Eigener netzinterner SMTP-Server - postfix - wie?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von wahlarzt, 05.05.2004.

  1. wahlarzt

    wahlarzt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.05.2004
    Ich brauch einen INTERNEN SMTP Server, weil mein Netzwerk - Scanner (Teil eines HP 4100MFP) die Scans per Email (als Anhang) verschicken will. Um also an die Scans ran zu kommen, muß ich dem MFP sagen, wohin die Mails gehen sollen und das geht - anscheinend - nur intern.

    Die Konfiguration fragt nach der IP-Adresse des SMTP Servers, den ich aber gar nicht hab.

    Eben habe ich das mit PostfixEnabler versucht, aber bislang kein ERgebnis, d.h. die SMTP Adresse "localhost" bzw 127.0.0.1 wird nicht erkannt. Port 25 ist offen. ApacheWebServer läuft und wird erkannt. Ich krieg nicht raus, wie ich den mit Postfiux aktivierten Server überhaupt adressieren kann, welche IP hat der ?

    Was kann ich noch versuchen??? Ich hab so was noch nie gemacht und wenig Ahnung davon...




    Gruß von J. Wahl
     
  2. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Schickt die Scans nur per eMail? Sowas hab ich ja noch nie gehört (und kaufen würd ich sowas schon gar nicht :))
    Ich denke, er will die IP IRGENDEINES SMTP Servers .. Probier mal ne externe von GMX web.de usw...

    Gruß
    BS
     
  3. wahlarzt

    wahlarzt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.05.2004
    Naja, ich vielleicht auch nicht mehr, aber nun steht er eben da ... Bei Interesse.
    http://h10010.www1.hp.com/wwpc/us/e...44-236262-12004-236262-83239-35637-35638.html

     

    Im Prinzip ja, ABER er kann nicht eine Authentifizierung mit
    username:passwort. D.h. ich würde einen MailProvider brauchen, der sein SMTP offen stellt OHNE vorherige authentifizierung und ich kann mir nicht vorstellen, dass einer so wahnsinnig ist, oder kennst Du einen, das würde vielleicht mein Problem lösen.

    Es siht so aus, dass ich einen netzinternen SMTP Gateway server aufsetzen muss und davon hab ich null Ahnung.

    Naja. THX anyway
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.660
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    hallo wahlarzt.

    Das wird nicht ganz einfach sein, da ein smtp Server zwingend eine funktionierende Namensauflösung voraussetzt (zumindest über eine hosts-Datei).
    Aber es ist machbar.

    Grundsätzlich muss man einige Einträge in der Datei /etc/postfix/main.cf vornehmen um den Postfix zum rennen zu bringen.
    Ich benötige aber einige Informationen um Dir zu helfen.

    Evtl kannst du ihn dazu bringen localhost als Namen zu akzeptieren, aber wie willst Du dann an die Mails herankommen - lokal?
    An wen sollen die Mais denn geschickt werden ? lokal oder extern.
    davon ist eigentlich das notwendige Vorgehen abhängig.
     
  5. Hairfeti

    Hairfeti Banned

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.11.2003
    Schon mal in die FAQ geschaut? Dort habe ich erklärt wie man Postfix zumindest sendefähig konfiguriert. Bitte alle Einträge der FAQ dazu aufrufen, weil es ist schon etwas länger her.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen