Benutzerdefinierte Suche

Echo Dienst starten unter MacOSX

  1. nadorwo

    nadorwo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    ich brauche unter MacOSX einen Echo Server/Dienst. Standartmäßig gibt es ja einen in Unix Systemen. Bei MacOSX habe ich jetzt in der /etc/inetd.conf den echo Server eintrag freigemacht, aber er wird nicht gestarte.
    Ich habe versucht den Dienst via '/sbin/service echo start' zu starten, ging aber auch nicht. Kann/weiß jemand hier im Forum etwas darüber. Danke für eure Mühe. Ich habe das Forum und Google schon seit ein ein paar Stunden durchforstet.

    System: MacOSX Tiger 10.4.6 on MacBook
     
    nadorwo, 26.06.2006
  2. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Hallo und Willkommen auf macuser.de

    Mir ist bisher nichts bekannt, dass in Mac OS X ein echo Server integriert ist.
    Abgesehen davon ist 'inetd' hoffnungslos veraltet.

    Welche Dienste Du mit dem 'service' Komando verwalten kannst zeigt Dir:
    Code:
    service --list
    Echo Server kann man übrigens relativ leicht selbst schreiben. Das geht sogar in Perl. Gibt's sicher auch was fertiges zum runterladen.

    HTH
     
    maceis, 26.06.2006
  3. nadorwo

    nadorwo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke erst mal für die Antwort und für die freundliche Willkommensgrüße.
    Ich habe mir jetzt einen Java EchoServer aus dem Netz heruntergeladen, damit kann ich jetzt Problemlos arbeiten.
    Ich dachte immer der Echo Dienst ist in Unix Systemen Standardt. Aber in der Dienstliste ist er nicht aufgeführt. Komisch?!. Naja, dafür überwiegen die anderen Vorteile von MacOSX. Freue mich auf die zukünftige Zeit hier im Forum.

    Bis dene,

    :)
     
    nadorwo, 26.06.2006
  4. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Na ja, ein echo Server wird ja heutzutage eher selten benötigt. Von daher kann ich nachvolziehen, dass der in moderne Systeme nicht mehr standardmäßig implementiert wird.

    Wofür benötigst Du den denn eigentlich?
     
    maceis, 27.06.2006
  5. nadorwo

    nadorwo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Sorry für die späte Antwort, war etwas beschäfigt. Zu dem Echoserver,
    ich wollte damit nur nen SocketClient testen der eine bestimmten Befehlsstring schickt. Aber der ist jetzt schon fertig.
    :)
     
    nadorwo, 27.06.2006
  6. moses_78

    moses_78MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    22
    Auch wenn das Problem längst gelöst ist: Um
    Sachen wie zb. einen Socket-Client zu testen,
    kannst du auch einfach das Tool "nc" benutzen.

    Mit nc -l -p 10000 kannst du zb. alles auf die
    Standardausgabe schreiben, was an Port 10-
    000 ankommt.
     
    moses_78, 29.06.2006
  7. nadorwo

    nadorwo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    cool, danke!
     
    nadorwo, 29.06.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Echo Dienst starten
  1. fantaeiner
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    644
    Hausbesetzer
    25.01.2017
  2. stefan19773
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.493
    stefan19773
    25.03.2014
  3. Valdorian
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    942
    Valdorian
    10.02.2013
  4. mahed
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    638
  5. below
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.183