Echtzeit GPS Daten von Satelliten anzeigen lassen

E

easy racer

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.07.2008
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
3
Hallo,

kennt jemand eine App mit der ich mir GPS Satelliten in echt mit Pegel anzeigen lassen kann? Das heißt wenn ich in einem Haus, Häuserschlucht oder unter eine Brücke bin sollen weniger angezeigt werden.

Alle Apps die ich bis jetzt gefunden habe zeigen mir die Satelliten die über mir sein könnten!!! Dafür nehmen die sich lediglich den Standort vom GPS und die restlichen Daten aus dem Internet.

Danke
Viele Grüße!
Marc
 
L

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.04.2004
Beiträge
10.250
Punkte Reaktionen
4.714
Du hast aber schon verstanden wie GPS funktioniert? Digital ist das Stichwort, die Daten haben keinen "Pegel", entweder Du erhältst sie oder nicht (wenn z.B. die Position zum Sat. nicht stimmt, oder dieser verdeckt wird).
Das was Du mit "Pegel" meinst, ergibt sich bei den Anzeigen der meisten GPS Geräte aus der Anzahl der empfangenen Satelliten. Um überhaupt eine Position ermitteln zu können, wird eine Mindestanzahl an Satelliten benötigt, zu wenige = keine Anzeige, alle deren Empfang möglich ist = desto schneller die Positionsermittlung, aber nicht unbedingt genauer.
Zudem gibt es mittlerweile eben nicht nur GPS, sondern auch Glonass (russ.), Galileo /europäisch), BeiDou (China), NavIC (Indien). Außerdem gibt es Systeme, die nur die Genauigkeit der GPS-Position verbessern sollen (QZSS aus JApan, aber nur für den asiatischen Raum).

Moderne, hochwertige Positionsanzeigen verwenden in der Regel mehrere Systeme, so auch das iPhone.
 
AgentMax

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
52.585
Punkte Reaktionen
12.225
Du hast aber schon verstanden wie GPS funktioniert? Digital ist das Stichwort, die Daten haben keinen "Pegel", entweder Du erhältst sie oder nicht (wenn z.B. die Position zum Sat. nicht stimmt, oder dieser verdeckt wird).
Natürlich kann man auch bei einem digitalen Signal die Stärke und Qualität beurteilen. Was er sehr wahrscheinlich anspricht.
Man kann das Satelliten Signal schwach oder stark empfangen. Oder gar nicht.
Unter Android kann man sich das anzeigen lassen. Unter iOS haben Apps auf sowas keinen Zugriff.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.chartcross.gpstest&hl=de&gl=US

P.S. Selbst das iPhone zeigt dir einen Pegel des Signals an. Und das Handy Netz ist digital. Und dein WLAN auch.
 
L

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.04.2004
Beiträge
10.250
Punkte Reaktionen
4.714
@AgentMax, was macht es für einen Unterschied, wenn ich den Zeitstempel, den Breiten- und Längengrad sowie die Höhe, mit 60 % oder mit 100 % Signalstärke erhalte - entscheidend ist doch, dass das Minimum zu Erkennung erreicht wird? Signalstärke wäre noch nachvollziehbar, aber Qualität? Signal kommt verwertbar an, oder nicht …

edit: Ich habe beim Laufen öfter verschiedene Uhren und Geräte gleichzeitig getestet, mit unterschiedlicher Technik und unterschiedlicher Empfangsqualität, die Ausgabe in der anschließenden Anzeige am Computer war minimal unterschiedlich. Was sich allerdings unterschied, war die Geschwindigkeit der Anzeige, die war aber vor allem von der Rechenleistung des Gerätes abhängig und den empfangenen Sat-Systemen. (Glonass ist nicht so präzise wie das aktuelle GPS. Ob es an einem absichtlich eingebauten Fehler liegt - wie zu Beginn des US-Systems - kann ich nicht sagen)
 
AgentMax

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
52.585
Punkte Reaktionen
12.225
@AgentMax, was macht es für einen Unterschied,
Vollkommen egal. Er fragt ob es möglich ist, ist es. Aber halt nicht unter iOS und es gibt nun mal einen Pegal. Auch bei digitalen Signalen.

Ich hab die App auch auf meinem P7 Pro drauf weil es mich halt interessiert was man so im Haus und anderen Situationen empfangen kann.
 
E

easy racer

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.07.2008
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
3
Hallo Lor und Max,
vielen Dank für die Diskussion :).

Max: Ich werde es mal auf einem Android 5 Telefon testen. So was hab ich glaube noch rum liegen. Mal sehen ob die App da noch läuft. Das Apps unter iOS darauf nicht zugreifen dürfen wusste ich nicht. Darum wird es auch keine App dafür geben. Vielen Dank für die Info.

