1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

einfach mal "schlafen " lassen ?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Flooo, 14.01.2004.

  1. Flooo

    Flooo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    3.331
    Zustimmungen:
    50
    Hi Zusammen,

    Ich bin umsteiger von Windows und wollte mal von euch wissen wie eure Macs es mit dem "schlafen " halten.

    Ich glaube in der Anleitung gelesen zu haben das man wenn man den Mac mal einige Tagen icht benutzt ruhig schlafen lassen.

    NUR wenn man wirklich mal mehrere Tage nichts macht sollte man ihn runterfahren.

    Aber darf man das wirklich machen ? ich will das Gerät ja nicht aufarbeiten !

    Ich lasse ihn höchstens mal über nacht schlafen aber da habe ich schon ein schlechtes gefühl.

    Habe übrigens ein Ibook G4

    mfg,

    Flo
     
  2. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
     

    Servus,

    ich hab auch ein G4 iBook un starte es eigenltich alle paar Tage mal neu. Ich schätze so einmal die Woche. Den Rest der Zeit ist er im Ruhezustand (Schlafen) wenn ich ihn nicht benutze. ;-)

    Was meinst du mit "aufarbeiten"? Also wenn du meinst, dass du damit den Prozessor grillst oder so, kann ich dich beruhigen. Im Schlafmodus werden (fast) alle Komponenten von der Spannung getrennt. Prozessor, Festplatte, LAN, GraKa, etc. erhalten alle keinen Strom und sind daher so gut wie aus. Lediglich der RAM erhält so viel Strom, dass es für die Refreshs reicht (er also die Daten halten kann). Daher kann der Prozzi beim Aufklappen schnell seine Register und Pointer vom Ram hohlen und direkt da weiter machen wo er war als er in Ruhezustand ging.

    Oder hab ich jetzt was falsches erzählt? Dann bitte korrigieren.
     
  3. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Mitglied seit:
    07.05.2002
    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    40
    *schnarch*

    Mein iMac ist meist nur im Ruhezustand, wenn er nicht benötigt wird. Dafür ist er in ein paar Sekunden wieder da, wenn ich ihn brauche.:)
     
  4. Flooo

    Flooo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    3.331
    Zustimmungen:
    50
    Hi,

    Du meinst also die Lebensdauer beibt sich gleich egal ob ich den nur 1. in der Woche komplett neu hochfahre oder täglich und ihn sonst schlafen lasse ?

    mfg,

    Flo
     
  5. blipper

    blipper MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    140
    meine erfahrung mit sleep-mode

    ich lege ihn eigentlich immer nur schlafen, da der stromverbrauch praktisch identisch ist (alle lüfter und motoren aus), aber wesentlich schneller wieder bereit ist. ich würde sagen, durch den wegfallenden bootvorgang wird die HD sogar geschont, und eine HD fällt eher aus als RAM oder der prozzi.
    Bootvorgänge fallen eigentlich nur noch an, wenn ich etwas unter OS9 scannen muss. Der rekord war 64 tage ohne booten, nur mit schlafenlegen.

    Gruss,
    Alex
     
  6. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    34
    in der regel ca. einmal monatlich neustart aber nur wenn ein grund besteht, ansonsten läuft das ibook schon seit ewigen zeiten im ruhemodus wenn es nicht gebraucht wird.
     
  7. KAISERFRANZZ

    KAISERFRANZZ MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.07.2003
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    Mal eine typische Newbie-Frage...

    Lasst Ihr den Mac einfach an "zum schlafen", oder gibt es dafür einen Menüpunkt?
     
  8. Dr. Zoidberg

    Dr. Zoidberg MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.08.2003
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    ...entweder: apfel (in der menüleiste)-> ruhezustand
    oder: Einschalttaste-> ruhezustand
    oder: zuklappen!

    ach ja, das war jetzt für osx, für os9 läufts ähnlich! meine powerbooks sind eigentlich auch immer an, hatte erst skrupel wegen festplatte und transport, aber da die festplatte ja ausgeschaltet wird im ruhezustand wird mein rechner nur bei irgendwelchen systemupdates neu gestartet...
    einfach genial...

    beste
     
  9. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Mitglied seit:
    07.05.2002
    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    40
     
    Ich nehme Antwort a), ohne Publikumsjoker, weil ich den iMac nicht zuklappen kann...rotfl
     
  10. Dr. Zoidberg

    Dr. Zoidberg MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.08.2003
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    ...kann man beim tft imac nicht einfach das display auf den schreibtisch klappen? vielleicht funktionierts ja:D
    ansonsten versuch mal den wellensittichtrick mit der decke drüber:D

    beste
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen