DVD Rip größer als das orginal

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von Yogibaer, 11.11.2006.

  1. Yogibaer

    Yogibaer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    08.09.2006
    Hallo alle zusammen,
    ich bin gerade dabei meine DVD's und Video's zu digitalisieren und ich komme einfach nicht weiter.
    Also zum Problem ich habe mit meiner VidCam eine DVD erstellt, die DVD ist insgesamt 1,7GB groß. Wenn ich das Programm H******k nehme und als Qualität 100% einstelle ist das fertige AVI File doppelt so groß wie das orginal. Das kann doch nicht sein, also probierte ich eine andere DVD mit den selben Einstellungen. Fazit: beste qualität wenig Speicherverbrauch ca. 500MB.
    Wieso ist eine selbstgedrehte DVD doppelt so groß wie eine gekaufte ? das verstehe ich nicht.

    Da ich ja ein Backup meiner Filme machen möchte hätte ich schon ganz gern 100% qualität aber wenn die Datei doppelt so groß ist wie das orginal kann ich nicht verstehen, ich dachte das eine mit H******k erstellte Datei kleiner ist als das orginal.

    Da es sich bei den DVD um selber gedrehtes und privates Material handelt wird auch jeglicher Urheberrechtsschutz gewahrt der bei dem jeweiligen Material eh bei mir als Person liegt. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2006
  2. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Weil Deine selbst gedrehte DVD vermutlich interlaced codiert wurde und sie nicht durch eine ruhige Kammeraführung gekennzeichnet ist und somit mehr Bitrate benötigt, als normale (Hollywood) Film-DVDs.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen