Ein paar Tropfen Flüssigkeit in externer Tastatur, zwei Tasten sind kaputt!?

  1. MarcJLH

    MarcJLH Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    3
    Hi Leute,

    mir ist gerade eben etwas Flüssigkeit in die externe weise Tastatur geflossen! :D Sofort habe ich einige Tasten entfernt und alles getrockent! Dann wieder die entnommenen Tasten ganz normal wieder angesteckt udn seitdem funktionieren zwei Tasten nicht mehr! Die Hochstelltaste (also die mit der grünen Diode!)! Da blinkt kein Lämpchen mehr, sobald ich aber die externe Tastatur an den USB-Anschluss meines PBs anschliesse leuchtet die grüne Diode der Hochstelltaste für einen Bruchteil der Sekunde und das reecht lange für meinen Geschmack, ausserdem funktioniert die Taste über der Hochstelltaste nicht mehr! :(

    Alles andere kein Thema! Ich kann die Lautstärke einstellen- alles! Was ich nicht verstehe ist das Rätsel mit der Diode, wenn ich die Tastatur anstecke, leuchtet es kurz und dann scheint die Taste nicht betriebsbereit!

    Hab die Tastatur auch schon an den anderen USB-Anschluss gesteckt, da genau das selbe Spiel! Alles funzt, nur die beiden Tasten nicht (diese habe ich auch kurz rausgenommen, um die Stellen zu trocknen!

    Was kann ich die tun? ISt die Tastatur jetzt im Eimer? Hilft ein Rechnerneustart,, habe ich vielleicht nur was verstellt, beim Abtrocknen und Entfernen der Knöpfe?! Bin da zwangsweise an einige Tasten gekommen und hab Spotlighht angewählt, Expose und so aktiviert!

    Bitte helft mir.

    Danke im voraus!

    Gruss,

    MArcJLH
     
    MarcJLH, 17.05.2006
  2. Leachim

    Leachim

    Was für eine Flüssigkeit war's denn?
    Zuckerhaltiges neigt zum Verkleben.
     
    Leachim, 17.05.2006
  3. MarcJLH

    MarcJLH Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    3
    ja, war zuckerhaltig: Actimel von Danone.... Wie bekomme ich das denn sauber? Bin ja schon mit schon mit einem leicht feuchten LAppen drüber gegangen?! :(

    Bin für jeden Rat dankbar! MAn, sonst pass ich immer so auf, das keine Getränke auf dem Tisch stehen, dann will ich das Ding abstellen und es rutscht mir fast aus der Hand! Gott sei Dank steht und stand mein PB in sicherer Entfernung!

    Gruss,

    MarcJLH
     
    MarcJLH, 17.05.2006
  4. MarcJLH

    MarcJLH Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    3
    Gerade getestet: Ein NEustart bringt leider auch nichts! :( Echt strange! Alle Tasten funzen, nur die BEIDEN nicht! :(

    Gruss,

    MarcJLH
     
    MarcJLH, 17.05.2006
  5. Leachim

    Leachim

    Da musst du wohl das Keyboard auseinandernehmen und die fraglichen Kontaktschalter reinigen. (Isopropanol)
    Wichtig ist viel Geduld beim Trocknungsprozess.
     
    Leachim, 18.05.2006
  6. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Außerdem vernünftigen Schraubendreher verwenden, und richtig "zupacken".

    Die Schrauben im (jedenfalls in meinem) Apple-Keyboard sind allerbilligste Qualität und ziemlich weich...
     
    performa, 18.05.2006
  7. MarcJLH

    MarcJLH Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    3
    Danke Euch, ich werde mein Glück versuchen! :D

    Gruss,

    MarcJLH
     
    MarcJLH, 18.05.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ein paar Tropfen
  1. Kopfkissen
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    594
    CubeiBook
    21.04.2017
  2. Cyv
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    131
  3. MediMan
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    351
    MediMan
    22.11.2012
  4. Xibalba
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    492
    oneOeight
    01.02.2012
  5. Remedy Lane
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    654
    Remedy Lane
    15.01.2012