1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elektriker an die Front!! Frage zu Leuchtmitteln

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Knut676, 23.06.2004.

  1. Knut676

    Knut676 Thread Starter

    Hallo Zusammen,

    so... heute mal eine Frage für alle Elektriker unter uns:

    Ich habe zuhause im Partykeller so nen lustigen Lichteffekt rumstehen! (So einen mit Motor für diverse Spiegel, Kühler und eben für ein Lämpchen!

    Da ist momentan ein Leuchtmittel mit den Daten G 6,35 12V/100W drin!

    Ist ja bis hier schön und gut, doch die 100 Watt sind mir ehrlich gesagt etwas zu dunkel...

    Jetzt die Frage: ist es technisch unbedenklich da ein Leuchtmittel mit den Daten G 6,35 24V/250W, einzusetzen? Der Sockel ist ja derselbe, nur kriege ich den Effekt damit heller, ohne dass ich das Leuchtmittel nach 1 Minute schrotte oder mir der Effekt als solches um die Ohren fliegt?

    Das ganze wird an die handelsübliche Steckdose angeschlossen!

    So, mit besten Dank und Grüßen verabschiede ich mich damit ins Bett!

    Bis morgen in aller Frische! Auf das sich jemand damit auskennt! :)
     
  2. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    6
    Sicher ist da'n Aufkleber drau, der die maximale Belastbarkeit kenzeichnet: Wenn das Gerät (Konsumergerät) für eine 100W Halobirne ausgelegt ist, geht es Dir schlimmstenfalls bei 250W kaputt, wenn's nicht so schlimm kommt nur die Schmalzsicherung (Glasrohrsicherung) im Gerät. Grund:
    Da es sich um ein 12V-Leuchtmittel handelt, ist ein Netzteil drin. Das ist - anders als früher - nur auf die zugedachte maximale Belastung ausgelegt. Will heißen, wenn keine Sicherung durchgeht, brutzelt das Netzteil - falls nicht vohrher das ganze Gerät durch die wesentlich höhere Hitzeentwicklung einer 250W-Birne flöten geht....

    Ergo: LASS ES LIEBER! :cool:
     
  3. Knut676

    Knut676 Thread Starter

    okay.... vielen Dank! Lieder nicht die Antwort, die ich mir erhofft hatte... aber okay...

    Dann werde ich mir wohl denselben Effekt irgendwann nochmal in der hellen Version mit 250 Watt kaufen müssen... mein armer Geldbeutel...

    Na ja... okay.... nochmal danke!
     
  4. MacRobbi

    MacRobbi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Hi!

    die 250 W Birne würde auch gar nicht funktionieren, da diese eine Betriebsspanunung von 24 V hat, die würde wohl nur so vor sich hin glimmen. Was Dein Netzteil zu so einer ungeeigneten Last sagt ist auch noch fraglich.

    Desweiteren mußt Du die maximale Lampengröße (in Watt) an der Fassung bzw. am Gehäuse beachten, schließlich werden ca. 96% der Leistung in Wärme umgesetzt, und das könnte bei einer Überlastung brandgefährlich werden.

    Bis die Tage

    MacRobbi