Einrichten einer Softwarebasistation unter OS X

Diskutiere das Thema Einrichten einer Softwarebasistation unter OS X. Voraussetzungen: Macs mit Airportkarte unter OS X ;-) Unixwissen um natd und ipfw in OS X zu...

MaX

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
40
Voraussetzungen:
Macs mit Airportkarte unter OS X ;-)

Unixwissen um natd und ipfw in OS X zu konfigurieren:
masqfirewall

oder eine grafische Oberfläche zum konfigurieren (gNAT):
frognet.net/~lachman/
Neue Version jetzt bei Sustainable Softworks (die machen auch IP Net Monitor)
http://www.sustworks.com/site/prod_gnat_overview.html

...zusätzlich mit Firewall (Brickhouse):


Ich benutze einen iMac als Basisstation und ein G3 Powerbook als Client. Der iMac ist über Ethernet ans Internet angebunden (iMac -> Vigor2000 -> T-DSL). Will man direkt ohne Router T-DSL benutzen sollte man Brickhouse benutzen da gNat das PPPoE Interface noch nicht unterstützt. (Die neue Version schon!!)

Bei der ganzen Geschichte ist es hilfreich die Konsole (Applications:Utilities:Console) nebenbei laufen lassen um die Systemmeldungen mitzubekommen.

Hier die Konfiguration mit gNAT:

Basisstation:

1.
Computer-zu-Computer Netzwerk anlegen
Im Airport-Menü "Netzwerk anlegen..." auswählen
In der folgenden Dialogbox bei Name und Kennwort beliebiges eingeben. Kanal einfach so lassen.

2.
gNAT installieren und starten

So einstellen:

Subnet Mask: 255.255.255.0
Router Address: 10.0.1.1
Preserve Ports: Yes
Use Sockets: Yes
Create Aliasing Log: Yes
Deny Incoming Requests: No
Create Denial Log: No
External Interface: Ethernet Card
Internal Interface: Airport Card
Dynamic IP Binding: No

3.
Mit einem fröhlichen Klick auf "Start Internet Sharing" der Router starten.


Client:
1.
Im Airport-Menü das an der Basisstation angelegte Computer zu Computer Netzwerk auswählen.

2.
Systemeinstellungen:Netzwerk auswählen.
Neue Umgebung erstellen (Menü Umgebung:Neue Umgebung...)
Im "Zeigen" Menü "Airport" auswählen

TCP/IP Lasche:
Konfiguration: Manuell
IP-Adresse: 10.0.1.2
Teilnetzmaske: 255.255.255.0 (wie in gNAT)
Router: 10.0.1.1 (wie in gNAT)
DomainName-Server: vom Provider (z.B. T-Online 212.185.254.170)

AirPort Lasche:
†berprüfen ob bei Bevorzugtes Netzwerk: das oben bei 1. eingestellte Netzwerk ausgewählt ist.

3.
Auf "Jetzt aktivieren" klicken.

Nun sollte es klappen. Mal den Explorer oder OmniWeb auf dem Client starten.
Wenn nicht hilft es die Anleitungen von gNAT und Brickhouse, gerade bei abweichenden Systemvoraussetzungen, zu lesen.

Das sollte es sein im Groben...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kevin

Registriert
Mitglied seit
09.11.2001
Beiträge
1
Danke - endlich habe ich Airport mit OSX.

:) :) :) :)
 
Oben