1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ebay verarsche

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von chriszi, 08.03.2005.

  1. chriszi

    chriszi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute
    ein Betrüber macht gerade die Runde im ibook und Powerbook Bereich von Ebay, dort werden 22 17 Zoll Powerbooks angeboten, Startgebot liegt meistens zwischen 1 und 100 €. Diese Angebote werden immer wieder nach ein Stunde oder auch mehr, von Ebay gelöscht.
    Wer sich mit dem Verkäufer in Verbindung stetz bekommt eine englische Email, in der man Angebote bekommt für diese Apples.
    Ich sage nur der Typ ist ein Betrüger, er bringt es zwar ganz sicher rüber, er schickt es per UPS los und auf der Webseite kann man dann sehen, ob es wirklich das Notebook ist. Und dann soll man sein Geld über Westunion zu ihm schicken, so dass man es niemals wieder sieht. :motz
    Auf andere Zahlungsmethoden geht er gar nicht ein, auch wenn sie sicherer sind.
    Der Verkäufer hat dann sogar versucht meinen Ebay Account mit einer getürkten E-mail zu hacken also vorsicht. :motz

    hier noch ein Angebot das gerade bei Ebay aufgetaucht ist: (wenn nicht mehr da ist hat es Ebay schon wieder gelöscht.)
    ebay
    Das wars eigentlich
    chriszi
     
  2. netzwerk

    netzwerk MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.12.2004
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    1
    Hast du etwas bei ihm bestellt? Sieht irgendwie für mich seriös aus. Warum sollte eBay da was löschen?

    Wenn du was bestellt hast: Warum keine negative Bewertung?
     
  3. grünspam

    grünspam MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    2.811
    Zustimmungen:
    16
    naja wenn sich der verkäufer schon


    bandit1062 nennt is ja ned viel von zu erwarten, oder? =)
     
  4. chriszi

    chriszi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    ich hab ja nicht da bestellt, nach gewisser Zeit löscht Ebay dieses Angebot und dann wirst du per E-mail angeschrieben, ob du den so und so viel Powerbooks abnimmst, von dem Anbieter, der komischer Weiße ein Amerikaner ist und kein Deutscher so wie es im Profil steht
     
  5. und dann packt der noch ein bild von nem 12" ibook rein. ;)
     
  6. chriszi

    chriszi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    und schon wurde das Angebot von Ebay storniert, aber der kommt wieder das sag ich euch also aufpassen und nicht auf Emails eingehen, die euch diese Notebooks versprechen für ein paar tausend Euro.
     
  7. mj

    mj MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    6.176
    Zustimmungen:
    774
    Um Western Union Transfers würde ich prinzipiell einen möglichst weiten Bogen machen. In den USA ist diese Art des Betrugs bei eBay leider seid Jahren üblich und gut bekannt.