Einwende gegen Zope

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-Software" wurde erstellt von danius, 14.03.2008.

  1. danius

    danius Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    29.04.2007
    Grüß euch,

    habe gerade ein bisschen im Forum über CMS gelesen und immer wieder ist mir der Satz untergekommen:
    Finger weg von Zope/Plone!

    Da ich aber gerade nebenberuflich an einem Projekt damit arbeite und eigentlich äußerst zufrieden mit diesem CMS bin, wollte ich mal nachfragen, was so "schlecht" an Zope ist.

    Nichts für ungut - nur mal aus Interesse :)
     
  2. bequiet

    bequiet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    150
    Mitglied seit:
    16.04.2005
    Ich kann jetzt nur von Version 2 reden, mit "selbstgeschriebenen" (nicht von mir;)) Tools, aber das Ding ist sowas von nicht performant bei hohen Lasten, bzw bei gleichzeitigen Zugriffen, die die 100er Marke uebersteigen, das es nicht mehr schoen ist. ( Da lastet dann ein Zopeaufruf/python prozess einen 4Kern Rechner dermassen aus, das der Server, bzw die auf Ihm gehosteten Webseiten nicht mehr erreichbar sind )
    Die alles in die DB geschichte ist bei Backups auch eher hinderlich, denn dann wird jedesmal die komplette Datei gesichert und das obwohl vielleicht nur 1kByte geaendert wurde. Moechtest Du mehrere Zopeinstanzen auf einem Server laufen lassen wirds ebenfalls lustig, etc.

    Also insgesammt gesehen gibt es deutlich attraktivere CMS Systeme als zope...

    P.S.: Einwende mach ich nicht, aber ich hätte Einwände
     
  3. danius

    danius Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    29.04.2007
    Stimmt... Einwände würde es besser treffen :)

    Also kann man sagen das Zope wohl eher auf kleinere Systeme beschränkt ist?
    Aber wenn wir schon mal bei der Sache sind, wie findet ihr die "Handhabung" - Typo3 soll ja im Gegensatz ziemlich mächtig, aber dadurch auch sehr schwer zu lernen bzw. begreifen sein (Kann das nur so wiedergeben - wie ich es gehört habe).
     
  4. huland

    huland MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.10.2004
    Typo 3 ist ziemlich umfangreich. es gibt jedoch eine gute Alternative zu Typo3 mit Namen Typolight. http://www.typolight.org
    Hat die selbe gute Funktionalität wie Typo3 im Backend ist aber deutlich einfacher zu händeln und sollte für die meisten Sachen vollkommen ausreichend sein. Ein Blick lohnt sich
     
  5. fortyfox

    fortyfox MacUser Mitglied

    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Und was ist in diesem Zusammenhang von Joomla zu halten?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen