Elgato Eyetv

mulder1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2010
Beiträge
26
Hi,
hab mich gerade hier durch gelesen. Meine neue Frage: kann ich die 4.er Software für EyeTV Sat benutzen und wenn ja, wie kann ich diese kaufen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Goofy2

MacUser Mitglied
Mitglied seit
20.06.2020
Beiträge
1
Die willst du nicht wirklich, glaube mir!

Kleine Fehlerliste von EyeTV4 auf macOS Mojave (mit Catalina ist an den Betrieb von EyeTV4 schon gar nicht zu denken, schon ein paar mal probiert, EyeTV läuft dort höchst instabil und reisst sehr häufig das ganze System runter!!!):

1. Die neue Version von EyeTV zeigt die Frames im Editfenster nicht mehr an (bei der Vorgängerversion von EyeTV4 hat dies noch funktioniert!)

2. Nach einer Weile (mindestens nach einem Tag, ist reproduzierbar) friert das Vorschaufenster ein. Abhilfe schafft EyeTV beenden und wieder neu zu starten.

3. Das Exportieren von Videos in einem Format, welches mit den üblichen Programmen weiterverarbeitet werden kann (Bsp. Quicktime, Plex etc…) ist leider mit der Version 4 nicht mehr möglich (dies konnte die Version 3 noch). Liest man das .eyetv File mit einem VLC Decoder ein, kann es manuell ohne zu konvertieren in ein lesbares Format umgewandelt werden. Diese Funktion würde ich mir als Exportfunktion wieder wünschen.


Der Support spielt toter Käfer....

Die offizielle Formularseite (https://www.geniatech.eu/support/) geht in ein schwarzes Loch (keine Ticketbestätigung nichts....)

Mit einem Mail an eyetv-eyetv3osx-support@eu-geniatech.com bekam ich schliesslich sogar eine Ticketbestätigung, das wars dann aber auch schon. Selbst nach mehreren Reminders kein Lebenszeichen vom EyeTV Support ;-(.

traurig traurig, da es sich bei geniatech um absolut properitäre Lösungen handelt, heisst es wohl den ganzen Mist entsorgen und eine vernünftige Alternative mit funktionierendem Support suchen. Kennt da jemand etwas?
 

Stargate

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.136
Kennt da jemand etwas?
Ja, ein ordentliches Fernsehgerät. Es gibt ja genügend Auswahl.:unsure:

Im Ernst, das ist alles nichts neues. Die Software war noch nie etwas anderes als ein Wackelkandiat.
Einzig EyeTV 3 - aber auch erst zum Schluß hin - war ziemlich stabil und tat was es sollte.

Wenn man das alles so mit verfolgt ist die Version 4 eigentlich nichts anderes. Es läuft genau so wie EyeTV 3 am Anfang.
Verlässt vermutlich das experimentelle Stadium kurz vor Produktabkündigung. VIelleicht sollten Sie auch OpenSource draus machen, damit ein paar fähige
Leute sich endlich der Sache annehmen und auch ein Schuh daraus wird. Man kann manchmal nichts aus einer Software machen an der schon
10 andere zuvor Jahrelang herumgedoktert haben.

Ansonsten würde ich an dereren Stelle das Zeug komplett über den Harz kicken und sauber neu programmieren. Punkt.
Dafür Geld zu verlangen ist eine Frechheit.
 

bowman

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
2.634
traurig traurig, da es sich bei geniatech um absolut properitäre Lösungen handelt, heisst es wohl den ganzen Mist entsorgen und eine vernünftige Alternative mit funktionierendem Support suchen. Kennt da jemand etwas?
HDHomeRun + Plex (mit Plexpass Lifetime-Lizenz oder Abo):

https://www.plex.tv/de/tv/
https://www.silicondust.com/hdhomerun/

Funktioniert hier seit Jahren, läuft unabhängig vom Mac auf div. Geräten. Ist teurer als die Elgato-Lösung, kann aber auch deutlich mehr (lokaler Streaming Server eigener Medien, praktisch jedes Gerät als Client nutzbar, kann direkt ans TV streamen, Synchronisierung mit Mobilgeräten etc...).
Aktuelle Kabel-Fritten können möglicherweise auch die HDHomeRun ersetzen. Plex listet noch andere kompatible Reciever auf:
https://www.plex.tv/de/tv/#modal-live-tv-hardware
https://support.plex.tv/articles/225877427-supported-dvr-tuners-and-antennas/
 

maceis

Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.847
Bei mir ist es noch schlimmer (netstream4sat).
  • EyeTV 4 kann nicht mehrere Sendungen hintereinander aufnehmen, wenn die nachfolgende unmittelbar oder kurz nach der vorangehenden beginnt. Die Aufnahme startet auch dann nicht, wenn gerade ein Fernsehfenster offen ist, auch nicht, wenn dieses gar nichts anzeigen kann.
  • Auch kann man nicht Aufnahmen starten und den LiveTV Buffer behalten. Alles was beim Start der Aufnahme evtl. schon gelaufen ist, wird gelöscht.
  • Des Weiteren kommen beim Programmieren von Aufnahmen keine oder nur fehlerhafte Meldung, wen sich mehrer Aufnahmen überschneiden.
  • Die Benutzeroberfläche hat sich m. E. ebenfalls im Vergleich zur 3er erheblich verschlechtert.
Die Liste könnte ich noch fortsetzen, aber es reicht auch so schon.

Alternativen habe ich gesucht, aber nicht gefunden. Bei der Hardware für SAT-TV sieht es ähnlich bescheiden aus. Diese merkwürdige Compliance (oder wie die sich nennen), ist m. E. eine Totgeburt.

Gruß
maceis
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Oben