DynDNS findet index.html nicht

  1. ulli0001

    ulli0001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Um auf meinem MacMini Webseiten auszuprobieren, hab ich mir bei DynDNS eine dynamische IP-Adresse zugelegt.
    Jetzt hab ich versucht, mit der DynDNS-Adresse Zugriff auf die index-Datei auf dem WebServer zu kriegen. Aber statt der im Web-Server unter Documents abgelegten "Willkommen"-Seite kommt die Meldung, dass Apache erfolgreich installiert ist … toll.
    Wenn ich unter System-Einstellungen bei "Sharing" unter Personal Web Sharing die Links für den WebServer und den Localhost anklicke, kommen aber die richtigen Seiten. Weiß jemand, was da falsch gelaufen sein könnte? Mir fällt einfach nix mehr ein.
     
  2. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    17.961
    Zustimmungen:
    1.168
    Du mußt noch hinter die URL folgendes einfügen: Slash+Tilde+DeinBenutzername, dann geht es.
     
  3. ich hab das wie folgt gelöst:

    ich habe eine datei index.html angelegt die folgenden code enthält:

    Code:
    <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
    <html>
    <head>
    
      <meta http-equiv="refresh" content="0;url=/~username/index.html">
      <title></title>
    
    
    </head>
    
    
    <body>
    
    <br>
    
    </body>
    </html>
    diese datei liegt im ordner documents (macintosh hd > libary > Webserver). wenn du das so machst, wird automatisch die INDEX.HTML geöffnet, die unter Web-Sites in deinem user liegt.

    ich hab das so gemacht, weil ich nicht fähig war, den apache zu konfigurieren :)
     
  4. ulli0001

    ulli0001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    ist der apache nicht standardmässig so eingestellt, dass er auf /library/webserver/documents verweist?
     
  5. ja, ist er, aber willst du deine webprojekte wirklich in die libary usw kopieren? im eigenen user macht das IMO mehr sinn ... ?!?!?!?!
     
  6. ulli0001

    ulli0001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das stimmt. Aber ich wollte evtl. einige Sachen auch fürs Web zugänglich machen. Hilft da Dein Tip mit der Datei auch?
     
  7. hmmm, also bisher habe ich es nur mit webseiten probiert und das funzt einwandfrei.
     
  8. msslovi0

    msslovi0 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.03.2005
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    115
    Die Datei macht nichts anderes, als über einen Meta-Refresh ins Homeverzeichnis weiterzuleiten. Wenn du dann Datein anbieten wolltest, die man Downloaden kann, müsstest du auf dieser Seite eine Auflistung erstellen und die entsprechend verlinken. Ohne genaue Angabe, was du machen willst, aber eher ein Stochern im Nebel.

    Um den Apache nicht anders zu konfigurieren, die Dateien aber doch nach ~username/Sites/ zu packen, kannst du das Verzeichnis Documents in /Library/WebServer/ löschen und durch einen Symlink auf dein Sites-Verzeichnis ersetzen.
     
  9. ulli0001

    ulli0001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
     
  10. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Deine Lösung ist nach dem Schema "von hinten durch die Brust ins Auge", aber immerhin kreativ - alle Achtung! ;)

    Mit Mac OS X hat das Thema allerdings nichts zu tun und wird von mir deswegen verschoben (mit DynDNS übrigens auch nicht).
     
Die Seite wird geladen...