Ein paar Fragen wegen Umstieg

hoddi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
17
Hallo,

bin im Moment noch MS User, aber überlege ernsthaft auf einen Mac umzusteigen. Mir schwebt im Moment ein Ibook vor. Da ich jedoch noch etwas Unsicher bin, was vor allem auf Unkenntnis meinerseits basiert ;) habe ich noch ein paar Fragen:

1.) Wie sieht es denn mit DSL aus? Ist das alles kein Problem, also ist die Installation einfach und ist eine DSL-fähige Ethernetkarte in den ibooks drin :>

2.) wie sieht es mit der benutzerfreundlichkeit aus, dauert es sehr lange bis man sich mit dem Apple angefreundet hat? Und kann ich meinen normalen HP Drucker einfach mit dem ibook benutzen?

3.) ich habe irgendwo gelesen, dass ich linux programme aufm mac benutzen kann, wo bekomm ich denn solche programme her und welche sind empfehlenswert

4.) lohnt sich ein superdrive? und kann ich das bei der bestellunf (Schülerstore bei apple.de beantragen) wie viel ram sind empfehlenswer? und lohnt sich dieses airport dingsdums für wlan?

5.) ist das ibook an sich überhaupt empfehlenswert oder sollte man auf das powerbook, sofern man denn ein notebook möchte, zurückgreifen

6.) wenn ich meinen ipod (mini) schonmal aufm ms pc benutzt habe, kann ich den ganz einfach danach aufm mac benutzen? oder droht dateienverlust?

7.) gibt es irgendein gutes MAC Einsteigerbuch, das aktuell ist?

8.) bei dem store auf apple.de habe ich gesehen, dass man sich so ein "care package" kaufen kann, zur verlängerung der garantie? list das empfehlenswert?

im Moment fällt mir nichts weiter ein
 
M

morten

Hallo und herzlich Willkommen!

1. Kein Problem, normaler Netzwerkanschluß
2. der Einstieg geht recht schnell, Drucker wird wohl funktionieren
3. Mit X11 oder fink geht das, brauchst du erstmal aber nicht
4. Superdrive lohnt sich, min. 512 MB, Airport(WLAN) ist Pflicht
5. kommt auf dein portemonaie an ;)
6. Ja und nein.
7. ?
8: Ja, wenn du das Geld über hast, sehr.

Mann, viele Fragen.
Dezener Hinweis: Suchfunkion :)

Edit: zu 7) hier! und auf dem Zeitschriftenmarkt gibt es zur Zeit auch "günstige" Hefte.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

dylan

Mitglied
Mitglied seit
18.12.2002
Beiträge
6.445
1: Kein Prooblem, Karte ist drin.

2. Mac OS X ist das benutzerfreundlichste System, das es gibt. Den Drucker kannst du weiterhin benutzen, der HP Treiber dürfte schon installiert sein.

3. Stichwort X11: http://www.apple.com/macosx/features/x11/

4.) lohnt sich ein superdrive? und kann ich das bei der bestellunf (Schülerstore bei apple.de beantragen) wie viel ram sind empfehlenswer? und lohnt sich dieses airport dingsdums für wlan?

4. Superdrive: Kommt darauf an, ob du DVDs brennen willst oder nicht. So viel RAM wie möglich. Airport: wenn du WLAN nutzen willst, ja.

5. iBook reicht normalerweise aus. Was hast du denn genau vor damit?

6. Kein Problem, es gibt genügend Tools dazu.

7. Schau mal hier ins Forum unter der Kategorie "Buchtipp"

8. Musst du für dich entscheiden, kann bei einem Laptop durchaus Sinn machen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Wuddel

Mitglied
Mitglied seit
26.05.2002
Beiträge
3.867
Hallo Willkommen. Verwende auch die Suchfunktion. Kurzfassung

1. Ja und ja, falls du dein DSL-Modem/Router per Ethernet anschließt (keins der exotischeren USB-DSL-Modems)
2. Individuell verschieden. Eigentlich nicht lange. Eine Woche maximal sag ich mal. Die meisten HP drucker gehen.
3. Nicht direkt Linux-Programme, aber ihre OSX portierungen. Such nach fink oder darwinports. Du wirst die meisten nicht brauchen, solltest du sie nicht schon von linux kennen.
4. Momentan nein IMHO (kein Dual-Layer) / mindestens 512 MB RAM (besser mehr). RAM nicht bei Apple kaufen / WLAN-Karte ist serienmäßig drin
5. Für Schüler reicht definitiv ein iBook. Allerdings ist der Mac kein Spielesystem.
6. keine ahnung
7. keine Ahnung, wirst du nicht brauchen
8. Meist ja.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sergeant Pepper

MacUser Mitglied
Mitglied seit
26.05.2004
Beiträge
2.449
Hallo, und herzlich willkommen im Forum :)

1. Alle iBooks haben einen Ethernet-Anschluß und sind damit DSL-fähig. Die Einrichtung ist sehr einfach und schnell.

2. Macs gelten als die benutzerfreundlichsten Rechner der Welt. USB-Drucker können ohne weiteres benutzt werden.

4. Die Superdrives sind mit ca. 200 Euro recht teuer, man kann auch einen externen DVD-Brenner anschließen. Man sollte wenigstens 512 MB-RAM nehmen, um vbernünftig arbeiten zu können (aber nicht bei Apple kaufen, gibts viel billger z.B. bei DSP Memory. W-Lan brauchst du nur, wenn du drahtlos surfen willst.

