e-mail adressen überprüfen...

  1. mekkie

    mekkie Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    6
    hi
    hat jemand von euch ein Programm um e-mai adressen zu
    überprüfen? Ich versende öfters massenmails und da kommen
    immer viele fehlermeldungen zurück...
    gruss mekkie
     
    mekkie, 30.04.2004
  2. vuuduu

    vuuduuMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    lösch doch einfach die accounts, die nicht existieren per skript aus deiner adressdatenbank... oder sendest du ständig an wechselnde empfänger??? spam???

    mfg
    vuuduu
     
    vuuduu, 30.04.2004
  3. mekkie

    mekkie Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    6
    und wie geht das?
    gruss mekkie
     
    mekkie, 30.04.2004
  4. vuuduu

    vuuduuMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    das kommt ganz drauf an :) ich würd php skripte dafür schreiben, als db für die adressen mysql... hab hier nix bei der hand, aber du solltest mit ein bissel stöbern was im netz finden...

    mfg
    vuuduu
     
    vuuduu, 30.04.2004
  5. vuuduu

    vuuduuMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    vuuduu, 30.04.2004
  6. mekkie

    mekkie Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    6
    also i tscheck das net....
    das ist programmcode richtig?
    aber wie für ich das programm denn jetzt aus??
    :confused:
     
    mekkie, 01.05.2004
  7. MacCaffeine

    MacCaffeineMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    Als "Programm" würde ich es nicht direkt bezeichnen, eher als Script.
    Habe mir zwar den Quellcode nicht angesehen, aber denke, wie bei allen PHP Sachen, musst du es über nen Webserver laufen lassen.
    Das heißt, die Daten auf den Webserver laden, evtl. config-dateien anpassen und dann die URL der Datei im Browser aufrufen.

    MfG MDLC=)
     
    MacCaffeine, 01.05.2004
  8. mekkie

    mekkie Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    6
    Ok werde ich ankucken...
    Dachte eher an was einfacheres...
    danke und tschüss mekkie
     
    mekkie, 01.05.2004
  9. MacCaffeine

    MacCaffeineMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
     

    Naja, sooo schwer wird das denke ich nicht sein. Musst es ja nicht mehr selber schreiben. :D

    Was du da nun noch alles einstellen musst, kann ich dir nicht sagen. Normalerweise steht sowas alles in den readme-dateien. Musste mal guggn. :)

    Aber nen "richtiges Programm", was du meinst, kenne ich aber auch nicht.

    MfG MDLC=)
     
    MacCaffeine, 01.05.2004
  10. otis

    otisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2002
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    naja, vielleicht gehen deine massenmails <--vorsichtig ausgedrückt, den leuten einfach nur auf den sack und sie drücken (wie bei mail möglich) einfach auf den button ablehnen...

    dann hast du´s aber... aber nach dem löschen die leutz ihre ruhe
     
Die Seite wird geladen...