Eigenes Videoformat 2048x768pix erstellen

rpoussin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.982
Hallo ans Forum,

ich möchte einen Quicktimefilm erstellen, der lokal von einer HD abgespielt werden soll. Das Filmformat sollte diese Maße haben, weil über zwei parallel geschaltete G3-iMacs wiedergegeben werden soll.

Mir steht iMovieHD-06 zur Verfügung. Wie muß ich vorgehen? Freue mich über Tipps und Links. Danke.
 

McHard

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2006
Beiträge
585
Soll der Film geteilt, also jeweils mit halber Auflösung (pro Rechner) abgespielt werden (1024x768)? Wahrscheinlich nicht...

Diese Auflösung von 2048x768 wäre dann wohl etwas zu groß für einen iMacG3.
 

k_munic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
8.994
.. Eigenes Videoformat 2048x768pix erstellen... Mir steht iMovieHD-06 zur Verfügung. Wie muß ich vorgehen? ..
iMHD6 kann nur die üblichen consumer Formate, also PAL, NTSC und 720p und 1080i.. bei 1920x1080 ist also Schluß.

'Eigene' Auflösungen, und vor allem aspect ratios nur in FinalCutPro oder - umständlich als editor - QTpro..
 

rpoussin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.982
Diese Auflösung von 2048x768 wäre dann wohl etwas zu groß für einen iMacG3.
Daran habe ich noch garnicht gedacht. :(

Es soll auch kein Bewegtfilm werden, sondern eher eine aufgepimpte Diaschau, bei der ich die Bilder vorher auf Format trimme und mit Übergängen etc aufwerte.

Ich werde einem 500er iMac 'mal einen QT-HD zur Wiedergabe anreichen. Mal sehen.
 

rpoussin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.982
oder - umständlich als editor - QTpro..
Die Bildsequenz unter QTPro funktioniert mit 2048x768. Die Bilder habe ich vorher mit Photoshop auf Größe etc optimiert. Der Film wird auch in dieser Größe an einem iMacG5 wiedergegeben.
 

k_munic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
8.994
... ich möchte einen Quicktimefilm erstellen,.. Das Filmformat sollte diese Maße haben, .. Die Bildsequenz unter QTPro funktioniert mit 2048x768. Die Bilder habe ich vorher mit Photoshop auf Größe etc optimiert. Der Film wird auch in dieser Größe an einem iMacG5 wiedergegeben.
.. was ist dann jetzt Deine Frage.. :confused:

Du HAST doch den Film erstellt... :confused::confused:
 

Shetty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.06.2004
Beiträge
4.799
Man kann mit iMovie völlig problemlos Filme in 2048x768 exportieren. Das Problem ist halt, dass das Projekt maximal in 1080i erstellt werden kann, und somit der Film beim Export etwas deformiert wird.
 

rpoussin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.982
.. was ist dann jetzt Deine Frage.. :confused:

Du HAST doch den Film erstellt... :confused::confused:
Ich bin auf Deinen Rat hin von iMovie (festes Format 1920x1080 max) zu QTPro gegangen. Ich habe dort Bilder mit 2048x768pix als Bildsequenz laden und einen QT-Film erstellen können. Deshalb mein >Danke. :)

In iMovie hätte ich mehr Möglichkeiten, die Präsentation aufzuhübschen :)
Da ich aber auf's HD-Format bei der Ausgabe gezwungen werde, passt das Filmformat nicht zu zwei parallelen Knubbel-iMacs.

Gibt es auch die Möglichkeit, unter QTPro die Präsentation mit Übergängen zu versehen? Mit PlugIns?
 

rpoussin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.982
Man kann mit iMovie völlig problemlos Filme in 2048x768 exportieren. Das Problem ist halt, dass das Projekt maximal in 1080i erstellt werden kann, und somit der Film beim Export etwas deformiert wird.
Hallo shetty, danke. Aber die Deformation ist mir doch ein wenig zu stark. Oder es entstehen große schwarze Leerflächen, was mir bei der Ausgabe über zwei 15-Zöller auch nicht gefällt. :)
 

k_munic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
8.994
... Gibt es auch die Möglichkeit, unter QTPro die Präsentation mit Übergängen zu versehen? Mit PlugIns?
.. ichsachmaso: wenn Du auch Linux gern aufsetzt, dann geht das auch in QTpro.. nee, im Ernst: theoretisch kann man 'Übergänge' in QTpo erzeugen, praktisch ist das endlose Frickelarbeit mit Masken etc...

schätze, Du musst mit der ~10% Verzerrungen leben... (1920>>2048)
 

rpoussin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.982
schätze, Du musst mit der ~10% Verzerrungen leben... (1920>>2048)
Schlimmer sind wohl die 1080 auf 768, oder?
 

Shetty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.06.2004
Beiträge
4.799
Du kannst ja das Seitenverhältnis gleich lassen, dann wird eben das Bild beschnitten.
 
Oben