5. Hängt davon ab, wieviel du anlegen willst. Das Powerbook hat viele Vorteile gegenüber dem iBook

6. Es gibt jede Menge passende Tools

7. Guck' mal hier
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

fLaSh84

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2004
Beiträge
1.552
die neuen ibooks haben doch airport und bluetooth serienmäßig drin oder irre ich mich da?
 

bender|dnb

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
497
jetzt hab ich auch eine frage.
laut apple kann ich als schüler nur im education store kaufen, wenn ich 18 oder älter bin...nun ja, mein problem ist , dass ich zwar schüler bin, jedoch keine 18...gibts da trotzdem eine möglichkeit einen rabatt zu bekommen?
mfg
bender
 

pdr2002

Mitglied
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
7.353
bender|dnb schrieb:
jetzt hab ich auch eine frage.
laut apple kann ich als schüler nur im education store kaufen, wenn ich 18 oder älter bin...nun ja, mein problem ist , dass ich zwar schüler bin, jedoch keine 18...gibts da trotzdem eine möglichkeit einen rabatt zu bekommen?
mfg
bender
Kein Problem, lasß das mal Deinen Papa machen. Ich habe auch für meine Tochter bestellt, überhaupt kein Problem.:cool:
 

hoddi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
17
Okay, danke erstmal.

Jetzt wurde schon öfter darauf hingewiesen, dass RAM im apple-shop sehr teuer ist und man das lieber woanders bestellen sollte, ist denn der Einbau von RAM im ibook einfach? =)

also welche vorteile hat denn das powerbook gegenüber dem ibook?
 

Sergeant Pepper

MacUser Mitglied
Mitglied seit
26.05.2004
Beiträge
2.449
Den RAM einzubauen, ist wirklich kinderleicht, ist auch in der Anleitung genau beschrieben.

Das Powerbook ist schneller, hat eine bessere Grafikkarte, hat mehr Anschlüsse, sieht IMHO einfach besser aus, hat Bluetooth intregiert…

Vergleiche mal bei Apple das Powerbook mit dem iBook, das Problem ist eben der Preisunterschied.
 

hoddi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
17
okay danke.
Mal eine generelle Frage zum Thema Wireless LAN? Damit habe ich mich noch ein bisschen beschäftigt. Angenommen mein Powerbook/Ibook hat dann airport extreme, wie kann ich dieses denn nutzen? brauch ich dann einen wireless lan router zu hause? :>
 

hoddi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
17
ich habe gerad auf der apple page dieses produkt entdeckt "AirPort Express Basisstation mit AirTunes". kann ich damit von meinem dsl modem zu hause aus wireless mit dem ibook surfen? weil, so viel aufwand für wireless lan will ich nicht unbedingt betreiben, denn so oft bin ich als schüler nicht in flughäfen, hotels oder in irgendwelchen cafés.
 

Wuddel

Mitglied
Mitglied seit
26.05.2002
Beiträge
3.867
Ja. Mehr brauchst du nicht. Wenn du aber DSL hast und nur drathlos mit dem iBook surfen willst kannst du jeden WLAN-Router (Netgear, D-Link oder so) nehmen der so angeboten wird. Optimalerweise sollte der Standard "802.11g" drauf stehen. Hab ich schon für 30-40 EUR gesehen. eBay ist auch immer ne Möglichkeit. Die notwenige Karte ist wie gesagt schon im iBook.
 

hoddi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
17
ja, ich möchte nur mit dem ibook drahtlos am liebsten von zu hause aus surfen. also reicht dafür ein wireless lan router? aber man kann odch trotzdem weiter mit dem ms rechner "per draht" online gehen oder. sorry für die dummen fragen
 

MacDump

Mitglied
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
32
wie schauts mit "802.11b aus???? wenn am router ein normaler pc mit dranhängt?
 

stu

Mitglied
Mitglied seit
05.10.2004
Beiträge
78
Klar, geht auch mit dem langsameren b-Standard. Nach meinem Switch surfe ich gerade hier über einen Draytek-Router am iMac, während meine Freundin am Win-PC im Netz unterwegs ist.
 

Wuddel

Mitglied
Mitglied seit
26.05.2002
Beiträge
3.867
@hoddi

Ja. Wenn im Router ein Hub oder Switch drin ist (=die vielen Ethernetanschlüsse an dem Ding). Normalerweise ist das der Fall. Bei Apple aber z.B. nicht. Da gibt es bei AirportExpress nur den Ethernetanschluss für das DSL-Modem.