DVDs an ibook G3 ruckeln

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von maxell, 24.05.2006.

  1. maxell

    maxell Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.05.2006
    Hallo MacUser, ich hätte da mal ein paar Fragen:
    als eigentlich eingeschworener PC-Nutzer kam ich recht günstig an ein ibook G3 ran. Das Teil hat 600 MHz und ist RAM-Technisch auf 640 MB aufgebohrt. Ich war anfänglich echt total begeistert (so süss und schnuckig, entgegen der PC SchleppTops) aber die entäuschung folgte auf dem Fusse: DVDs über div. Software-DVD Player ruckeln wie sau (hat nur ein CR-ROM)! Das kann doch bei einem 64bit-RISC Prozessor nicht sein, oder?
    Hab aus purer Verzweiflung auch das System neu aufgesetzt - 10.3.9 - hat aber garnix gebracht... Als Player Software hab ich VLC 0.8.5 und MPlayer getestet, den hausinternen hat es nicht mitinstalliert, wegen dem fehlenden DVD-ROM.
    Womit wir auch bei der nächsten Frage wären:
    kann man in das iBook auch handelsübliche Laufwerke einbauen oder müssen die Apple-zertifiziert sein, in form der Firmware oder ähnlichem? Hatte da noch ein QSI SBW-081 rumliegen und des hat net gefunzt! Glaub allerdings auch, dass das Laufwerk dank der Firmware auf Master steht, und da läuft ja schon die HDD mit...

    Könnt ihr mir helfen, oder muss ich die kisten doch wieder hassen? ;)

    grüsse vom neuen mac-fan,
    maxell
     
  2. pc-bastler

    pc-bastler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    128
    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Der G3 ist nur ein 32-bit RISC, aber sollte trotzdem keine Probleme machen.

    Wie schaust du denn zur Zeit DVDs, wenn kein Laufwerk drin ist?
     
  3. mansk

    mansk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    03.06.2004
    würd mich auch interessieren; hab ein 500 g3 ibook und dvd's laufen sehr gut; kann es sein, dass du eine svcd hast, denn eine dvd würde im cd rom laufwerk nicht funzen

    mansk
     
  4. cm752004

    cm752004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    16.10.2005
    Hallo,
    DVD schauen auf meinem iBook G3 600 MHz läuft problemlos mit dem DVD-Player von Apple. Der Prozessor ist definitiv schnell genug um DVD's zu schauen, das Problem liegt wohl daran, dass du kein passendes Laufwerk hast. Hast du es schon mal mit einem externe DVD Laufwerk (mit FireWire Anschluß) getestet?

    mfG
    cm752004
     
  5. bund

    bund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.497
    Zustimmungen:
    131
    Mitglied seit:
    13.05.2005
    Schau mal in der Drive Compatibility Database nach:
    http://forums.xlr8yourmac.com/drivedb/search.drivedb.lasso

    Ich hab übrigens ein Ibook 366SE mit 8MB Grafikspeicher und damit kann ich auch DVDs schauen. Mach mal dein CD Laufwerk sauber und/oder stell dein VLC eine Qualitätsstufe runter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2006
  6. maxell

    maxell Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.05.2006
    zum DVD-Rom...

    Ganz einfach: Ich hab meine Showreel-DVD am PC erstellt und übers Netzwerk auf das iBook kopiert, also den VIDEO_TS Ordner... Sollte den Sinn haben, dass ich mobiler-weise meine DVD präsentieren kann!
    Allerdings sind die MPEG2 auf dem "alten" System 10.4.5 (also bevor ich das System neu installierte) ein bisschen besser gelaufen: Da hatte es nämlich mit VLC "nur" geruckelt, jetzt kommt ein Fenster mit "dropped frames - computer to slow?".
    Danke für die Info mit den 32Bit, wusste ich net!
    Hat jemand kunstruktiven Rat?
    maxell
     
  7. whitegrey

    whitegrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.08.2004
    mPlayer installieren -> Frame-dropping aktivieren -> nachsehen ob es so akzeptabel läuft!

    wenn es von der Leistung her gerade an der Grenze war und somit nur ein paar fps ausgelassen werden fällt das gar nicht auf (weiss ja keiner).

    wenn das auch nicht hilft kann man nur noch versuchen die Bitrate zu senken - soweit sich das mit den Qualitätsansprüchen vereinbaren lässt (bei einer Präsentation sicherlich nur bedingt).
     
  8. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Ruckelfrei geht DVD nur mit dem Apple-Player, da dieser als einziger die Hardware-Beschleunigung der Grafikkarte unterstützt.

    Da gibt es auch einen Patch, wie der Player ohne internes Lfw. läuft.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen