Edelstahlrahmen verfärbt sich. Garantiefall?

Diskutiere das Thema Edelstahlrahmen verfärbt sich. Garantiefall? im Forum iPhone.

  1. dosenpils

    dosenpils Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    85
    Mitglied seit:
    14.11.2009
    Ich und einige andere haben hier schon seit Jahren vor den SpaceGrey Geräten gewarnt. Egal ob iPhone oder Macs. Die Beschichtung geht entweder ab, verträgt sich nicht mit Schweiß
    und bleicht sogar bei übermässiger Sonneneinstrahlung aus. Ich hab schon die schlimmsten Spacegrey Macbookse gesehen wo an den Handballen die Beschichtung nach kurzer Zeit verfärbt und ähnliches. Oder beim iPhone 5 als erstmals SpaceGrey vorgestellt wurde, wo bei einigen die Seitenrahmen bereits nach 2 Tagen die Spacgrey Farbe ablöste (trotz Original Bumper) Ein optischer Totalschaden, besonders beim Wiederverkauf. Apple tauscht in den seltesten Fällen um.

    Für mich bleibt daher, wie ein Vorredner hier schon anmerkte Appleprodukte ausschließlich in Silber und Weiss zu kaufen. Die sehen auch nach 10 Jahren immer noch aus wie neu! (eigenverschuldete Kratzer und Dellen mal ausgeschlossen)
     
  2. Ahrsib

    Ahrsib Mitglied

    Beiträge:
    2.175
    Medien:
    25
    Zustimmungen:
    2.604
    Mitglied seit:
    28.09.2003
    Boh wie blöd - die hätte den Verkaufspreis gehoben, ohne dich was zu kosten …

    .
    PS: Biste sonst auch so pingelig, z.B. mit deiner Haut?
     
  3. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    2.046
    Zustimmungen:
    1.553
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Macbooks und das Iphone 5 sind aus Aluminium,da ist die Farbe durch ein Eloxalverfahren aufgebracht.
    Das Iphone 5 war ein ganz besonderer Fall, durch die eckige Kante führte jeder etwas intensivere Kontakt zu einem abschaben der Oberfläche.

    Das Iphone Xs hat eine Edelstahlrahmen, auch wenn die Farbe dort auch Spacegrey heisst, hat sie technisch rein gar nichts mit den Aluminium oberflächen zu tun.

    Es hilft dem TE nicht, aber mein Iphone X und XS wurden immer ohne Hülle genutzt, und die Telefone sehen aus wie neu., keinerlei Verfärbungen, geschweige denn Abschürfungen.
     
  4. ng89

    ng89 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    253
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    204
    Mitglied seit:
    16.06.2019
    Naja, die popelige Hülle hätte wahrscheinlich 20€ mehr beim Verkauf gebracht... Denen aber noch für irgendwas zu danken wollte ich aber nicht. Das iPhone kommt auf rebuy und weg ist. Nach Kontakt mit reBuy und dem senden der Bilder stufen die das Handy übrigens als Zustand Akzeptabel ein. Ihr könnt ja selbst mal gucken, was man dann für mein Max noch bekommt... ganze 290€

    Wie gesagt, das war vorerst mein letztes iPhone. Ich suche mir jetzt ein Handy das man auch anfassen darf ohne das es sich verfärbt.
     
  5. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    10.937
    Zustimmungen:
    2.746
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    hast du mal geschaut, was die Lederhüllen kosten? Scheinbar nein.
    Dann nimm ein Kunststoff-Android. Verfärbt sich nicht, fühlt sich auch wie Android an.

    Aus meiner Sicht bist du einfach übertrieben pingelig. Ein Handy ist ein Gebrauchsgegenstand, so wie auch ein Auto irgendwann unvermeidlich Kratzer und Dellen bekommt, ist das auch bei jedem anderen Gebrauchsgegenstand.
    Ein Auto ist ja wohl auch um ein Vielfaches teurer, aber da beschwert sich dann keiner, dass es Abnutzungsspuren bekommt...
     
  6. ng89

    ng89 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    253
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    204
    Mitglied seit:
    16.06.2019
    Doch, 55€. Aber sind wir mal ehrlich, wenn ich das iPhone mit ehrlicher Beschreibung und Bilder verkaufen wöllte, würde doch entweder keiner sich melden oder zu Preisen die im selben Rahmen des reBuy Angebots liegen. Da kann ich es auch direkt zu reBuy schicken. Wer weiß ob ein privater Käufer nicht trotz ehrlicher Beschreibung nach einer Woche sagen würde ich hätte ihm Mängel verheimlicht.
    Ob dann noch eine Hülle dabei liegt oder nicht, ist wohl ziemlich egal.

