Ein weiterer iPod-Klon: i-Pocket

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von romi0815, 21.12.2004.

  1. romi0815

    romi0815 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    was soll man dazu noch sagen... :rolleyes:

    [​IMG]

    Hat allerdings Oled-Display, SD/MMC-Card slot und USB 2
     
  2. Shakermaker

    Shakermaker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.11.2004
    Hmmmm dazu fällt einem wirklich nicht mehr viel zu ein. Sehr dreist möchte ich mal sagen.
    Ein Klon aus dem iPod G3 und dem iPod mini.
     
  3. Burning_Dice

    Burning_Dice MacUser Mitglied

    Beiträge:
    964
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Tja, China halt. Da gelten die Copyrights halt nicht, die man hier kennt.
     
  4. kurare

    kurare MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.06.2003
    Das ist ja eine üble Kopie. Kann Apple eigentlich nicht dagegen vorgehen? Auch wenn es nur in China (?) vertrieben wird?
     
  5. macboehni

    macboehni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    06.12.2004
    Was hat denn der für ne Festplatte? kann er da auch mithalten?
     
  6. Pauermäck

    Pauermäck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.11.2003
    wir können da auch ein lied von singen... wir sind nur ein kleines mittelständisches unternehmen (aber mit weltweitem versand) die Hochleistungs Projektoren herstellen.
    selbst unsere geräte wurden in china kopiert. zwar fehlen einige wichtige bauteile in diesem gerät, die wurden aber durch dummys ersetzt (stellt euch das mal vor... ne platine im gerät, die keinen sinn macht).

    gegen diese kopien kann sich leider kein mensch schützen. wie es die japaner in den 50er und 60er jahren gemacht haben, so tun es die chinesen heute...
     
  7. Pauermäck

    Pauermäck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.11.2003
    s.o. wir haben es versucht... ein kampf gegen windmühlen. aber da sind auch noch viele andere große konzerne von betroffen. ein aussichtsloser kampf.
     
  8. kurare

    kurare MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.06.2003
    Und der Siemenschef von Pierer zum Chinaproblem: "Das Risiko, in China nicht dabei zu sein, ist größer als das Risiko dabei sein". :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen