Einfach zu bedienendes Programm für Mitschnitt von Livebands

Diskutiere das Thema Einfach zu bedienendes Programm für Mitschnitt von Livebands im Forum Video.

  1. aguirre

    aguirre Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    30.11.2003
    Liebe Macuser,

    ich spiele in mehreren Bands. Für Promozwecke braucht man bekanntermaßen ein gutes Youtube-Video. Habe auch zwei brauchbare Bridgekameras für Videos. Nur: Ich hätte gerne ein Videoschnittprogramm, in dem ich zwei oder mehrere Bildspuren parallel laufen lassen kann, um nach Belieben im Nachhinein von einer Kamera zur anderen schneiden zu können. Was empfehlt Ihr?
     
  2. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    5.469
    Zustimmungen:
    1.253
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    imovie?
     
  3. geronimoTwo

    geronimoTwo Mitglied

    Beiträge:
    7.374
    Zustimmungen:
    2.018
    Mitglied seit:
    13.09.2009
  4. R S K

    R S K Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    15.12.2017
    Was du suchst ist „Multicamschnitt”. Du kannst es dir natürlich mühselig mit iMovie manuell zusammenfummeln, aber auch mit Final Cut Pro X mit automatischer Synchronisierung der Clips u.m. machen. Gratis, aber mit deutlich steilerer Lernkurve, ginge das ganze auch mit Resolve.

    - Robin
     
  5. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    567
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Soweit ich weiß, hat iMovie nur eine Videospur. So was das zumindest mal. Ich nutze ShotCut fürs bearbeiten: https://shotcut.org/
     
  6. R S K

    R S K Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    15.12.2017
    Nein. Es gehen schon seit geraumer Zeit zwei, was für ihn zumindest theoretisch ausreichen würde.

    - Robin
     
  7. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    567
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Achso... Na dann iMovie :D
     
  8. aguirre

    aguirre Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    30.11.2003
    Hey, danke für die Tipps!! Ab welcher Version iMovie gehen denn zwei Spuren? Ich hab noch 10.0.5....
     
  9. R S K

    R S K Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    15.12.2017
    Ist doch im Grunde egal, wo du die aktuellste Version ja jeder Zeit aus dem App Store gratis laden kannst.

    - Robin
     
  10. aguirre

    aguirre Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    30.11.2003
    Naja, da kommt dann mein anderes Problem zum Vorschein: Beim letzten Versuch, mein 2011er Macbook aufs aktuelle Betriebssytem zu bringen, hat es mir komplett die Festplatte zerschossen... es scheint so, als sei ich ewig an 10.9. gefesselt. Hätte mich nur interessiert, ob iMovie 10.0.5 schon zwei Spuren kann.
     
  11. geronimoTwo

    geronimoTwo Mitglied

    Beiträge:
    7.374
    Zustimmungen:
    2.018
    Mitglied seit:
    13.09.2009
    Beitrag #3

    Man kann in YouTube auch ganz direkt nach »iMovie 10« Tutorials suchen. ;)
     
  12. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    567
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Ist das das was ich hier hatte? Mit dem GPU Fehler?
     
  13. aguirre

    aguirre Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    30.11.2003
    Danke!!
     
  14. aguirre

    aguirre Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    30.11.2003
  15. R S K

    R S K Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    15.12.2017
    Wenn man einen größeren OS-Versionssprung macht, dann sollte man auch „sauber” installieren. Also neben einem Time Machine Backup die Platte löschen und installieren. Habe div. Rechner aus 2011 ohne jegliche Probleme updaten können. Dass es Ausreißer gibt und manchmal einen zweiten Anlauf braucht ist ja wahrlich nichts neues. Hatte ich schon mit System 6. Insofern der Rechner sich offiziell qualifiziert, gibt es kein Grund warum es nicht gehen sollte.

    - Robin
     
  16. R S K

    R S K Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    15.12.2017
    Und iMovie 10 kann definitiv schon zwei „Spuren”, ja. Kann mich nicht mal daran erinnern wann es das nicht konnte. Halte ich für ein Gerücht. Sogar v9 konnte es.

    Verstehe vor allem nicht warum du es nicht einfach versuchst? :confused:

    - Robin
     
  17. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    567
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Also update kann man ohne Probleme bis auf 10.11. Für 10.13 müsste ich noch mal sehen wegen dem Backlite was nicht mehr an geht, da gibt es aber auch ein Lösung und ich habe mittlerweile auch die passende Hardware hier. Allerdings habe ich dies noch nicht testen können. Wie es mit 10.12 aus sieht bin ich mir nicht sicher, da habe ich unterschiedliche Meldungen gelesen, kann ich aber mal testen. Ich selber habe 10.11 auf meinem drauf.
     
  18. R S K

    R S K Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    15.12.2017
    Ich hab zwar keine Ahnung wovon die Rede sein soll, aber faktische und bekannte Serienfehler sind alle von erweiterten Garantien abgedeckt. Am OS kann sowas jedenfalls nicht liegen, allerhöchstens mit einer inkrementellen OS Version, welche mit dem Folgeupdate gerichtet wird. Wobei kein 2011er MBP ist Mojave (10.14) kompatibel, was in diesem Fall aber auch irrelevant ist. 10.13.6 habe ich auch auf meinem 2011er MBP ohne die geringsten Probleme.

    - Robin
     
  19. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    567
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Da möchte ich mal sehen wo du eine Garantie bekommst wenn dir jetzt ein 7 Jahre alter Laptop das Zeitliche segnet... Der Serienfehler bei dem 2011er Modell ist die Grafikkarte die den Geist aufgibt. Bei dem hier genannten Laptop habe ich de dedizierte Grafik hardwaremäßig abgeschaltet.
     
  20. R S K

    R S K Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    15.12.2017
    Und was hat ein Hardwarefehler bitte mit dem OS bzw. einem OS Update zu tun?

    Und ja, auch für bestimmte 11er Modelle gab es hinsichtlich GPU eine erweiterte Garantie. Wenn man sie verpasst hat… ärgerlich.

    - Robin
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...