    Ich finde nicht, das ich hier übertrieben pingelig bin. Ich habe das Handy immer sehr pfleglich behandelt, habe es nie mit Dreckhänden oder beim Sport o.ä. genutzt. Und dann sieht ein angebliches Premium Produkt nach gerade mal 10 Monaten so aus als hätte ich es rund um die Uhr mit verrauchten Fettfingern angefasst. Das sieht einfach unhygienisch aus. Und dann wird man im Store auch noch dermaßen ruhig gestellt..

    Ne, das kann ich nicht nachvollziehen.
     
  7. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    282
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Moin.

    Handelt es sich hier um ein globales Problem? Ich kann die Mängel zum Glück nicht nachvollziehen und kenne auch sonst niemanden mit dem Problem. Vielleich helfen bestimmte Polituren oder andere Mittel oder machen es noch schlimmer.

    Die Lederhülle hätte ich auch mitgenommen. Die kann man gut einzeln verkaufen. Ich wette mit Bildern und einer ehrlichen Beschreibung kann man deutlich mehr als bei reBuy bekommen. Gerade die Bilder relativieren den "Schaden" und mit einer Hülle die fast jeder nutzt ist das gleich Geschichte. Doof gelaufen, kann passieren, vermutlich Einzelfall. Schade das Apple da nicht kulanter war.
     
  8. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.497
    Zustimmungen:
    1.951
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Und warum hast Du es nicht einfach weitergenutzt? Sag jetzt nicht wegen der Verfärbung. Das wäre zu albern.
     
  9. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.497
    Zustimmungen:
    1.951
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    PS Nehme es gerne für den rebuy Preis. Lege sogar noch etwas drauf.
     
  10. ng89

    ng89 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    253
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    204
    Mitglied seit:
    16.06.2019
    Warum wäre das albern? Denn genau so ist es. Mich hat das tierisch genervt und wer weiß ob nicht in 4 Wochen der komplette Rahmen so aussieht und ich dann gar nichts mehr dafür bekommen hätte?
     
  11. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.497
    Zustimmungen:
    1.951
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Du hast 1200 Euro für ein Gerät bezahlt, das Du nach 10 Monaten für einen Spottpreis verkaufst und das Du locker noch 5 Jahre hättest nutzen können. Das halte ich für albern. Das ist Ressourcenverschwendung bei einem Gebrauchsgegenstand. Und in 5 Jahren hättest Du vermutlich sogar noch 150 Euro dafür bekommen. Also auch noch schlecht gewirtschaftet. Und wie schon angemerkt. Den rebuy Preis hätte man bei Privatverkauf locker toppen können.
     
  12. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.497
    Zustimmungen:
    1.951
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Übrigens. Würden wir uns auf der Straße begegnen, würde ich bestimmt nicht danach gucken, ob Dein Edelstahlrahmen verfärbt wäre und Du mir damit unhygienisch vorkommst. Da gäbe es andere Faktoren. Du solltest mal beim Brot und Butter iP4s sehen. Danach wäre ich für Dich ein verwahrloster Steinzeitmensch. Ich finde das echt befremdlich in was für Vorstellungen man sich so verrennen kann.
     
  13. ng89

    ng89 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    253
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    204
    Mitglied seit:
    16.06.2019
    Du hast vermutlich vollkommen recht. Ich will auch gar nicht behaupten das die Aktion jetzt rational und wirtschaftlich schlau war. Und ja, das Gerät hat natürlich noch voll funktioniert aber mich hat es einfach gestört diese komische Verfärbung anzuschauen. (Ich würde dir das gerne mal in echt zeigen, das sieht wirklich aus als wäre da Dreck von Jahren mit raucherhänden und Pommesbuden-Fingern drauf, es macht einfach keinen Spaß mehr dann das Handy in die Hand zu nehmen.)

    Ok, vielleicht hätte ich privat ein paar Euro mehr bekommen, aber ich könnte wetten das dann von 5 Leuten die zum angucken kommen, 4 sagen das ist doch zu stark und der eine der es kaufen will versucht den Preis bis aufs letzte zu drücken weil "das kauft dir doch sonst eh keiner ab"...
     
  14. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    282
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Na ja, jeder hat ja so seine Bedürfnisse.

    Der eine mag sein Schmuckstück Handy tadellos während der gesamten Nutzungszeit, ist enttäuscht über Haltbarkeit und optischen Zustand und ist bereit dafür zu investieren.

