Eigenes Video auf CD brennen?

  1. stadtkind

    stadtkind Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    11
    Ich bitte um Mithilfe:

    In iMovie erstelle ich ein eigenes Video und da ich nur einen CD Brenner im iBook eingebaut habe, muss dieses auf CD. Die CD soll dann auf handelsüblichen DVD Brennern für das Ansehen am TV, Windows und Mac abspielbar sein.

    Nach der Suche im Forum habe ich mir ffmpegX installiert, ausserdem weiss ich mittlerweile, dass ich 720x576 Pixel für Fernsehqualität einstellen muss.

    Doch nun: mit der Hilfe von ffmpegX komme ich nicht klar und habe auch sonst keinen Plan von der Materie.

    1) Was muss ich in iMovie einstellen (ich meine Export)?
    2) Was muss ich in ffmpeg einstellen (die von mir installierten Extensions seht ihr im Anhang)?
    3) Wie kommt der Film dann auf CD - einfach die Datei brennen?

    Bei meinen bisherigen Versuchen, SVCD (ist doch richtig?) zu erstellen, sind fehlgeschlagen! :(

    Bitte um Hilfe!
     

    Anhänge:

    • ffmpeg.jpg
      Dateigröße:
      32,7 KB
      Aufrufe:
      33
  2. Burning_Dice

    Burning_Dice MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    964
    Zustimmungen:
    35
    Wenn du Toast hast: Einfach über die Video-CD-Funktion das File reinschmeissen und die CD brennen.
     
  3. stadtkind

    stadtkind Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    11
    Nö.

    Toast hab ich nicht. Sonst wäre es zugegebenermassen einfach ...
     
  4. iMovie hat den Film doch schon gemacht. Exportieren in ein CD Format. (Qt oderso) und auf die CD ziehen, brennen, fertig.
     
  5. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
  6. stadtkind

    stadtkind Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    11
    Hatte ich nicht gross beachtet - da Penunzen fällig sind.

    Doch die Bedienung ist fantastisch! :)

    Also, fix mal eine SVCD gebastelt und ab zu den Nachbarn, Windowstauglichkeit testen. Es funktionierte nicht: der Mediaplayer schrie nach irgendwelchen Encodern / Decodern / Extensions / Codecs oder weiss der Kuckuck was, ich habe es vergessen ... :(

    Ich habe nun inzwischen aber auch gelesen, VCD kann der MediaPlayer spielen, SVCD aber nicht. Ist es denn ein grosser Qualitätsunterschied zwischen beiden Formaten, kann man getrost auch VCD Brennen?
     
Die Seite wird geladen...