[einfaches Programm compilieren] Wieso geht das nicht?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von Kempi, 16.10.2006.

  1. Kempi

    Kempi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    55
    MacUser seit:
    10.10.2006
    Hi!
    Wollte mich heute das erste mal an Xcode und ans compilieren im Terminal ranmachen.
    Habe Anfangs nur ein ganz billiges C++ Prograemmchen geschrieben und versucht es dann mit dem gcc zu uebersetzen. Geht aber nicht.

    Hier mal mein Programm:
    Code:
    using namespace std;
    
    #include <Carbon/Carbon.h>
    #include <iostream>
    
    int Main() {
    	cout << "Dies ist ein erster Test.";
    	return 0;
    }
    Habe dann im Terminal den gcc folgendermassen gestartet:
    Code:
    gcc test.cpp
    Darauf dann folgender Fehler vom Compiler:
    Code:
    /usr/bin/ld: Undefined symbols:
    _main
    std::ios_base::Init::Init()
    std::ios_base::Init::~Init()
    std::cout
    std::basic_ostream<char, std::char_traits<char> >& std::operator<< <std::char_traits<char> >(std::basic_ostream<char, std::char_traits<char> >&, char const*)
    ___gxx_personality_v0
    collect2: ld returned 1 exit status
    Weiss auch nur einer, was das bedeuten koennte?? Das muss doch gehen!

    Vielen Dank schonmal fuer ein paar Tipps! :)
     
  2. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Versuche es doch erst mal mit Xcode und einem der dort vorhandenen Beispiele, um den Ablauf kennenzulernen. Wenn das klar ist, kannst Du doch immer noch eigenen Code testen.
     
  3. Unixx

    Unixx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    25.08.2004
     
  4. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Wozu das Terminal, wenn Du mit XCode eine komplette IDE hast?

    No.
     
  5. sECuRE

    sECuRE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    25.06.2005
    Hi,

    du versuchst, ein C++-Programm mit dem C-Compiler zu kompilieren. Verwende statt gcc den g++.

    cu
     
  6. autoexec.bat

    autoexec.bat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    21.01.2005
    Da sind aber mehrere Fehler drin:

    1. gcc ist der Compiler für C. C++-Code wird mit g++ kompiliert.

    2. Die main()-Funktion heißt main und nicht Main.

    [edit] Im Gegensatz zu den anderen Meinungen hier würde ich dir für den Anfang gerade keine IDE empfehlen. Knöpfchen drücken kann jeder. Das wichtige ist ja gerade das System dahinter zu verstehen.
     
  7. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.776
    Medien:
    22
    Zustimmungen:
    2.255
    MacUser seit:
    19.11.2003
    schreib doch mal "main" klein :)
     
  8. Kempi

    Kempi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    55
    MacUser seit:
    10.10.2006
    Nein, das passt schon so.

    :hamma: Natuerlich... Oh man...

    Vielen, vielen Dank an alle!
    Ich Trottel.... :)
     
  9. Spacemojo

    Spacemojo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Hi!

    gcc ist die GNU Compiler Collection, also nicht nur ein C-Compiler.
    Wenn du was mit Carbon machen willst (du bindest ja den Header ein), mach es mit Xcode; das ist einfacher als im Terminal
    Für einfache C++-Programme: mit Xcode ein C++ command line utility project erstellen.

    Tobi
     
  10. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.297
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    probier mal

    g++ test.cpp

    Alex
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen