Einsteiger-Probleme mit iVCD

  1. cron

    cron Thread Starter

    Hallo,

    ich habe heute versucht einen Film über Firewire in iMovie zu importieren und zu schneiden. Soweit hat auch alles super geklappt.
    Nun wollte ich diesen Film auf eine SVCD brennen und habe mir dazu das Programm iVCD 2 gekauft.

    Nun zu meinen Problemen:
    Ich habe den Film aus iMovie als .dv exportiert. Dies hat schon fast 2 Stunden gedauert.
    Als ich die .dv-Datei dann in iVCD importiert habe und den Film als SVCD umwandeln und brennen ließ hat das nochmal etliche Stunden gedauert.

    Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen, aber mache ich da irgendwas falsch oder dauert das tatsächlich so lange einen Film (40 Minuten) aus iMovie mit iVCD auf eine SVCD zu brennen?

    Vielen Dank schonmal für eure Antworten.
     
    cron, 28.04.2004
    #1
  2. ralleff

    ralleff MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    16
    mit welchem Rechner arbeitest du?
     
    ralleff, 28.04.2004
    #2
  3. cron

    cron Thread Starter

    Ich wusste, dass ich etwas vergessen habe. :)

    iBook 14" 1GHz 512kb Cache
    Leider momentan nur 256MB Ram.
     
    cron, 28.04.2004
    #3
  4. ralleff

    ralleff MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    16
    zum umrechnen bearbeitet der rechner jedes Bild, das erfordert eine hohe Leistung, das das ganze so lahm von statten geht liegt vermutlich am Rechner. Eine Speichererweiterung sollte jedoch einiges bringen.
     
    ralleff, 28.04.2004
    #4
  5. impact303

    impact303 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    dem kann ich mich nur anschliessen. 256mb sind für solche sachen wie videoschnitt,komprimierung etc. zu wenig. deshalb sagen wir von der stiftung MacUser: da muss mehr speicher her:)drumm drumm carro drumm drumm
     
    impact303, 28.04.2004
    #5
  6. cron

    cron Thread Starter

    Na, wenn ihr das sagt. :)

    Dann werd ich wohl morgen mal lostigern und 512 MB kaufen.

    Edit:
    Muss ich beim Ram-Kauf eigentlich auf irgendwas spezielles achten, oder kann es jeder x-beliebige PC-Notebook-RAM sein?
     
    cron, 28.04.2004
    #6
  7. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Kauf ihn lieber hier!

    Deswegen wird das iBook aber auch nicht schneller rechnen! Der limitierende Faktor sind die MHz ;)

    Gruss
    Kalle
     
    ks23, 28.04.2004
    #7
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Einsteiger Probleme iVCD
  1. kitesurfer35
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    124
    luxus13
    15.05.2017
  2. grafikbar
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    241
    grafikbar
    24.02.2017
  3. Wassermaus
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.042
    gibdirzuckungen
    06.05.2010
  4. Kickstart
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    955
    Kickstart
    13.05.2004
  5. ssipl
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.344
    lennert
    12.06.2003