DVD vom FP-Recorder bearbeiten

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD" wurde erstellt von Schleuderbogge, 11.03.2008.

  1. Schleuderbogge

    Schleuderbogge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    10.11.2004
    Hallo,

    ich habe altes Videomaterial per DVD-Recorder auf eine DVD+R gebracht, möchte jetzt zwei Sachen bearbeiten:

    1. Ausschneiden der ersten 15 - 20 Sekunden
    2. möglichst noch das Setzen von Kapitelmarken

    Zur Verfügung habe ich bis jetzt die iLife ´06 Proggies und QuickTime Pro.

    Ich stelle es mir ungefähr so vor, dass ich die DVD importieren kann und dann in einer Zeitleiste die gewünschte Zeit am Anfang / Ende lösche, danach erneutes Brennen auf DVD. Ich habe keinesfalls vor, hier 5 - 11 verschiedene Programme für ein kleines Ergebnis zu benutzen, das wäre mir die ganze Sache nicht wert (zeitmäßig) :no:

    Scheinbar geht das nicht mit meinen Bordmitteln, wer also eine gute und möglichst nicht so kostenintensive Lösung unter dem alten 10.4.11 anbieten kann, dem sein jetzt schon herzlichst gedankt.
     
  2. Schleuderbogge

    Schleuderbogge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    10.11.2004
    Hat denn niemand eine Idee :confused:

    Oder bin ich im falschen Forum mit meinem Thread...
     
  3. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18.401
    Zustimmungen:
    1.297
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Ich denke, das Erstellen einer DVD war falsch, wenn Du noch nachbearbeiten willst. Besser das VHS-Band ? mit einer Grabbing-Software in einen bearbeitbaren Videostream digitalisieren, dann in iMovie bearbeiten und dann das fertige Ergebnis zur DVD umkodieren und brennen.
     
  4. Hupi

    Hupi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    113
    Mitglied seit:
    07.07.2007
    Ich weiss nicht, ob dieser Link erlaubt ist, aber hier kannst du einen DVD-Editor laden. Dabei handelt es sich nicht um einen Ripper, der illegales Gebrumsel zulässt.

    Alternativ solltest du MPEGStreamClip laden, das ist ein feines Tool. Die VOB-Dateien im VIDEO_TS-Ordner auf deiner DVD enthalten die Filme, diese kannst du mit MPEGStreamClip öffnen und bearbeiten.
     
  5. Schleuderbogge

    Schleuderbogge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    10.11.2004
    Habe ich mir schon fast gedacht...:heul:

    Na, dann werde ich mir wohl eyeTV Plus holen, mit dem Dingenskirchen kann man nicht nur schön Fernsehen, sondern auch Videos digitalisieren und schneiden.

    Letzte Frage anbei: die meisten DVD-Player können ja wohl DIVX so ohne Probleme abspielen, oder? Ich habe echt keine richtig Lust, das Ergebnis auch noch mal durch iDVD zu jagen...
     
  6. Hupi

    Hupi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    113
    Mitglied seit:
    07.07.2007
    Das "Ergebnis" von EyeTV ist eine MPEG-Datei, die du ohne weitere Codierung auf eine DVD brennen kannst. (am besten mit Toast, da die beiden Programme hübsch verzahnt sind) Selbstverständlich kannst du mit EyeTV aber auch einen DivX-Clip erzeugen, aber damit codierst du neu und die Qualität nimmt weiter ab.
     
  7. Schleuderbogge

    Schleuderbogge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    10.11.2004
    Dank Dir,

    mit dem DVD-Editor komme ich so mal eben nicht klar, werde also den Weg über MPEG und Toast gehen, ist in der Version 8 dabei.

    Nun muss ich nur noch auf eine schnelle Lieferung meines just bestellten eyeTV warten... na ja, bin eh zum Biathlon in Oslo, da wird die Zeit nicht ganz so lang :D
     
  8. Bozol

    Bozol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.842
    Zustimmungen:
    170
    Mitglied seit:
    16.07.2003
    Ich würde mir das MPEG-2 Plugin von Apple kaufen und dann mit MPEG Streamclip schneiden. Danach brennen mit einem Programm Deiner Wahl.
     
  9. Hupi

    Hupi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    113
    Mitglied seit:
    07.07.2007
    Ja, das ist wohl für ihn die beste Empfehlung. MPEGStreamClip ist wirklich ein feines Programm.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen