Einzelne Excel-Zellen sperren

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Der_Jan, 09.02.2006.

  1. Der_Jan

    Der_Jan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Moin,
    ich möchte in einem Excel-Blatt einzelne Zellen sperren, so daß der User Einträge in den dafür vorgesehenen Zellen eintragen, den Rest aber nicht verändern kann. Irgendwie schaffe ich es nur, das gesamte Blatt zu sperren, wo der Benutzer halt nichts eintragen kann.

    Jemand einen Tipp, wie ich das realisieren kann?

    Danke & Gruß
    Der Jan
     
  2. freeek!

    freeek! MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.11.2002
    Hola!

    Du musst die Zellen die "offen" bleiben sollen auswählen, dann Format -> Zelle -> Reiter "Schutz", hier den Haken für gesperrt raus. Danach das Blatt schützen.

    Jetzt ist alles geschützt, bis auf die besagten Zellen.
     
  3. Der_Jan

    Der_Jan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Funktioniert! Danke!

    Und gleich noch eine Frage: Ich möchte diese Funktion (Letztes Speicherdatum) in mein Excel-Blatt integrieren. Hast du eine Idee, wie ich das anstelle?

    Danke & Gruß
    Der Jan
     
  4. freeek!

    freeek! MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.11.2002
    Hola!

    So wie es da steht musst du immer eine Makro dafür starten.
    So geht es automatisch beim speichern (aber auch via Makro - muss also aktiviert sein!)

    Code:
    Private Sub Workbook_BeforeSave _
      (ByVal SaveAsUI As Boolean, Cancel As Boolean)
      Worksheets("Tabelle1").Range("A1").Value = _
        Format(Date, "dd.mm.yyyy")
    End Sub
    Dieses Makro muss du in der "Diese Arbeitsmappe" eintragen.
     
  5. freeek!

    freeek! MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.11.2002
    Ach so ... Tabelle1 musst du natürlich durch den Namen in deinem Reiter ersetzen und A1 ist halt die Zelle wo der Wert hin soll.
     
  6. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.456
    Zustimmungen:
    109
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Hey Freeeeek,
    du hast Dich verlesen... er möchte lediglich das letzte Speicherdatum in A1 ausgewiesen haben. ;)

    Sub Gespeichert_am_um()
    Range("A1") = ActiveWorkbook.BuiltinDocumentProperties(12).Value
    End Sub

    Dazu muss der VBA Editor gestartet und diese Zeilen dann bei VBA-Projekt-"Diese Arbeitsmappe" reikopiert werden.
    Dann steht es im Menü Extras-Makros zur Verfügung.
    Zelle A1 wird dann natürlich immer überschrieben... ;)
    HTH
     
  7. freeek!

    freeek! MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.11.2002
    Hola Jabba!

    Naja, denke das Ziel ist das selbe - also wenn er das mit dem Makro der Website (oder eben deinem) macht, dann muss ich das jedes mal von Hand starten wenn die Mappe geöffnet wird. und auch wenn man es automatisiert (beim aufrufen der Arbeitsmappe ausführen oder so!) bringt es doch das selbe Ergebnis :-D
    Bei meiner "Version" wird automatisch beim speichern schon der Wert geschrieben, ohne was von Hand zu starten und steht beim nächsten öffnen (dann wann es wohl interessant ist) schon zu Verfügung und muss nicht noch ausgelesen werden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen