Elgato EyeTV 310 & iMac late 2012

miMessage

unregistriert
Thread Starter
Dabei seit
01.01.2013
Beiträge
113
Punkte Reaktionen
4
Hi zusammen,

werde mir bald einen neuen iMac zulegen. An meinem jetzigen nutze ich zum TV schauen als TV-Receiver von Elgato EyeTV 310.
Wenn ich das alles richtig verstehe bietet die neuere Hardware keinerlei Vorteile gegenüber meinem alten Gerät. Ist das richtig?

Angeschlossen an meinem Mac ist es über ein Firewire-Kabel. Diesen Anschluss gibt es am neuen iMac nun nicht mehr, jedoch einen Adapter von Thunderbolt auf Firewire.
Hat dies für den TV-Empfang (Bildqualität, Geschwindigkeit,...) irgendeinen negativen Einfluss?


Danke für eure Antworten und noch einen schönen Sonntag.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.961
Punkte Reaktionen
13.104
da hast du keine funktionale einschränkungen durch.
der einzige nachteil der adapter lösung: der firewire target mode geht damit nicht, d.h. du kannst die platte des imacs nicht über firewire an einem anderen rechner direkt mounten.
 

miMessage

unregistriert
Thread Starter
Dabei seit
01.01.2013
Beiträge
113
Punkte Reaktionen
4
Okay, da ich bis vor fünf Minuten nicht einmal wusste worum es sich beim Target Mode handelt ist das für mich nicht das große Problem. ;)
Danke für die schnelle Antwort. Hardwaretechnisch gibt es auch keine Neuerungen im Vergleich zum 310er Modell, oder? Das regelt doch alles die Software...?!
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.961
Punkte Reaktionen
13.104
kommt drauf an, welches 310 modell du hast.
die neueren davon melden sich als 320 und können DVB-S2 ...

sonst gibt halt von terratec das S7 mit USB...
 
Oben Unten