1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einfaches C Programm - wie kompilieren?

Dieses Thema im Forum "Mac OS Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von schneima, 17.12.2004.

  1. schneima

    schneima Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich muss für die Uni ein paar einfache C Programme schreiben (um C "zu lernen" ;) ) und habe mir nun auch schon die Entwicklungserkzeuge, die bei meinem iBook auf der Restore DVD dabei waren installiert. Selbst nach einen Stunde rumspielen ist es mir jedoch nicht gelungen, mit XCode eine lauffähige Consolenapplikation zu schreiben, was wohl daran liegt, dass ich keine Ahnung habe, welchen Projekttyp oder welchen Executable Typ ich brauche und wie das alles zusammengehört. Eigentlich will ich das auch alles gar nicht wissen und Xcode auch nicht unbedingt verwenden...

    Ich will lediglich meinen C Quelltext erfassen (also von mir aus auch mit einem Texteditor), diesen kompilieren, dabei die gemachten Fehler sehen und das dann linken und mein erstelltes Programm auf der Console ausführen.

    Kann mir bitte jemand sagen, wie ich das am einfachsten / schnellsten hinbekomme?

    Vielen vielen Dank schon im voraus und ein schönes Wochenende!

    Grüße...
    - Marcus
     
  2. Katana

    Katana MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    im terminal per "gcc source.c"?
     
  3. schneima

    schneima Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort... Um das zu bekommen was ich wollte musste ich aber noch folgendes machen:

    gcc -o <Name der ausführbaren Datei> source.c

    also z.B. gcc -o uni uni.c

    Troztdem vielen Dank... Jetzt kann ich beruhigt schlafen gehen und mich morgen frisch ans C lernen machen ;)

    Gute Nacht...
    - Marcus
     
  4. Katana

    Katana MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    so war doch direkt auch ein kleiner lerneffekt dabei ; )
     
  5. H.Stony

    H.Stony MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    wenn du 10.3 hast kannst du auch einfach xcode verwenden. einfach neues projekt/c++Tool
     
  6. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    ich bin auch der Meinung, dass XCode jemanden der es nicht kennt (und mit andren IDEs noch nix zu tun hatte) und einfach nur ein kleines Sourcefile schreiben will erschlägt.

    besser vim mit gcc-integration ;)
     
  7. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2003
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    3
    Unter Xcode nimmt man für C-Programme aber nicht das C++ Tool, sondern das "Standard Tool". (Bei der Projekterstellung)