Ein neuer Mini muss her. Nur welcher?

Diskutiere das Thema Ein neuer Mini muss her. Nur welcher? im Forum iMac, Mac Mini.

  1. DoubleP

    DoubleP Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    67
    Mitglied seit:
    22.07.2007
    Hallo zusammen,

    Mein Mini i7 aus 2011 ist jetzt schon seit einem Jahr irreparabel an der Grafikeinheit und ich habe mich jetzt ein ganzes Jahr, fast 18 Monate, nur. Mit einem iPad bewegt.

    Jetzt möchte ich meine verbliebene Hardware nicht noch länger sinnlos rumstehen lassen. Hier steht noch ein Apple Thunderboldt-Display, Tastatur und Maus sowie Trackpad.

    Ich wollte eigentlich kein Vermögen ausgeben. Deshalb schwanke ich zwischen den Ausstattungen. Von vornherein lieber mehr SSD, oder mehr Ram? Ich nutze den Rechner für ein wenig Office, und surfen. Spielen ist absolut nicht meins. Musik abspielen und Bilder/Videos online sowie offline. Dazu gerne FaceTime mit Freunden und Familie. Wenn ich überlege, wie lange mein 2011er Mini jetzt durchgehalten hat, bis er jetzt nicht mehr brauchbar ist, frage ich mich, ob die 2018er ebenso gut in der Qualität sind, oder gibt es in dem Segment viele Beschwerden?

    Würde mich über Eure Meinungen freuen.

    Schönes Wochende

    DP
     
  2. Yiruma

    Yiruma Mitglied

    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    876
    Mitglied seit:
    29.04.2015
    Der 18er i3 in kleinster Ausstattung wird vollkommen ausreichen für Deine Bedürfnisse.
    Ich habe den i5 genommen, einfach um zukunftssicherer zu sein. Er soll ja auch ein paar Jahre halten.
     
  3. DoubleP

    DoubleP Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    67
    Mitglied seit:
    22.07.2007
    Ich weiß nicht für welchen ich mich entscheiden soll? Besonders in Bezug auf die Ram/SSD Ausstattung?

    Und welches Kabel muss mir anschaffen um den Mini an das Apple Thunderbolddisplay zu bringen?
     
  4. cb4

    cb4 Mitglied

    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    73
    Mitglied seit:
    20.03.2009
    Für mich wäre es der i5 mit 8Gig RAM und 256 SSD.

    Den RAM könnte man bei Bedarf später selbst erweitern. Die SSD mit 256 reicht wenn man keine umfangreiche Mediensammlung hat (die man auch auf ein NAS packen kann). Notfalls ist auch schnell eine größere externe SSD drangehängt.

    Der i3 und die kleine SSD wäre mir persönlich nicht ausreichend. Für 16 Gig RAM sehe ich bei dem gegebenen Nutzerprofil als nicht notwendig.
     
  5. theuser

    theuser Mitglied

    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    02.12.2005
    Ram kannst du noch später nachrüsten. SSD musst du von vornherein wählen, da nicht später tauschbar. wenn nur die drei zur Auswahl stehen, wäre mein Tipp der i5, 8GB, 256gb. Wenn dann ram zu wenig wäre einfach später nachrüsten.
     
  6. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.493
    Zustimmungen:
    2.879
    Mitglied seit:
    16.11.2011
  7. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    21.972
    Zustimmungen:
    3.835
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Ich habe den mit der kleinsten ssd genommen, die kann man über usb/thunderbolt problemlos erweitern.
     
  8. cyberteller

    cyberteller Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    121
    Mitglied seit:
    13.07.2019
    Da kauft man sich extra einen "kleinen" Mac nur damit man ihn direkt mit externen Geräten erweitern muss
     
  9. Mike13

    Mike13 Mitglied

    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    1.070
    Mitglied seit:
    29.01.2009
    Ich würde in heutigen Zeiten, sofern es das Budget zulässt, mindestens den i5 mit 6 Kernen nehmen, vor allem wenn man bedenkt, dass Du das Gerät ja offensichtlich recht lange nutzen willst. RAM selber bei Bedarf nachrüsten , SSD abhängig von Deinem Bedarf.
     
  10. Schnatterente

    Schnatterente Mitglied

    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    353
    Mitglied seit:
    12.08.2010
    Den i5 mit 256er SSD und 8Gb RAM. Falls es mal eng wird, kann man RAM (intern) + SSD (extern) nachrüsten. Die CPU kann man aber nicht nachrüsten.
    Da also im Zweifel etwas besseres nehmen.

    Also den oben links auf deinem Bild
     
  11. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.665
    Zustimmungen:
    4.554
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Was auf alle Macs zutrifft.
     
  12. DoubleP

    DoubleP Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    67
    Mitglied seit:
    22.07.2007
    Ich bin ein Schisser was das selbst Schrauben an Macs angeht. Ich hab zwei linke Hände, die auch noch an einem ungeduldigem Körper hängen. Eine Mischung, die mich schon viel Geld gekostet hat, im Bezug auf „reparieren“ bzw. Upgraden.

    Ich danke allen, die bisher Ihren Rat gaben. Mal sehen, Montag werde ich wohl eine Bestellung machen. Bis dahin freue ich mich über weitere Meinungen hier.

    Und jetzt noch eins. AppleCare für den kleinen Mac, oder AppleCare+ ?
     
  13. Schnatterente

    Schnatterente Mitglied

    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    353
    Mitglied seit:
    12.08.2010
    Also ich habe mein Mini jetzt mit 32Gb RAM bestückt und muss sagen, dass es mit dem richtigen Werkzeug seeeehr einfach ist es selber zu machen. Man kann ja einen versierten Kumpel zur Hilfe holen.
    Mit 8Gb rennt der aber auch schon sehr rund. Nur mache ich viel Videobearbeitung und da reicht der 8Gb RAM nicht aus.
    Beim Surfen und weiterer Kleinkram wirst du nicht mehr brauchen.
    Wie gesagt ... RAM und SSD (extern) kannst du leicht nachrüsten, die CPU nicht.
    Ich habe mir eine Samsung X5 SSD geholt und die ist sogar ein bissl schneller als die Interne SSD.

    AppleCare+ habe ich nicht.
     
  14. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.493
    Zustimmungen:
    2.879
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Applecare + gibt es noch das andere Applecare wenn du Glück hast und noch wo ein Restbestand ist. wobei ich nicht weiß ob es für neue Geräte noch akzeptiert wird.
     
  15. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.498
    Zustimmungen:
    1.953
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Wie hier oft zu lesen wird das alte Apple Care noch akzeptiert. Man kann es per Hotline aktivieren, nicht online.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...