    Der andere sieht es als reinen Gebrauchsgegenstand, emotionslos und legt auf Optik weniger bis gar keinen Wert.

    Und Ressoursen werden ja schon beim Kauf eines neuen bzw. Appleproduktes verschwendet :).
     
  15. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    282
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Das kann man nur sagen wenn man 1. schon Erfahrung damit hat oder 2. wenn nicht dann es zumindest versucht hat. reBuy läuft ja auch nicht weg ist aber bequemer und das hat natürlich seinen Preis. Die müssen noch daran verdienen und geben auch noch Garantie!

    Damit will ich niemanden überreden es privat zu versuchen. Die finanziellen Mittel für das Vorhaben scheinen ja da zu sein und bereit eingesetzt zu werden. Ich kaufe und verkaufe viel privat und habe fast ausschließlich gute bis beste Erfahrungen damit gemacht. Gewusst wie.
     
  16. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    7.958
    Zustimmungen:
    2.367
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Ethanol ... ?
     
  17. ng89

    ng89 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    253
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    204
    Mitglied seit:
    16.06.2019
    Habe ich tatsächlich nicht versucht.. Hast du damit Erfahrung bzw. warum rätst du zu Ethanol in dem Fall? Ist Edelstahl nicht sowieso hinüber, sobald es auf diese Art "angelaufen" ist?
     
  18. Zockerherz

    Zockerherz Mitglied

    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    542
    Mitglied seit:
    08.08.2017
    reBuy und die ganzen anderen Ankaufläden zocken dich ab, da die das Zeug ja gewinnbringend weiterverkaufen wollen. Dir zahlen sie 290 € und verkaufen es für 600 €. Ist doch ein guter Deal.

    Ich verkaufe seit jeher meine Geräte bei eBay. Einmal hatte ich mein Gerät bei reBuy getestet wegen dem Preis, da sollte es auch so um die 200 - 300 € geben. Nach einem verkauf über eBay hab ich dann locker das doppelte, wenn nicht sogar etwas mehr heraus gehabt. Ok, Durch die Gebühren relativiert sich das. Aber wer seine technischen Geräte bei diesen Ankaufläden abgibt hat wohl selber zu viel Geld, oder kann damit nicht umgehen. ;) (Oder hat dermaßen einen an der Waffel, dass Hopfen und Malz verloren sind).

    Für mich sieht das Bild auch irgendwie nach Schweiß aus. Es gibt ja diese Silber Poliertücher. Wobei ich nicht sicher bin, ob die nicht mehr kaputt machen als es etwas bringt.
    Ich selber habe das Xs in weiß und nutze es nur mit einer dünnen Lederhülle zum Transport. Auch hier sind keine Verfärbungen zu sehen bei einer ähnlichen Nutzungsdauer wie du. Das Ding sieht aus wie neu.

    Ich weiß, das wirst du vermutlich nicht hören wollen. Aber das scheint wohl ein persönliches Problem bei Dir zu sein. :( Das einzige zu deinem Thema, was ich spontan gefunden habe war das hier https://communities.apple.com/de/thread/250181203
    Das X hatte wohl das Problem, dass sich der Rahmen abgerieben hat, aber wäre das ein größeres Problem, dass sich die Rahmen beim Xs und Xs Max verfärben würden, dann wäre das Netz wieder mal voll davon. Jeder Fehler am Mac, am OS oder den Mobiltelefonen wird von der presse ja groß und süffisant breit getreten.

    Klingt vielleicht blöd, aber du solltest das Thema mal mit deinem Arzt besprechen. Aggressiver Schweiß, oder auch Azidose kann durch zu viel Bewegung oder ungesunde Ernährung kommen, aber auch auch Asthma, Diabetes oder Nierenerkrankungen können das hervorrufen. Auch wenn du Jung bist, klär das mal mit dem Arzt ab, ob da etwas in der Richtung vorliegen könnte. :)
     
  19. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    7.958
    Zustimmungen:
    2.367
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Also wenn ich meine Geräte oder Tastaturen alle 3-4 Wochen reinige, egal ob iPad, iPhone oder Tastatur/ Maus (MBP/iMac), dann greif ich immer zu den medizinischen Alkoholpads/Tupfer mit >70% Alcohol, funktioniert doch tadellos. :o
    Das ist doch nicht angelaufen, wenn's wirklich Edelstahl ist sondern einfach dreckig.
     
  20. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    11.036
    Zustimmungen:
    2.620
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Hey Leute habe jetzt ganz angestrengt versucht rauszubekommen um welches iPhone es sich handelt??????
    Hey TE melde dich doch mal bei mir in der Unterhaltung
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...