Für Internet-Trailer reichts, fürs HDDVD-Authoring nicht.
     
  10. Electropapa

    Electropapa Thread Starter

    Danke für die Antworten.

    hab Dir ne PM geschickt, Tensai.

    VisualHub ist reine Software und würde meinen Mac beim H.264 Encoding leider nicht entlasten, oder?

    Gruß E-pa

    Edit: @Angel: Würde den Stick nur für (DVCPro50) SD-Material benötigen.
     
  11. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.727
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...wir hatten doch hier mal einen bench, mit einem testfiel von mir .... soweit ich mich erinnere, waren die intels aber deutlich schneller als die G5s

    ...ich such den mal raus.
     
  12. Electropapa

    Electropapa Thread Starter

    ...ohne Stick meinst Du?

    Danke fürs Suchen.

    Gruß E-pa
     
  13. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.727
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    vergleichstest unter VH:
    1 min MPEG2 in MPEG4 (h.264, standard)

    MacBook C2D 2.0 GHz (black)
    iMac CD ??? GHz
    PowerBook G4/1,67
    PowerMac Dualcore 2.0 GHz
    PowerMac DualCPU 2.3 GHZ
    PowerBook G4/400 MHz
    iMac G5 2,1Ghz
    Mac mini CS 1.5 GHZ

    MB C2D = 1.48 min
    iMac CD2 = 2.04 min
    PB 1.67 = 11.34 min
    PM DC2 = 3.43 min
    PM DP2.3 = 2.59 min
    PB 0.4 = 41.58 min
    iMac 2.1 = 7.08 min
    Mac mini CS = 5.35 min

    zudem:
    https://www.macuser.de/forum/showpost.php?p=2978263&postcount=150
     
  14. Electropapa

    Electropapa Thread Starter

  15. fizzler

    fizzler Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.06.2007
    Ich kann die schlechten Werte auf Intel-Macs leider bestätigen.
    Auf meinem 20" iMac Core 2 Duo sieht es so aus (1 Min DV-Material nach AppleTV):
    mit Turbo = 1:10
    ohne Turbo = 1:30
    (Visualhub ist deutlich schneller, codiert aber nicht mit Quicktime)

    Mein Stick geht jedenfalls wieder zurück zu Amazon :(
     
  16. Tensai

    Tensai Mitglied

    Beiträge:
    11.027
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Der Turbo.264 ist eben ein Hardware-Encoder, es spielt also praktisch keine Rolle, wie schnell der Mac ist. Die Codierung dauert eben immer gleich lang. Daher profitiert er auch nicht von einem schnellen Intel-Mac. ;)
     
  17. incal

    incal Mitglied

    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    ...sondern er profitiert von.... ? ... mehr bitte !
    Incal
     
  18. Electropapa

    Electropapa Thread Starter

    Von was soll er profitieren? Natürlich von seiner eignes fürs Encoding eingebauten Hardware. Hab meinen vor wenigen Tagen bekommen und kann nur sagen: Top!

    Die Rechenzeiten auf meinem G5 haben sich dramatisch verringert.

    Es lohnt sich mit einem G5 also DEFINITIV!

    Gruß E-pa
     
  19. fizzler

    fizzler Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.06.2007
    natürlich lohnt sich das gerät für lahme rechner, aber so pauschal kann man keine kaufempfehlung geben.
    der stick hält bei weitem nicht, was die website verspricht.
    von der elgato homepage:
    "11:17 with turbo - 59:30 without
    Encoding time in minutes. Test conducted on a MacBook 2GHz Core 2 Duo with QuickTime Player Pro 7.1.5. Test file: 10 minute DV 16:9 clip. Export setting: Movie to Apple TV. "

    oder ist ein MacBook C2D wirklich soviel langsamer als mein iMac C2D?
     
  20. Tensai

    Tensai Mitglied

    Beiträge:
    11.027
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    ;) Er profitiert nicht von einem schnellen Rechner, sondern hat eine immer gleich hohe/niedrige Umrechnungsrate.

    ggf. kann eine schnellere HD von Vorteil sein. Und USB2 ist natürlich Voraussetzung.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Elgato turbo Spielzeug
  1. AchimB
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.609
  2. sonis
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    792
  3. HendrikBorges
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    12.507
  4. frankd
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.810
  5. WORmStAr
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    889
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...