Ein Spiegel für Excel: Was ist hier los?

NilZ

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.06.2005
Beiträge
619
Gude liebe Leute,

hat mal wer nen schnellen Tipp warum das so aussieht und wie ich es beheben kann?!

Danke.

LG
 

Anhänge

Dextera

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
15.282
Wo sind denn deine Spaltenbezeichnungen abgeblieben? Ich mein, es gibt ne Funktion wie man die Führung von Excel umstellen kann auf "von rechts-nach-links", aber bei dir schein ja die Schrift schon gespiegelt zu sein? Hier half jedenfalls eine Neuinstallation von Office ... welches macOS und welche Office-Version hast du denn installiert?
 

iso50

Neues Mitglied
Mitglied seit
01.04.2014
Beiträge
39
Hallo NilZ,

nach Update auf das neuste Betriebssystem habe ich leider dasselbe Problem.
Wenn ich runter ins Leere scrolle und wieder hoch, normalisiert sich alles wieder.
Nur Spalten- und Zeilenbezeichnungen fehlen.

Noch habe ich keine Lösung gefunden.
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.554
Wo sind denn deine Spaltenbezeichnungen abgeblieben?
In Excel2011 können »Zeilen- & Spaltenüberschriften ausgeblendet« werden; vielleicht in neueren Versionen auch zusätzlich entweder/oder, wie die Darstellung bei NilZ suggeriert.

Das erklärt aber nicht den gespiegelten Text in den Zellen.
Vielleicht kommen noch mehr Meldungen dazu.

In Unkenntnis der konkreten Versionen bzw. Updatestände des TE (und bei iso50) würde ich erstmal die Finger davonlassen – und nur die üblich verdächtigen Anamnesemaßnahmen ergreifen:
1. Prüfen in einem anderen Benutzerkonto.
2. Prüfen im Sicheren Systemstart.
3. Ggf. noch Prüfen der Schriften mittels Schriftsammlung.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.041
Leonardo da Vinci schrieb seine Notizen in Spiegelschrift, um sie für andere zu verstecken.
Möglicherweise hat das jetzt bei MS jemand für eine gute Idee gehalten?


Schriftprobleme würde ich allerdings für wahrscheinlicher halten. Viele Jahre und Systeme zurück gab es öfter mal rätselhafte Erscheinungen in Apple-Systemen, wenn man an den Standard-Schriften rumgespielt hatte.
 

NilZ

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.06.2005
Beiträge
619
Danke an alle. Werde es die Tage mal durchspielen.

Gute Nacht.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
24.866
Die App Schriftsammlung bietet die Möglichkeit, die Standard schriften wiederherzustellen.

Das hat mir schonmal bei einem ähnlichen aber deutlich unspektakuläreren Problem im Adobe Reader geholfen.

eventuell hilft auch ein sicherer systemstart (shift gedrückt halten)
Damit wird wohl auch der font cache zurückgesetzt.