DVDs auf Mac abspielen bzw. kopieren

Diskutiere das Thema DVDs auf Mac abspielen bzw. kopieren im Forum Blu-ray, DVD.

  1. rueding

    rueding Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.10.2003
    Hallo zusammen,

    ich habe einen Mac G3 mit Mac OS X 10.2.8. drauf. Könnt Ihr mir ein Programm (Free- oder Shareware) empfehlen, mit dem ich DVDs auf meinem Mac ansehen kann? Ein Programm zum Brennen bzw. Kopieren wäre klasse. Wenn beide nich als Free- oder Shareware zu haben sind, dann muss ich halt kaufen. Ist Mac iLife zu empfehelne? Läuft iDVD wirklich erst ab Mac G4? Langt Roxio Toast 6 zum kopieren von DVDs?
     
  2. DMC

    DMC Mitglied

    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.01.2003
    ähm...Apple DVD Player? Ist bei 10.2.8 doch dabei, damit kann man gut dvd anschauen...

    dmc
     
  3. Brockhoff

    Brockhoff Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    09.05.2002
    Hallo !
    hier eine Kurzanleitung zum DVD-Rippen.


    1. DVD-Player starten
    2. Mit DVD-Backup DVD auf Platte speichern (ca. 8GB)
    3. DVD2One starten, max. Größe 4,3GB
    4. Mit Toast brennen
     
  4. rueding

    rueding Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.10.2003
    Hallo DMC,

    ich habe keinen Apple DVD-Player gefunden. Ich habe das Combo-Laufwerk erst nachträglich eingebaut. Habe aber dann OS X noch einmal instaliert, jedenfalls das Update auf 10.2.8. ... vielleicht sollte ich das gesamte OS X noch einmal instalieren?
    Jedenfalls vielen Dank für den Tipp.
    Hallo Brockhoff ... das Programm für DVD-Backup ... heisst das auch so oder ist das Disk-Backup-Programm? DVD2One ... ist das standard bei Mac OS X oder wo kriegt man das her? Danke für die Tipps.

    Gruss Arne
     
  5. Deep4

    Deep4 Mitglied

    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    315
    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Zum DVD-Rippen & Brennen gibt es ne klasse All-In-One-Lösung :

    FastDVDCopy

    Sehr geiles Programm und zieht wirklich alles. Musst Du echt mal ausprobieren...
     
  6. Locke

    Locke Mitglied

    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    ...also, wenn Du in der Findersuche "DVD" eingibst kommt nix? Was ist das denn? Der DVD-player gehört doch fest ins OSX, oder nicht? Da spielt es doch keine Rolle, ob Du nachträglich Hardware einbaust...

    Sachen gibt's...die gibt's ja garnicht!
     
  7. ThaHammer

    ThaHammer Mitglied

    Beiträge:
    3.306
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    01.06.2004
    Ich nutze MAC the Ripper zum DVD kopieren. Danach kann ich es mit Toast Brennen. Zum Video gucken gibt es auch VLC (VideoLanClient!).
     
  8. Mr. D

    Mr. D Mitglied

    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    124
    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Der Apple DVD-Player wird bei der OS X Installation nur installiert, wenn der Rechner auch ein DVD-Laufwerk hat. Wenn er ein DVD-Laufwerk erst nachträglich installiert hat, hat er auch keinen DVD-Player. Den solltest Du aber von der OS X Installations-CD nachträglich installieren können. Frag' mich aber bitte nicht, wo genau sich der Installer verbirgt. :)
     
  9. chilla

    chilla Mitglied

    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    19.11.2004
    gibts dvd2one auch für osx?? ich kannte es bisher nur von win...

    peace und frohes neues
    marco
     
  10. Mr. D

    Mr. D Mitglied

    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    124
    Mitglied seit:
    24.10.2003
    versiontracker.
     
  11. IMatze

    IMatze Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.07.2004
    Hallo Leute!

    Hab da ein nerviges Problem. Wenn ich mit meinem PowerBook G4 Sicherheitskopien meiner DVD Sammlung erstelle (mit mc the ripper und DVDtonex) kann mein dvd Player die mit Toast im hybrid modus gebrannten DVDs nicht lesen. Acuh apples DVD-Player erkennt die DVD nicht als FilmDVD. Man muss immer erst den Video TS ordner öffnen.
    Mein Kumpel hat mir mal eine DVD aus meiner Sammlung kopiert mit seiner DOSE und siehe da, es ging (war voll peinlich).
    Muss ich in Toast vielleicht einen anderen Modus verwenden? Wer kann mir helfen!

    Danke im Vorraus
     
  12. Macs Pain

    Macs Pain Mitglied

    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    595
    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Film-DVDs müssen als Daten-DVD (UDF) gebrannt werden.
     
  13. IMatze

    IMatze Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.07.2004
    Danke erstmal.
    Soweit so gut. Ich habe den ersten Rohling verbrannt. Mein DVD-Player hat selbst den verbrannten DVD-Rohling erkannt. Da dachte ich mir: "Gut, dann brenn ich das Ding eben nochmal, dann wirds schon gehen". Scheiße wars. Wieder verbrannt mit derselben Fehlermeldung

    Beim ZUgriff auf die Datei "VTS_01_02.Vob" ist ein Fehler aufgetreten. (Datenzweig, -36)

    Hilfe.......arrrrr
     
  14. experiment466

    experiment466 Mitglied

    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    26.03.2004

    Hatte "damals" genau das gleiche Problem - DVD-Laufwerk erst nachträglich eingebaut ... und dann mit Pacifist

    http://www.versiontracker.com/php/s...=search&str=pacifist&plt[]=macosx&jumptoCat=0

    den DVD-Player nachinstalliert ... das war's :)
     
  15. IMatze

    IMatze Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.07.2004
    Mittlerweile habe ich es hinbekommen. Musste einfach nochmal komprimieren. Danke für die Hilfe

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...