DynDNS-Adresse im LAN (Loopback?)

  1. DukeJo

    DukeJo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    ich habe hier im LAN einen eigenen Mailserver (von David von Tobit) der natürlich auch über DynDNS von außen erreichbar ist. Wenn ich meine Mails mit Mail abrufen möchte, muss ich - wenn ich mich im LAN befinde - als Pop3-Server die lokale IP eingeben. Befinde ich mich außerhalb vom LAN, funktioniert es mit der DynDNS-Adresse. Stichwort "Loopback"?

    Unter Windows muss man glaube ich die hosts Datei ergänzen. Aber wie kann ich das Problem unterm Mac lösen?

    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
    DukeJo, 29.08.2006
    #1
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Was ist "das Problem"?
     
    maceis, 29.08.2006
    #2
  3. sECuRE

    sECuRE MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.06.2005
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    6
    Hi,

    Das kannst du auf dem Mac genauso lösen, die Datei heißt /etc/hosts und muss mit rootrechten geöffnet werden (sudo vi /etc/hosts im Terminal).

    Dort fügst du dann einen Eintrag hinzu:
    192.168.1.2 mein.dyndns.org
    IP und Hostname natürlich entsprechend ersetzen.

    cu
     
    sECuRE, 29.08.2006
    #3
  4. DickUndDa

    DickUndDa

    hä?

    Ich versteh echt nicht was das Problem ist.

    Ein Loopback device ist zum testen der Netzwerkkarte (127.0.0.1) da.

    Willst du die IP-Adresse deines Mailservers über einen Namen maskieren?
     
    DickUndDa, 29.08.2006
    #4
  5. Eppi

    Eppi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    7
    Er kann ja nur den Forward-Lookup meinen. Oder?

    Gruss Eppi
     
    Eppi, 29.08.2006
    #5
  6. stormear

    stormear MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    man hat im lan und im wan den gleichen mailserver - praktisch bei notenbüchern. ohne diesen dreh müsste man zwei accounts anlegen. :cool:
     
    stormear, 29.08.2006
    #6
  7. Eppi

    Eppi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    7
    Schon klar. Aber was hat das mit Loopback zu tun. Ist doch nur ein Problem bei der Namensauflösung.

    Eppi
     
    Eppi, 29.08.2006
    #7
  8. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.160
    Zustimmungen:
    3.885
    wahrscheinlich ist der router schrott und kann sich nicht selber auf seine aussen IP verbinden...
    da wirst du um 2 accounts wohl nicht rumkommen bzw immer die server adresse im account zu ändern...
    die hosts datei wird dir nicht bringen bei einem notebook...
     
    oneOeight, 29.08.2006
    #8
  9. stormear

    stormear MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hinter dem loopback steht ja auch ein fragezeichen ... :kopfkratz:
     
    stormear, 29.08.2006
    #9
  10. Eppi

    Eppi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    7
    Jetzt verstehen :o

    Glaube das können die meisten 0815-Router aber nicht. Die Hosts ist bei mobilen Rechner natürlich nicht der richtige Weg. Kannst du keinen DNS-Dienst auf deinem Mailserver laufen lassen, den du in deinem LAN über DHCP mitteilst?

    Gruss Eppi
     
    Eppi, 29.08.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - DynDNS Adresse LAN
  1. RAMMSTEIN
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    640
    38102
    29.05.2013
  2. check1978
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    5.396
    BlueAngel020
    12.05.2013
  3. earl
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    476
    earl
    30.03.2013
  4. mgamer
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    338
    Stargate
    17.03.2013
  5. Oetzi
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    728
    Oetzi
    02.10.2007