Ein neues Mac Mitglied

AtzeJuNk

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.04.2006
Beiträge
6
Hallo allerseits,

also zu erst wollte ich mich mal kurz vorstellen:

Ich heiße Chris, wohne in Stuttgart und bin 20 Jahre alt.

Seit dem ich ein kleines Kind war, bin ich von Computern begeistert! Da hing ich dann immer an den PC's meiner Eltern. Vor 6 Jahren oder so habe ich mir dann mal ein eigenen gegönnt (Acer Aspire/2,80 GHz/356 MB Speicher/80 GB HDD...etc). Mit diesem war ich auch all die Jahre zu frieden (und er läuft auch noch). Nun gut, ich sage mir aber schon seit etlichen von Jahren, der nächste wo herkommt wird ein Mac sein (Microschrott Windoof macht nur die Nerven kaputt). Also habe ich mir jetzt ein Mac Mini 1,25 GHz (PowerProzessor) gegönnt, gut für die meisten ist er wahrscheinlich Leistungstechnisch nicht mehr so der bringer, mir reicht er allerdings vollkommen! Die 40 GB Festplatte ist mager, aber dafür habe ich ja eine Externe-Festplatte. Und das OS X Tiger 10.4 ist ja auch dabei!

Naja nun muss ich mich allerdings erstmal mit dem für mich "neueren" Betriebssystem anfreunden. ObjectDock etc. kenne ich alles schon.

Nun hab ich mich mal hier im Forum umgesehen zwecks "Installationen von z.B. heruntergeladenen Programmen"... mit diesen .dmg dateien wo dann die Datei in Form eines, ich sage mal Laufwerks rauskommt. Habe dann gelesen um diese Dinge dauerhaft zu behalten, zieht man die aus der .dmg Datei "entpackte" dann in den Programme Ordner. Alles schön und gut, habe es auch gleich in den ObjectDock noch gezogen (von Programme aus), allerdings wenn ich eines davon nun auf mache, erscheint trotzdem wieder dieses Laufwerkssymbol z.B. vom MSN Messenger (geht das auch anderst?).

Zweites Thema wäre das OpenOffice 2.2, hatte gehört das soll eigentlich gut sein. Haben es mir heruntergeladen, allerdings kann ich da nur ein Symbol öffnen, und das ist quasi immer das Schreibprogramm??? Das alleine kann ja nicht 120 MB oder so groß sein? Ist das Tabellenkalkulationsprogramm davon vielleicht irgendwo versteckt?

Drittes Thema, hier war ICQ ich glaub 3.4 drauf, gibt es da auch schon neuere? Zeigt ja noch nicht mal Smileys an.

Viertes Thema, bei dem Mac Mail Programm, kann man da auch, ähm mir fällt das Wort gerade nicht ein... *grübbel* na Ihr wisst schon, wenn ich eine neue Mail schreibe das unten direkt schon z.B. ein Text dran steht... das ich den nicht immer gleich eingeben muss z.B. Mit freundlichen Grüße...etc.???

Und fünftes Thema, vielleicht habt ihr ja für einen sich freuenden Mac Neuling ein paar Umgangstipps um Mac für mich aufregender zu gestalten (soll nun nicht heißen ich wäre davon nicht begeistert).

Danke und schönen Abend noch

Grüße
Chris:D
 

MalMAC

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.06.2006
Beiträge
1.695
NENNE NIE DAS HOME-VERZEICHNIS UM!

zu1 .dmg ist quasi ein Software Laufwerk, richtig. Den darinliegenden Programm-Ordner rauskopieren oder drag&drop, meist dann in den Application Ordner verschieben - gemountet wird nur, wenn du die .dmg in das Dock gezogen hast
zu2 ist alles in einem Programm
zu3 kA - Google
zu4 Signatur unter Regeln in den Einstellungen
 
Zuletzt bearbeitet:

Lukas the brain

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.06.2006
Beiträge
2.603
du hast dir vor 6 Jahren nen PC mit ner Power von 2,8 Ghz gekauftg :suspect: Du arbeitest nich bei der Army oder so?
 

Lukas the brain

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.06.2006
Beiträge
2.603
aber da waren ja noch nicht mal die Macs so schnell. Die habe doch erst diese Jahr die 3 GHz erreicht :noplan:
 

AtzeJuNk

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.04.2006
Beiträge
6
aber da waren ja noch nicht mal die Macs so schnell. Die habe doch erst diese Jahr die 3 GHz erreicht :noplan:
die haben dieses Jahr die 3 GHz CoreDuo Prozessoren erreicht ja *g* also das war damals auch nicht der Top PC, hat 600 € gekostet, war also wohl nichts besonderes *g*
 

Altivec

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.05.2006
Beiträge
1.301
Die ICQ-Version ist schon etwas angestaubt. Probier mal Adium, das ist ein Klient für verschiedene Messenger-Protokolle, unter anderem auch ICQ.
 

OrangUtanKlaus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.11.2006
Beiträge
4.648
Zweites Thema wäre das OpenOffice 2.2, hatte gehört das soll eigentlich gut sein. Haben es mir heruntergeladen, allerdings kann ich da nur ein Symbol öffnen, und das ist quasi immer das Schreibprogramm??? Das alleine kann ja nicht 120 MB oder so groß sein? Ist das Tabellenkalkulationsprogramm davon vielleicht irgendwo versteckt?
hab kein open office, aber bei neooffice öffnest du ein tabellendokument mit rechtem mausklick aufs dock icon, oder oben in der symbolleiste unter dem ersten punkt. vieleicht ist das bei openoffice genauso?!

Drittes Thema, hier war ICQ ich glaub 3.4 drauf, gibt es da auch schon neuere? Zeigt ja noch nicht mal Smileys an.
statt msn und icq: AdiumX !!!

kann alles und sieht gut aus ;)

Und fünftes Thema, vielleicht habt ihr ja für einen sich freuenden Mac Neuling ein paar Umgangstipps um Mac für mich aufregender zu gestalten (soll nun nicht heißen ich wäre davon nicht begeistert).
les dir mal die seiten durch:
http://www.apple.com/de/macosx/tiger/

vieleicht kennst du ja noch nicht alles....

und sehr wichtig: behandel das dock nicht so als wäre es eine starleiste ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

AtzeJuNk

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.04.2006
Beiträge
6
na das klingt doch alles schon mal supi :) Und wie kann ich hier nun ein Programm komplett löschen? Ich will es wirklich nicht mit Windoof vergleichen, aber ich mein eben so wie bei Windoof in der Software.
 

orgonaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
10.256
na das klingt doch alles schon mal supi :) Und wie kann ich hier nun ein Programm komplett löschen? Ich will es wirklich nicht mit Windoof vergleichen, aber ich mein eben so wie bei Windoof in der Software.
Programmsymbol in den Papierkorb ziehen und den Papierkorb leeren. Falls Du auch noch Programm-Einstellungen löschen willst, suche mit Spotlight nach dem Programmnamen.

Noch komfortabler geht's mit AppTrap.

Achtung: Systemnahe Programme die mit einem Installer ausgeliefert werden benötigen manchmal einen Uninstaller. Diesen sollte man dann auch verwenden.
 
Oben