Lor: Ich benötige die Sat Infos für ein Projekt bei denen Empfangsantennen montiert werden sollen. Diese Anlagen sind noch nicht vorhanden. Wenn ich den Standort wie oben beschrieben im Vorab testen muss ist das für mich die einzige Möglichkeit.

Ein digitales Funksignal egal ob WLAN, DAB, LTE, SAT TV............ hat immer einen analogen Träger (Sender) auf denen die digitalen Signale aufmoduliert sind. Den Pegel dieses Trägers kann man mit einem geeignetem Messgerät immer messen.

Vielen Dank an alle!
Marc
 
L

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.04.2004
Beiträge
10.250
Punkte Reaktionen
4.714
Vollkommen egal. Er fragt ob es möglich ist, ist es. Aber halt nicht unter iOS und es gibt nun mal einen Pegal. Auch bei digitalen Signalen.

Ich hab die App auch auf meinem P7 Pro drauf weil es mich halt interessiert was man so im Haus und anderen Situationen empfangen kann.
Stimmt natürlich, ich bin einfach nur von der Praxis ausgegangen (Bild und Filmmaterial damit versehen, der GPS Empfang in der Kamera war nicht so toll). Selbst der preiswerteste Garmin brachte gute Ergebnisse - aber Garmin hat auch mit die größte Erfahrung, sie produzierten schon in den Anfangszeiten von GPS für das US-Militär.

Mir erschloss sich der Sinn in der praktischen Anwendung nicht, ein analoges Signal (z.B. Radio) kann ich durch Feintuning verbessern, wenn es rauscht. Ein digitales Signal (z.B. DAB+ Radio), kann ich nicht beeinflussen, da wird nix getuned. Einfach zur Information ist es natürlich möglich, kann eventuell auch zur Standortanpassung genutzt werden (Bei der Navigation in der Bewegung, als Standortdaten für ein Foto natürlich nicht.)

@easy racer, völlig richtig, man kann die Stärke der Trägerwelle messen, aber eben nicht verändern / feintunen, das eigentliche Signal kommt an, oder eben nicht. Manchmal kommt es zu Problemen, wenn durch starke Reflexionen (z.B. in engen Häuserschluchten) das Signal zwar stark ist, sich aber selbst überlagert. Das kann aufgrund minimalster Zeitunterschiede (es wird immer mit dem direkten Weg gerechnet, also freier Blick zum Himmel) schon zu spürbaren Abweichungen führen. War in der Frühzeit oft ein hartnäckiges Problem, die Standortkoordinaten vom Foto im Hamburger Hafen zeigten an, dass sich der Fotograf ca. 40m weit im Wasser befand ;)

Trotzdem kann die Signalstärke genutzt werden, um einen besseren Standort zu finden, insofern: passt schon. Wenigstens gibt es bei GPS keinen "eingebauten" Fehler mehr, bei Glonass wohl schon noch, aber auch die USA, können die Genauigkeit mit einem Knopfdruck wieder aufweichen. Mehrere alternative Systeme gleichzeitig empfangen zu können, kann da helfen.
 
E

easy racer

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.07.2008
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
3
Hallo liebe Freunde,
ich möchte das hier nicht einschlafen lassen und mit Euch meine neusten Erkenntnisse teilen.

Für das iPhone habe ich diese App gefunden:
https://apps.apple.com/de/app/gps-diagnostic-satellite-test/id1020967894

Diese funktioniert recht gut. Wenn man sich im Gebäude befindet wird kein Satellit angezeigt. Außerhalb bei hoher Bebauung werden die Satelliten orange angezeigt. Bewegt man sich jetzt vom Gebäude weg in das freie Feld wird die Anzeige grün.

Die von unserem Kunden vorgeschlagene Android App:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.eclipsim.gpsstatus2&hl=de&gl=US&pli=1

funktioniert auch im Gebäude :). Das bedeutet das die Messergebnisse eher geschätzt sind.

Unser Kunde und ich werden das Problem nochmal genauer analysieren und ich werde es hier teilen.
VG
Marc
 

Anhänge

  • IMG_5374.jpeg
    IMG_5374.jpeg
    86,1 KB · Aufrufe: 7
  • IMG_5376.jpeg
    IMG_5376.jpeg
    88,2 KB · Aufrufe: 7
AgentMax

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
52.585
Punkte Reaktionen
12.225
Für das iPhone habe ich diese App gefunden:
https://apps.apple.com/de/app/gps-diagnostic-satellite-test/id1020967894

Diese funktioniert recht gut.
Das sind halt sehr allgemeine Infos welche iOS noch durchreicht. Die ganzen Details bekommst du halt nicht weil diese Infos bei iOS nicht an Apps raus gehen.

Daher, falls Android vorhanden ist, das bereits von mir empfohlene
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.chartcross.gpstest&hl=de&gl=US
nutzen.
Da sieht man alles.
 
Oben