• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

eingeschleustes programm?

spiegelsee

Registriert
Thread Starter
Registriert
26.03.2014
Beiträge
2
stellt sich als .sit datei vor, ist aber keine...

[noparse]http://www.pluto.dti.ne.jp/~natta/PhotoGrid2.81.sit.hqx[/noparse]
[noparse]http://download.cnet.com/PhotoGrid/3001-2193_4-3138.html?spi=af92f5f0e731e035ec5c4a0e5ccf882b[/noparse]
 

fa66

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2009
Beiträge
14.810
Hmm?
Was erwartest du, dass .sit-Dateien seien?

Hinter dem ersten Link verbirgt sich offenbar sehrwohl ein gebinhextes StuffIt-Archiv, darin ein Ordner mit einem MacOS-Classic-Programm verpackt.
Aber was willst du heute noch mit so alter Software anfangen? Einen alten Mac mit OS9 oder älter mit Software bestücken?
 

spiegelsee

Registriert
Thread Starter
Registriert
26.03.2014
Beiträge
2
ich hab dieses programm nicht runtergeladen, hatte aber vor 2 jahren das gefühl, jemand macht an meinem computer rum. kann derjenige dieses programm benutzt haben, um informationen von meinem computer aus zu verschicken? was ist gebinhext?
 

Badoshin

Mitglied
Registriert
25.05.2004
Beiträge
751
Photogrid ist ein Programm für das Classic System (MacOS 9) und 10.2, 10.3. In deinem Fall für MacOS 9.

http://www.nattaworks.com/english.html

Die sit-Datei enthält das Programm, das Manual und noch Links. Das ist-Format wurde für das Stuffit Programm entwickelt. BinHex ist ein Codierungsformat, um Fehler bei der Datenübertragung zu vermeiden. Heute kaum noch in Gebrauch. Dein Rechner ist nicht in Gefahr.
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Registriert
09.03.2008
Beiträge
18.538
Du hattest vor 2 Jahren die Befürchtung, Dein Rechner könnte kompromittiert worden sein und fragst jetzt mal nach?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
59.363
was ist gebinhext?

binhex war ein verfahren für eine 7 bit kodierung zum übertragen von binär dateien über email, usenet oder sonstigen ASCII text basierten system.
einfach z.b. auf den stuffit expander werfen und der sollte es auspacken.

zur classic mac os zeiten war das ein standard verfahren.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.421
So sehr Standard, daß selbst Microsoft es benutzte, und zwar wurden in Entourage Mailanhänge automatische "gesittet", wenn es mehrere waren. Die Empfänger mit Windowsprogrammen konnten damit dann meistens nichts anfangen…

Da hast du dich irgendwann mal beim Downloaden verklickt. Oder ein Downloadanbieter hat es ungefragt mitgeschickt, das soll ja bei manchen vorkommen.
 

fa66

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2009
Beiträge
14.810
So sehr Standard, daß selbst Microsoft es benutzte, und zwar wurden in Entourage Mailanhänge automatische "gesittet", …
Ja, aber nur, wenn die Option zum Komprimieren von Anhängen aktiviert war.

Und auch nur, solange StuffIt, genauer die für Entwickler verfügbare, in mit Programmen verknüpfbare Kompressionseinheit, bei Apple selber Standard war. Als dann Apple später ZIP zum Kompressionsstandard im System machte, wechselten auch der Emailer in MSO mit kurzer Verzögerung auf ZIP.

ENT2008-Einstell.jpg
Entourage2008 mit ZIP-Kompressionsoption
 
Oben