Ein Tuch um Tastaturabdrücke am Display zu vermeiden?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von mobis.fr, 28.01.2004.

  1. mobis.fr

    mobis.fr Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    1.042
    ein tuch zum schutz

    ich hab gehört das einige ein tuch bei zuklappen und transportieren zwischen bildschirm und tastatur legen.

    habt ihr da schonmal abdrücke gehabt ?

    und wenn ja wie sind die sichtbar ?

    und was nehmt ihr da für ein tuch ? frottee ? lappen?
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    11.043
    hallo

    ich verwende das orginal apple tuch. das liegt beim kauf zwischen tastatur und display.

    gruss
    wildwater
     
  3. Mashobo

    Mashobo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    142
     

    Hm,

    du meinst dieses seltsame Stück Folie/Plastik whatever ?

    Ich habe mir für mein 17" ein iCover gekauft - könnte zwar etwas dicker sein und ist recht teuer (29€ für das 17") - aber es ist vollkommen in Ordnung.

    Grüßle
    mash

    P.S. Gibt da noch andere Varianten - schau einfach mal in den größeren Online-Shops ;)
     
  4. HeckMeck

    HeckMeck MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2002
    Beiträge:
    2.448
    Ich bin die Suchfunktion....

    Hi mobis.fr,
    weitere Tipps findest du in diesen Threads:

    Hoffe das ist ein Tipp für dich dabei ;)
     
  5. flipy

    flipy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.01.2004
    Beiträge:
    731
    trift das nur für den powerbook zu, oder auch für den ibook?
    also was ich meine sind die abdrücke.

    ciao
     
  6. aXon

    aXon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    727
    oder man nehme eine etwas billigere variante: Vileda Tücher, normale Verwendung ist das weiche putzen von glasscheiben, aber ist genau so gut wiue alles andere, nur billiger ;)
     
  7. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    4.790
    Und wenn's nicht Vildea sein soll, hilft auch das Microfasertuch vom aldi. Gibt's im Doppelpack. Eines zum reinigen des Gehäuse und Display, das andere als Schutz vor unliebsamer Momente.

    Kostet nur 2,59 Euro und mein Röhrenmonitor und (damals) mein Toshiba Laptop haben es mir gedankt...
     
  8. lun_IX

    lun_IX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    688
    hätt ich da doch nur früher drauf geachtet, jetzt hab ich solch blöde Abdrücke auf meinem iBook Display...

    Kann man da im Nachhinein noch irgendetwas tun? :rolleyes:
     
  9. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.284
     

    Ja klar, Display wechseln. :D

    Sorry, war gemein. Nein im Ernst. Fang bloss nicht an und bearbeite das Display mit irgendwelchen Poliermittelchen o.ä. - das wird dann eher eine Verschlimmbesserung. Ich denke nicht, dass du das irgendwie weg bekommst.

    Martin
     
  10. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    4.790
    Es kommt darauf an, was das für Abdrücke sind.

    Normal fettige Abdrücke kann man mit dem Glasreiniger auf einem fusselfreien Trockentuch sehr gut entfernen. Nimm aber vor dem reinigen den Akku raus und lege das iBook mit dem Display auf die Knie.

    Dann einfach leicht mit dem feuchten Trockentuch das Display reinigen und verdunsten lassen. Dann kannst Du wieder mit dem "Aldi-Tuch" die restlichen Streifen leicht entfernen. Ein Prozedere, dass ich regelmäßig mache. Und da das iBook ein reines Kunststoffgehäuse ist, geht das auch auf dem Gehäuse.

    Aber bitte denke daran, entferne vorher alle Staubhaare oder Staubkörner mit "wegpusten", sonst gibt's häßliche Kratzer...
     
Die Seite wird geladen...