Einschätzung: Lohnt sich Reparatur?

GeorgK

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
116
Hallo, würde Euch gerne um eine Einschätzung bitten:

Mein MacBook, eines der ersten in Alu, streikt. es fährt dauern runter und wieder hoch in Dauerschleife.

Werkstatt sagt, das Mainbord ist defekt. Kostenvoranschlag: 299 Euro netto.

Würdet ihr reparieren lassen?

LG Georg
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Welches MB genau?
300,- EUR für ein neues Logicboard ist aber recht günstig; haste RAM und HDD mal überprüft?
Nicht dass die Helden in der Werkstatt da nur die halbe Wahrheit erzählt haben...
 

GeorgK

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
116
das 10/2008 eingeführte Alu-MacBook.

geprüft hab ich nichts, bin technisch nicht sehr bewandert, bin nur Anwender...
 

Hot~Line

Mitglied
Mitglied seit
07.11.2007
Beiträge
977
Hast du noch die originalen DVDs die dabei waren? Auf der zweiten DVD ist der Apple Hardware Test. Lass den doch sonst mal ausführlich! durchlaufen und schau ob er einen Fehlercode ausspuckt.
 

djdc

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.04.2004
Beiträge
2.751
Ich habe auch so eins, aber 300 Euro für ein Logicboard würde ich da sicher nicht mehr reinstecken. Ggf. mal selbst HD und RAM tauschen und schauen, ob der Fehler noch auftritt.
 

Bidone

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.05.2006
Beiträge
1.206
Ich habe noch das Gleiche im Einsatz. Funktioniert einwandfrei.
Ich würde mal wechselseitig mit einem RAM Riegel laufen lassen oder einen Hardwarecheck machen.
Der KVA erscheint mir günstig. Ein neues Book kostet ja um die 1800€. Musst halt abwägen ob du zufrieden warst und es noch weiter nutzen möchtest.
Andere Variante du verkaufst es als defekt bei EPay und kaufst ein neues MBP.

VG Bidone
 

GeorgK

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
116
Apple Hardware Test habe ich nicht versucht. Hätte vorher mal hier fragen sollen. Gerät ist noch in der Werkstatt.

und ob sich 300 Euro netto noch lohnen, war halt auch meine Überlegung...
 

Spock

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.09.2003
Beiträge
1.353
Ich habe gerade ein funktionierendes MacBook (Ende 2008 - Technische Daten: Intel Core 2 Duo 2,0 GHz, 4GB 1066 MHz DDR3 SDRAM, Hard Drive 160 GB Serial ATA) über eBay für 410 € gekauft. Bisher alles ok.
Versuch es doch mal über die Apfelklinik.de (mache keine Werbung - habe nur gute Erfahrung gemacht).

Lieben Gruß
Spock
 

GeorgK

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
116
Apfelklinik kannte ich bislang nicht, Danke!

habe es hier vort Ort bei nem Apple-Service abgegeben. war schon positiv überrascht, dass es so was bei uns im ländlichen Raum gibt...
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
In der Apfelklinik wirste für ein gebrauchtes LogicBoard ca. 350,- Euro zahlen.
Deshalb macht mich der Preis der Werkstatt etwas stutzig...
 

Spock

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.09.2003
Beiträge
1.353
In der Apfelklinik wirste für ein gebrauchtes LogicBoard ca. 350,- Euro zahlen.
Deshalb macht mich der Preis der Werkstatt etwas stutzig...
Ho ho, stimmt! Das lohnt nicht. Jetzt bin ich auch stutzig ...
 

GeorgK

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
116
auf dem KV steht Mainbord ist defekt 299 Euro zzgl. Märchensteuer sind es 355,81 Euros
 

djdc

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.04.2004
Beiträge
2.751
Ok, das wäre die Hardware, aber normalerweise bauen die das nicht kostenlos ein.
 

GeorgK

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
116
sorry, hatte ich unterschlagen. 299 inclusive Einbau, darauf 19 Prozent MWST
 

djdc

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.04.2004
Beiträge
2.751
Wie gesagt, eigentlich ein guter Kurs für ein Logicboard, aber bei dem Gerät würde ich es nicht mehr investieren. Probier doch erstmal selber den Hardwaretest.
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Verbauen die in der Werkstatt denn Neu- oder Gebrauchtteile?
Denn normal müssen die Garantie drauf geben und nehmen daher ausschließlich Neuware + Einbauzeit (ca. 1 Stunde).

Daher kommt ein LB-Wechsel in einer Fachwerkstatt mindestens auf 500,- Euro.

Edit: Okay, Einbau dazu gut dann kommt das mit den 500,- ca. hin.
Dann verschepper das Ding bei eBay und kauf ein neues/gebrauchtes.
Für 500,- Euro würde ich niemals einen LB-Wechsel machen.

Das Teil bekommste defekt für 250,- in der Bucht los.
Ein neues 13" Late 2011er MBP kostet derzeit um die 950,- Euro.
D.h. für gerade mal 200,- mehr bekommst du ein neues MBP mit Garantie.
 

Spock

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.09.2003
Beiträge
1.353
Das Teil bekommste defekt für 250,- in der Bucht los.
Ein neues 13" Late 2011er MBP kostet derzeit um die 950,- Euro.
D.h. für gerade mal 200,- mehr bekommst du ein neues MBP mit Garantie.
Sehe ich auch so. Habe gerade eben mal nachgesehen, was defekte MacBooks bei eBay bringen (2008 - 2009). Ob 250 €, na ja.

Edit: @Manue: Es sind doch keine 500 €, sondern 355,81 € (LG + Arbeitskosten), oder Georg?

LG Spock
 

GeorgK

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
116
Dann verschepper das Ding bei eBay und kauf ein neues/gebrauchtes.
Für 500,- Euro würde ich niemals einen LB-Wechsel machen.

Das Teil bekommste defekt für 250,- in der Bucht los.
Ein neues 13" Late 2011er MBP kostet derzeit um die 950,- Euro.
D.h. für gerade mal 200,- mehr bekommst du ein neues MBP mit Garantie.
die Rechnung passt fast. bin ja eigentlich ein Fan des 13er MBP - kompakt und alles drin. bin aber etwas ins schwanken gekommen, ob ich das alte nicht reparieren und als Backup für ein Air nutzen sollte

kleine Korrektur noch: die Kosten für die Reparatur sind mit 355 Euro angegeben, nicht 500
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Dachte das Logciboard kostet 350,- + Einbau? :kopfkratz:
Bei 350,- mit Einbau ist irgendwas faul, denn 350,- kostet schon ein neues Logicboard.
Und in 5 Minuten is das Ding auch nicht eingebaut.
 
Oben