El Capitan und gleichen Ordner mehrmals öffnen

Örs

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
505
Liebe Mac User,
Im El Capitan muss man, um einen Ordner zwei mal zu öffnen, um diesen in zwei Fenstern darzustellen, die Apple Taste drücken, und dann über das Pad mit Doppelklick den Ordner anklicken. Das ist doch umständlich. Bei meinen anderen Macs mit Tiger und Snow Leo brauche ich nur den Ordner doppel klicken. Dann geht das Fenster auf und das kann ich wiederholen, bis der Bildschirm voll ist. Wie kann ich dem El Capitan das abgewöhnen, das ich immer umständlich die Apple Taste halten muss, nur um einen Ordner in ein weiteres Fenster erneut anzuklicken? Mitunter habe ich ein und den gleichen Ordner in zwei Fenstern offen, wenn ich in weitere Unterornder klicken möchte oder das scrollen verhindern möchte. Immer die Apple Taste drücken, ist einfach total umständlich. Kann man das irgendwie in den Enstellungen ändern und wenn ja, wo?
Lieben Dank im Voraus.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.172
Der Finder in ElCapitan hat Tabulatoren. Das ist der Unterschied.
(Ich habe für Tabs in SnowLeo ein extra Programm, weil ich die Fenster-Flut nicht brauchen kann)

Vielleicht kannst du die Tabs in El Capitan abstellen? Ich muss mal neustarten, dann kann ich es testen...
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.172
So. Neu gestartet. El Capitan:

Du gehst auf den „Finder“ ... dort auf „Einstellungen“ und nimmst den Haken raus bei „Ordner in Tabs statt neuen Fenstern öffnen“

Oder hab ich da jetzt was falsch verstanden?
Jedenfalls ist dann bei mir das gleiche Verhalten wie unter SnowLeo ...
Die „Apfel-Taste“ muss ich in jedem Fall drücken, damit sich ein Ordner nicht einfach nur öffnet, sondern
in einem neuen Fenster erscheint.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf und kazu

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.172
Bin jetzt wieder in SnowLeo. Das Verhalten kann ich nicht nachvollziehen:

Bei meinen anderen Macs mit Tiger und Snow Leo brauche ich nur den Ordner doppel klicken. Dann geht das Fenster auf und das kann ich wiederholen, bis der Bildschirm voll ist.
Ich kann in SnowLeo einen Ordner immer nur 1x öffnen.

Aber schau dir auch da mal die Einstellungen an. „Ordner immer im neuen Fenster öffnen“ oder so.
Ändert aber nichts daran, dass ein Ordner nie mehrmals geöffnet wird. Hab das auch noch nie gesehen.
 

Örs

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
505
Lieber MacEnroe,
Ich möchte mich bei dir bedanken, für deine Mühen. Kann das sein, weil ich einen Wacom Stift habe? Ich bin gerade am Snow Leo von meinem Mac Pro von 2008. Ich öffne mal ein Fenster zwei mal mit dem Stift, und dann mit der Tastatur Apfel und N.
Also es geht mit dem Stift genauso wie mit der Tastaur. Das mit den "Ordner in Tabs statt neuen Fenstern öffnen“ hatte ich gesehen. Ich hatte das ausgeschaltet. Da änderte sich seinerzeits nichts. Vielleicht muss ich einen Neustart machen? Das werde ich morgen ausprobieren. Beim El Capitan brauche ich kein Fenster mehrmals öffnen. Auf dem G5 mit Tiger und Hunderten von Bildern in einen Ordner machen die zwei gleichen Fenster jedoch Sinn. Auch wenn ich die Text Dateien an zwei verschiedenen Stellen im Ordner vergleichen möchte. Ich kopiere dann oft den Dateitext und füge den an anderer Selle mit neuer Nummer ein. Da macht es schon Sinn, ein Fenster zwei mal zu öffnen. Ich habe auf der Tube einen Film, wo ich mit 3500 Bildern gearbeitet hatte. Alles Handarbeit. Das wäre ohne Fenster zwei mal öffnen überhaupt nicht mehr möglich gewesen. Auch mit Stempelprogrammen, wo man sagen kann, neu nummerieren, wäre das damals nicht hilfreich gewesen. Kurz was zum Wacom Stift. Den habe ich an alle Macs dran. Am Uralt Mac 7300 genauso, wie am G5 und Mac Pro. Auf dem MacBook Pro mit El Capitan ist zwar ein Treiber installiert, doch der funktioniert nur im 32 Bit Modus. Umständlich, immer umzuschalten, zumal der Stift dort nicht alles tut, was er soll. Also habe ich dort dieses eingebaute Wischbrett, doch im Vertrauen komme ich mir wie amputiert vor. Und mit einer Maus konnte ich noch nie umgehen. Seit 1997 habe ich Wacom Stifte. Klar könnte ich für den El Capitan einen neuen Stift kaufen, doch die Preise dürften auch entsprechend hoch sein. Nur zum Internet Zeitungslesen und ab und zu einen Film hoch laden reicht es mit dem Wischibbrett. Ich komme gerade nicht auf das Wort.
Ganz liebe Grüße.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.172
Das Wischbrett heißt „TrackPad“ :) Das liegt mir auch nicht, ich mache aber alles mit der Maus, auch Zeichnungen.

Ich habe es nochmal versucht: In SnowLeo, ich schaffe es nicht, durch Klicken auf einen Ordner mehrere
Fenster auf zu kriegen. Nur mit „cmd+n“ kann ich mehrere Fenster des gleichen Ordners erzeugen.

Wenn ich auf einen Ordner mit rechter Maustaste klicke, bekomme ich auch keine Möglichkeit angeboten,
den Ordner „in einem neuen Fenster“ zu öffnen.

Vielleicht ist es bei dir so. Und das liegt evtl. wirklich am Wacom-Brett.

Nachtrag:
Ich empfehle für SnowLeo das Programm „Xtra-Finder“ .. das gibt dem Finder sehr praktische Tabulatoren
und andere, Beispiele:

- Tabs
- teilbare Fenster
- Cut&Paste (Ausschneiden/Einfügen) von Dateien im Finder
und vieles mehr
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
7.040
Hi,
XtraFinder ist ein kleines feines Tool für ElCapitan, habs auch Installiert und in Betrieb.
Franz
 

Örs

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
505
Ganz lieben Dank für eure Antworten,
TrackPad. Das Wort vergesse ich immer wieder.
Nun war ich heute am MacBook Pro von 2008 mit Snow Leo drauf. Wenn ich dort die Apfeltaste und N gleichzeitig öffne, geht dort das Fenster eines Ordners immer zwei mal auf. Ich habe den Stift dort nicht dran. Wenn ich auf dem MacBook Pro von 2009 die Apfeltaste und N drücke, geht kein Fenster auf. Egal, welchen Ordner ich anklicke. Nervt. Weil ich immer die Apfeltaste halten muss und dann auf dem TrackPad klicken muss. Noch hoffe ich, das man das irgendwie umstellen kann. Ich habe schon in Tastatur geguckt, aber auch dort nichts gefunden. „Xtra-Finder“ Ich traue den Braten noch nicht. Derzeit grüble ich, was es zu bedeuten hat, wenn ich eine falsche Handbewegung auf dem TrackPad mache, dann ist ein blauer dünner Ramen um das Fenster herum. Keine Ahnung, was Apple mir damit sagen möchte. Erschreckenderweise machte das heute der von 2008 unter Snow Leo auch. Das leuchtet mir nicht ein, was das zu bedeuten hat. Ich habe zwar mal vor Jahren die Bedienungsanleitung gelesen, aber vieles wieder vergessen.
„Xtra-Finder“ auch für den El Capitan? Ich werde erst mal im Internet lesen, was es damit genau auf sich hat. Ich installiere sehr ungerne etwas, womit ich dann vielleicht gar nichts anfangen kann. Ich muss immer vorher wissen, was es ist, worum es geht und wieso man es braucht. Auf den Snow Leo habe ich ein Programm, um kleine Sachen wieder zu deinstallieren. Auf dem El Capitan nicht. Da müsste ich immer im System herumgurken, was ich nicht unbedingt tun möchte. Da kann vieles im Eimer gehen.
Ganz liebe Grüße.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.172
In ElCapitan brauche ich den XtraFinder nicht, weil da das (für mich) wichtigste, die Tabs, ja sowieso schon da sind. :)
Vielleicht sollte ich es mal testen. Aber erst. wenn ich ElCapitan öfter nutze als jetzt.
 

Örs

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
505
Lieber Mac Enroa,
ich weis bis heute nicht, was die Tabs zu bedeuten haben und warum die da sind und wie das auf dem Bildschirm aussieht. Mitunter sind prötzlich z.B. vier Fenster offen, kleiner dargestellt und einer mit blauen Rand. Ist das mit Taps gemeint? Ich habe mir auf der Apple Seite das Thema von den Tabs durchgelesen. Keine Ahnung, was damit gemeint ist. Ich öffne einfach ein Fenster, oder auch zwei oder drei. Die schiebe ich so, das ich jedes anklicken kann. Was am Tab vom Vorteil wäre, begreife ich nicht. Ich kenne das nur von der Schreibmaschine. Da sprang man von einem Tab zum nächsten in einer Tabelle.
Ganz liebe Grüße.
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
23.082
Tabs nutzt du also auch im Browser nicht?
Tabs sind vereinfacht ausgedrückt alle offenen Fenster zusammengefasst in einem Fenster. Statt sich im Fensterwald zu verirren hat man nur ein Fenster offen und so Platz und Ordnung, die tabs kann man in der Reihenfolge so anordnen wie man will oder auch bei Bedarf einen oder mehrere tabs zu eigenständigen Fenstern machen. Möglichkeiten gibt es da unzählige, wie auch alle Fenster eines Themas, das man gerade abarbeitet in einem Fenster mit tabs zu haben, zum Beispiel eine urlaubsplanung ( in Browser) und ein weiteres Fenster mit vielen tabs für die Recherche zu einem anderen Thema. Für den Finder oder andere Programme die tabs unterstützen, zum Beispiel Bildbearbeitungsprogramme wie Pixelmator gilt gleiches.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.172
Fast jedes größere Programm arbeitet mit Tabs. Hier ein Beispiel der Fenster in Adobe Illustrator.
Die Tabs oder „Reiter“ öffnen die verschiedenen Inhalte des jeweiligen Fensters.
Genauso geht das auch im Firefox.

Man kann (in Illustrator oder Finder oder Firefox) jeden Reiter auch „wegziehen“ und separat anzeigen, also als
eigenes Fenster.



Bildschirmfoto 2020-10-17 um 08.23.27.png
 

Örs

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
505
Liebe Mac User,
Jetzt verstehe ich. Im Firefox kann man auf Tabs umschalten. Genau das bringt mich durcheinander. Das habe ich dort abgeschaltet. Am liebsten ist mir immer, wenn ein Bericht in einem seperaten Fenster angezeigt wird. Dann kann ich zwei Fenster nebeneinander legen und vergleichen. z.B. wenn ich eine Ware in unterschiedlicher Ausführung vergleichen möchte. Bei Taps muss ich quasi innerhalb eines Fensters umspringen, und sehe zwei Angebote nicht gleichzeitig. Mitunter steckt der Teufel im Detail, der mir dann endgangen ist und zu einem Fehlkauf führen würde. Im Finder mit Ordnern und Dateien bin ich auch froh, mehrere Fenster zu haben. Ich muss alles sehen. Ich bin extrem vergesslich, kann mir Zahlen absolut nicht merken. In Taps muss ich mir die merken. Bei zwei Fenstern stelle ich diese nebeneinander.
Ganz lieben Dank für eure Antworten.
 
Oben