Elegante und schnelle Lösung für perspektivische Schatten gesucht!

Le Roy

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.02.2005
Beiträge
164
Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit, Dinge wie Bücher & Zeitschriften mit perspektivischen Schatten in einem Katalog zu versehen. Die Objekte sollen wirken, als ob Sie im Katalog stehen und durch Licht von vorn einen Schatten hinten rechts bekommen. (Vielleicht kennt jemand die Visions CD- und DVD Abbildungen). Bisher hätte ich mein Ergebnis mit Photoshop erzielen können, ist für viele Objekte in verschiedenen Größen auch hoher Zeitaufwand. Eine andere Lösung ist ein transparentes Objekt in InDesign mit Schlagschatten zu versehen und den Schatten so zu verschieben, dass er für das Objekt den Schatten wirft. Das Alles stellt mich nicht so recht zufrieden. Gibt es da nicht eine Lösung a lá Schlagschatten auf einen Druck? Vielleicht hat jemand eine Idee.
Danke - Sebastian
 
©

©huhu

huhu,

versuch mal 'eye candy 5: impact' - einen photoshopfilter und dort den filter 'perspective shadow'.
(klick)

alles gute - huhu
 

Le Roy

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.02.2005
Beiträge
164
Danke, klingt schon mal interessant, ich dachte aber eher an eine Lösung die nicht mit 99 $ zu Buche schlägt, sondern ich hatte gehofft irgendeine Funktion in der Suite übersehen zu haben. Aber nochmal Danke, jetzt kenn ich wenigstens Eye Candy Filter
 

flaebehop

Aktives Mitglied
Registriert
12.06.2004
Beiträge
1.657
Le Roy schrieb:
Gibt es da nicht eine Lösung a lá Schlagschatten auf einen Druck? Vielleicht hat jemand eine Idee.
Danke - Sebastian

objekt freistellen, dann "ebene" > "ebenenstil" > "schlagschatten"

sieht zwar nicht so prickelnd und realistisch aus wie ein echter schatten, für kataloge etc. erfüllt er aber durchaus seinen zweck.
 

NiLS-Da-BuBi

Mitglied
Registriert
27.11.2003
Beiträge
712
Ganz spontan schnell...:

Maskiere Dein Objekt das den Schatten werfen soll... mach eine neue Ebene füge die Maske ein. Schwarz/Grau einfärben - Weichzeichnen (damit die Ränder nicht so scharf wirken) und dann kannst Du über Transformieren den Schatten entsprechend ziehen.
 
Oben