Eilmeldung: Keine MacBooks/MacBookPros mehr von Apple!

  1. Friedemann

    Friedemann Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    17
    Nachdem Steve Jobs es sich bisher nicht nehmen ließ, neue Produkte nur an Tagen vorzustellen, an denen keiner damit rechnet, stieß er nun auf das deutsche Macuser-Portal, in dem bereits Insiderinformationen über kommende MacBooks für jeden Dienstag bis ins Jahr 2013 veröffentlicht wurden.

    Um sein Gesicht zu wahren, entschloss sich Jobs, die Produktion von Notebooks einzustellen und sich hauptsächlich auf Unterhaltungselektronik zu konzentrieren.

    Über die Vorstellung neuer Desktop-Computer wird sich innerhalb der nächsten zwei Wochen entschieden.
     
    Friedemann, 20.09.2006
  2. MacFanatiker

    MacFanatikerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    :rotfl:
     
    MacFanatiker, 20.09.2006
  3. defender2005

    defender2005MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.03.2005
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    12
    Ich hau mich weg :)
     
    defender2005, 20.09.2006
  4. sir_flow

    sir_flowMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.08.2005
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    2
    muuahahahhaha.
     
    sir_flow, 20.09.2006
  5. Lotzekov

    LotzekovMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    8
    "Trinken Sie, nehmen Sie Drogen ?"
     
    Lotzekov, 20.09.2006
  6. Anaki

    AnakiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    11
    ja ne is kla :D
     
    Anaki, 20.09.2006
  7. DystoBot

    DystoBotMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    32
    Dies wird unter anderem mit dem möglichen Kauf eines Softdrink Herstellers und eines Maisproduzenten unterstrichen. Apple will in Zukunft ein rundum Portfolio im Heimkinomarkt anbieten, zudem auch eine Getränke- und Popcorn-Flatrate gehört.

    Analysten schätzen diese Aussichten als überaus positiv ein, und begrüßen die Abkehr vom unprofitablem Notebookmarkt.
    Ein Analyst von J.P. Morgan sagte: ".., gerade der Getränkemarkt verspricht zweistellige Zuwachsraten, und Popcorn wird schon als zweiter Dollar gehandelt.". Das Kursziel der Aktie sehe man jetzt bei 345$.
     
    DystoBot, 20.09.2006
  8. Anaki

    AnakiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    11
    :hehehe: erinnert mich an die grausam monotone moderatorin vom macweltpodcast "aaaaappäääääll" :rolleyes: ;)
     
    Anaki, 20.09.2006
  9. Xenitra

    XenitraMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    [​IMG]

    hehe ;)
     
    Xenitra, 20.09.2006
  10. Codman

    CodmanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.10.2005
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Jobs kennt wohl auch den Spruch "investieren sie in Alkohol, wo sonst kriegt man 40%" :D
     
    Codman, 20.09.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Eilmeldung MacBooks MacBookPros
  1. mds
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    302
  2. emmy
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    435
  3. Gibbs
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    2.396
    atibens
    16.07.2007
  4. igor73
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    5.856