ein programm für win auf i-book

  1. mr.magoo

    mr.magoo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich hab mir gerade ein gebrauchtes i-book gekauft.
    leider hab ich nicht bedacht, dass ich ein einziges windows programm unbedingt brauche.
    Es ist ein programm, dass immer mit der cd im laufwerk betrieben wird. leider muß man auch etwas instalieren, und dies geht eben nicht.
    wie kann ich dieses programm benutzen, ohne irgendwie win zu instalieren?
    Gibt es ein programm, dass ich laufen lassen kann, dass meine anwendung denkt, sie ist auf einem PC? Emulator, sowas wie wine?

    grüße Magoo
     
    mr.magoo, 05.12.2006
  2. Mauki

    MaukiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.816
    Zustimmungen:
    138
    Schau mal nach Virtual PC, das ist aber arschlahm. Was hast du den für ein iBook?
     
    Mauki, 05.12.2006
  3. manormachine2

    manormachine2MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    drück dich doch bitte mal genauer aus, dann wir man dir schon helfen können...

    welches Programm?
    welches OSX?
     
    manormachine2, 05.12.2006
  4. mr.magoo

    mr.magoo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich hab ein ibook G4 mit OsX 10.3.9.
    Es geht um die Mediscript CD. Ein Programm, mit dem ich für Prüfungen lernen will.
    Ich hab leider kein Ahnung wie das funktioniert und auf was das basiert. Läuft aber nur auf Windows.
    Ach so, kostenlos wäre eigentlich voraussetzung, ich hab keider keine kohle mehr.

    Grüße
    Ben
     
    mr.magoo, 05.12.2006
  5. Mauki

    MaukiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.816
    Zustimmungen:
    138
    Kostenlos gibt es nur Qemux, ist aber nicht so performant. Schau mal bei Versiontracker danach.
     
    Mauki, 05.12.2006
  6. cordney*

    cordney*MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    24
    QemuX gibt es seit Anfang 2006 nicht mehr, der Nachfolger heißt Q: http://kju-app.org
     
    cordney*, 05.12.2006
  7. mr.magoo

    mr.magoo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    brauche ich dafür denn unbedingt ein Windows? ich hab keines. meine Vorstellung war, dass ich ein programm starte und drin dann mein eigentliches programm. Geht sowas nicht?
    Magoo
     
    mr.magoo, 05.12.2006
  8. Mauki

    MaukiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.816
    Zustimmungen:
    138
    Nein sowas geht nicht. Höchsten mit WINE auf den neuesten Intel-Macs.
     
    Mauki, 05.12.2006
Die Seite wird geladen...