Ein paar Fragen zur Raubkatze... Optimierung & Co.

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Nightangel, 07.08.2005.

  1. Nightangel

    Nightangel Thread Starter

    Hallo Tiger-Fans...

    Ich hätte mal zwei Fragen zu dem Kätzchen.

    1. Welche Schriften sind notwendig. Bei Panther habe ich meine Schriften ausgemistet und nur einige notwendige im System belassen (nachdem viele Programme ihre eigenen installieren).
    Wie ist das mit Tiger? Gibt es da Infos, welche Schriften notwendig sind und nicht gelöscht werden dürfen?
    Ich meine solchen Müll wie Geeza, Aquakana, Osaka und so...

    2. Gibt es irgend einen Trick, um Mail ausgeblendet zu starten, wie es Panther von sich aus (p. Definition in Startobjekte von User) kommte???

    3. Auf dem Powerbook einer Freunding geht Onyx nicht unter Tiger. Stürzt immer mit irgendeinem Script Error direkt beim Start ab (ja, ist schon das richtige 1.6.1er Onyx). Bei mir geht's problemlos. Woran kann das liegen?
    Dafür geht auf dem Powerbook G4 auf der Radeon 9200 dieser Wasser-Effekt von Dashboard. Ich dachte, das Teil sei nicht Core-Image - fähig???
    (Neid, Neid :( )

    Gruß
    Nik
     
  2. Eames

    Eames MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Hallo Nik,

    1. Für die Schriften die benötigt werden oder auch nicht gibt es hier eine sehr gute Übersicht:

    http://www.wesleyan.edu/its/media/fonts_osx.htm

    2. Ich denke dass das Problem mit dem Ausblenden an Tiger liegt, da Suitcase sich auch nicht ausblenden lässt beim Start.
    Im Prinzip müsste es reichen dieses in den Startobjekten einzustellen.

    3. Onyx ist leider nicht wirklich Tiger kompatibel. Schau mal bei Versiontracker nach :

    - MacJanitor » OSX Scripte ausführen
    - CacheCleaner
    - TinkerTool

    oder am Besten nach Cocktail. ;)

    Gruß, Mikalux
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2016
  3. RETRAX

    RETRAX Thread Starter

    Solche Tools sind nicht notwendig.

    Vor einer Softwareinstallation wie z.b. über die Software-Aktualisierung einfach die Benutzerrechte mit dem Festplatten-Dienstprogramm reparieren lassen, reicht an Pflege für OS X vollkommen aus.

    Alles andere ist mehr oder weniger Voodoo auf einem Single Platz Rechner und dient nur der seelischen Befriedigung mancher Entrückter hier. :cool:
     
  4. Nightangel

    Nightangel Thread Starter

    Hi Retrax.
    Also auf Panther hatte ich echt den Eindruck (subjektiv), daß Onyx was brachte. Außerdem konnte man da einige Sachen einstellen, die OS X nicht zuließ
    Nik
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen