einfache erstellung von Dateien...

  1. ohneschuhe

    ohneschuhe Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,
    bin umsteiger von windoof zu macos. Bei Windoof konnte man immer sehr elegant per rechtsklick eine neue textdatei oder auch andere DAteien erstellen...
    Geht das irgendwie auch mit dem mac?
    Danke im Vorraus
    gruss ohneschuhe
     
    ohneschuhe, 24.08.2005
  2. sengaja

    sengajaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2004
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    nein. neuen ordner kannste erstellen...
     
    sengaja, 24.08.2005
  3. mkoessling

    mkoesslingMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    0
    Habe diese Funktion zwar noch nicht vermißt, würde mich aber trotzdem interessieren ob es das auch bei OS X gibt.
     
    mkoessling, 24.08.2005
  4. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.636
    Zustimmungen:
    2.101
    Nein, das kannst du nicht..

    Aber es gibt sooo viele schöne andere Sachen, die du machen kannst, wie z.B. mein geliebtes exposé..
     
    avalon, 24.08.2005
  5. leave2

    leave2MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    nein das geht !

    es gibt ja einen Ordner im OS "Contextual Items" - darin kommen die Befehle, die beim Rechtsklick auftauchen....einige Programme haben dort einen solchen Befehl wie "New Document" --> z.B. BBEdit (sehr beliebtes HTML/Text App).

    PS: Oder eben selber zimmern mit Apple Script und dann oben ins Menü den Befehl rin - zwar net so doll...da du es dann noch sichern musst und den pfad eh angeben musst.

    Evtl. hilft dir eine suche bei macosxhints.com

    tell application "TextEdit" open New....etc etc ;)

    Gruß
    Chris
     
    leave2, 24.08.2005
  6. grabmeru

    grabmeruMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    3
    Nachdem ich ständig zwischen Windows (Arbeit) und Mac (zuhause) switche, ist mir folgendes aufgefallen: Auf dem Mac halte ich alle gebräuchlichen Applikationen permanent geöffnet, insofern gehe ich halt in das Programm, lege eine neue Datei an, und speichere die dann dorthin, wo ich sie haben will (ist meistens eh' noch vom letzten Mal an der passenden Stelle). Unter Windows schließe ich auch unter XP noch ab und zu die Programme (scheinbar ein gaaaanz tief sitzender Reflex). Insofern nutze ich tatsächlich ab und zu das Kontextmenü um Dateien neu anzulegen.

    Mein Tipp: Probier's auf dem Mac einfach mal the Macintosh way…
     
    grabmeru, 24.08.2005
  7. sengaja

    sengajaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2004
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    ja, am PC schließe ich ein programm auch mal eben, wenn ich denke, das ich es die nächsten ein bis 2 stunden nicht mehr brauche. am mac fällt das nicht auf, da keine taskleiste vorhanden.

    ich vermisse eigentlich am mac auch nur "rechte maustaste > textdatei erstellen".
     
    sengaja, 24.08.2005
  8. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    TextEdit öffnen, Apfel-S.
    Dann hast Du eine leere Textdatei (wofür auch immer man eine *leere* Textdatei braucht).
     
    abgemeldeter Benutzer, 25.08.2005
  9. sengaja

    sengajaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2004
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    und dann durch 30 ordner im netzwerk wuseln um sie abzuspeichern... :rolleyes:

    an dieser sei erwähnt das ich schmerzlichst die erweiterung "click there it is" bzw. "clicktheritis" für osX vermisse!!!!!

    was man damit machen kann? kurz *.php oder *.htm oder *.css dahinterschreiben oder *.txt um kurz mal texte oder code abzuspeichern.
     
    sengaja, 25.08.2005
  10. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    sengaja: Manchmal verstehe ich deine Logik nicht :D
    Die Tatsache, dass ein Programm, neue Dateien dort abspeichert, wo das Programm letztmals was abgespeichert hat, ist logischer: Einen Text speichere ich in der Regel nicht unter Bilder ab und Bilder nicht unter Dokumente. Und ich arbeite in einem riesigen Netzwerk! Nix da mit durchwuseln durch 30 Ordner (vielleicht liegts auch an der Anordnung der Ordner?).
    Man kann es sich auch selber schwer machen … :rolleyes:
     
    abgemeldeter Benutzer, 25.08.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - einfache erstellung Dateien
  1. spike01
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    497
    spike01
    13.03.2012
  2. thomschae
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    329
    thomschae
    17.11.2009
  3. Hardy_H
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.315
  4. ddkk77
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    405
    Scheibenwelt
    19.12.2007
  5. Schicksal
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    535
    kampfbroetchen
    25.04.2007