"Einfrieren" des iMac

  1. kingoftf

    kingoftf Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.09.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    32
    Hallo,
    habe seit ein paar Tagen das Phänomen, dass mir mein iMac G5 ab und zu mal ohne Vorwarnung "einfriert", d.h. die Lüfter fangen an zu rödeln und nix geht mehr. Keine Reaktion auf Maus oder Tastatur.
    Abhilfe bringt dann nur der Griff zum Power-Schalter.......

    Ich habe Tiger mit allen Updates.

    Das Problem tritt unabhängig davon auf, ob ein Programm gestartet ist oder nicht, einfach so :(

    Irgendwelche Tipps?

    Danke im Voraus

    Michael
     
    kingoftf, 18.07.2005
    #1
  2. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Fehlerhaftes RAM?
    Festplattendefekt?

    No.
     
    norbi, 18.07.2005
    #2
  3. kingoftf

    kingoftf Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.09.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    32
    Hardwaretest ohne Beanstandung
     
    kingoftf, 18.07.2005
    #3
  4. Sergeant Pepper

    Sergeant Pepper MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2004
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    0
    Falls zusätzlicher RAM eingebaut, ist mal ausbauen, und testen, ob der Mac dann immer noch einfriert.
     
    Sergeant Pepper, 18.07.2005
    #4
  5. quack

    quack MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Der komplette (sehr lange dauernde) Test?
     
    quack, 18.07.2005
    #5
  6. tau

    tau MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    Probier mal das Programm Memtest aus, das kann ziemlich zuverlässig Speicherfehler erkennen.
     
    tau, 18.07.2005
    #6
  7. kingoftf

    kingoftf Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.09.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    32
    ja, der komplette Test, dauerte über eine Stunde (2 Giga RAM).

    Memtest probier ich gleich mal aus.
     
    kingoftf, 18.07.2005
    #7
  8. quack

    quack MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Hast du in den letzten Tagen denn etwas neues Installiert?
     
    quack, 18.07.2005
    #8
  9. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Das sagt über's RAM noch nicht allzuviel.

    No.
     
    norbi, 18.07.2005
    #9
  10. kingoftf

    kingoftf Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.09.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    32
    Installiert habe ich nix neues, vor einigen Tagen jedoch Mouseworks für meine BT Maus von Kensington, ansonsten alles beim alten.(Mouseworks habe ich jetzt mal runtergeschmissen)
    Memtest hat auch keine neuen Erkenntnisse gebracht, alles im Lot.....
     
    kingoftf, 19.07.2005
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Einfrieren des iMac
  1. SuperKendra

    iMac friert einein

    SuperKendra, 28.06.2016, im Forum: iMac, Mac Mini
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    594
    rechnerteam
    11.07.2016
  2. [jive]
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.373
    rembremerdinger
    09.10.2014
  3. B52
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    940
    YoungApple
    21.07.2013
  4. hoffi55555
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.058
    trixi1979
    15.05.2012
  5. joergisrael
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    676
    gurubez
    20.03.2006