Einige Fragen zum iMac

  1. Garfield29

    Garfield29 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erst mal,

    ich bin seit heute Besitzer eines iMac´s. Er wurde mir von einem Freund überlassen, der vor ca. 1 Jahr (so lange steht der iMac schon im Kasten bei Ihm) auf ein grösseres Modell umgestiegen ist. Auf der Unterseite steht folgendes:
    Ein silbener Aufkleber mit der S/N, MAC Adresse und den Daten:

    400MHz/512K L2/128MB/13GB/DVD/56K

    Auf einem anderen Aufkleber (darunter):

    Family Number: M5521.

    Nun habe ich einige Fragen, da es meine erste Erfahrung mit dem Mac ist.

    1.) Kann es wirklich sein, das er ein DVD Laufwerk hat? Auf der HP von Apple hab ich keine Hinweise gefunden das die 1999 Modelle schon DVD haben.

    2.) Unter dem Modem Stecker sind 2 Taster. Einer mit einem Pfeil und einer mit einer Art V. Was haben die für eine Funktion?

    3.) Kann man den iMac auch ohne Tastatur und Maus zumindest einschalten? Hab leider keine Apple Maus/Tastatru. Momentan eine MS USB Tastatur angeschlossen. Leider läst sich der Mac nicht mit dem Power Schalter (neben dem CD Schacht) einschalten. Solange ich den Taster drücke höre ich im Lautsprecher eine art Rauschen. Es ist aber keine HD zu hören und auch nichts am Monitor zu sehen. Gebt es eine Lösung für das Problem?

    Danke für eure Hilfe.

    Grüße
    Boris
     
    Garfield29, 05.03.2005
  2. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.623
    Zustimmungen:
    2.097
    Zur Info über den Mac gibst du die Seriennummer (Systemprofiler) hier ein.
     
    avalon, 05.03.2005
  3. laukel

    laukelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2004
    Beiträge:
    1.536
    Zustimmungen:
    3
    Willkommen auf der hellen Seite der Macht!
    Die beiden Taster könnten für Reset und Interupt sein. Solche Taster hatte ich an meinem Powermac 6100, die hatten diese Funktion. Reset braucht man, denke ich, nicht weiter zu erklären. Dieser Interupt-Taster war/ist wohl nur für Programmierer gedacht, der Sinn ist mir persönlich immer verschlossen geblieben.

    Viel Spass mit Deinem iMac!
     
    laukel, 05.03.2005
  4. norbi

    norbiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Das Dreieck ist der Reset-Knopf, den anderen brauchst Du nicht.

    Wenn DVD, dann sicher nur DVD lesen.

    No.
     
    norbi, 05.03.2005
  5. xlqr

    xlqrMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    15
    der imac dv hatte bereits ein dvd laufwerk
    das eine ist die resettaste, die andere ist die sog. programmiertaste (benötigt man z.b. für ein firmwareupdate)
    falls nur der schalter defekt ist, kannst du ihn mit einer originaltastatur auch einschalten (hoffentlich ist nicht mehr kaputt)

    ach ja, wilkommen bei macuser ;)
     
    xlqr, 05.03.2005
  6. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    3) Einschalten geht auch ohne Tastatur und Maus (und genau das würde ich auch versuchen).
    Wenn du den PowerKnopf drückst und nichts passiert, dann ist wohl irgendetwas defekt. Kontrollier mal, ob der Netzstecker richtig sitzt.
     
    quack, 05.03.2005
  7. Garfield29

    Garfield29 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten.

    Der Netzstecker ist ganz drinnen. Hab den Mac aufgeschraubt und hiter dem Stecker eine Spannung. Kann sein, das er mit einer leeren Batterie nicht startet?
    Hab eine Batterie eintdekt. Diese sollte 3,6 Volt bringen. Lt. meinem Multimeter hat die aber nur 0,034 Volt. Irgendwo hab ich mal gelesen, das der Mac sehr sensiebel mit der Batterie sein soll.

    Grüße
     
    Garfield29, 05.03.2005
  8. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Deine Batterie ist offenbar leer. Da kann erfahrungsgemäß alles passieren. Also einfach mal austauschen. Kostet ja nicht die Welt.
     
    quack, 05.03.2005
  9. Garfield29

    Garfield29 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ein neues Phänomen. Hab jetzt die Batterie rausgenommen. Wenn ich jetzt (ohne Bat.) den Mac einschalten will, höre ich den Hochspannungstrafo vom Monitor knistern, ein Knackgeräusch in den Lautsprechern und am Powerschalter leuchtet ganz kurz die Lampe auf. Der Mac lebt anscheinend doch und hat ein eigenleben :)

    Jetzt sind mir noch 2 Dinge aufgefallen, bzw. eingefallen.

    1.) Was ist der Taster am Mainboard zwischen RAM und Anschlusspanel? er ist auch über die Klappe für den Ram Tausch zu erreichen.

    2.) Könnte ich auch MacOS X auf dem iMac installieren?

    Grüße
     
    Garfield29, 05.03.2005
  10. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.623
    Zustimmungen:
    2.097
    Zu 1. Soviel ich weiß ein Reset Knopf
    zu 2. ja, aber mit Firmware Update und mehr RAM.

    Suche im Forum hilft dabei...
     
    avalon, 05.03.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Einige Fragen zum
  1. lefpik
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    596
  2. Chillingo
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.257
    trixi1979
    30.10.2013
  3. Dennis20
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    917
    davedevil
    08.01.2013
  4. ***elvis***
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    6.843
    autolycus
    03.12.2011
  5. xeo
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    409
    marc2704
    18.11.2006