DVD mit iDvD herstellen

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von merg, 22.02.2007.

  1. merg

    merg Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Macuser,
    nun habe ich meinen ersten Film erstellt und mit iDVD aufgepeppt. Da in meinem Mac kein Superdrive vorhanden ist, habe ich ein Image mit iDVD erstellt und es auf ein Notebook transferiert, um es dort zu brennen. Das Ergebnis (.img) ist aber auf meinem DVD-Player nicht lesbar. Gibt es noch andere Formate unter denen ich speichern kann oder ist nur der DVD-Player zu alt? Vielen Dank für eure Antwort! merg
     
  2. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    4.959
    Zustimmungen:
    250
    Du hast da wohl eine Daten DVD gebrannt,die kann kein Player lesen.
    Das Image musst du vom Brennprogram auslesen lassen,dann erstellt es dir eine Video DVD.
     
  3. merg

    merg Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine prompte Antwort! Bei diesem Brennprogramm müsste ich mir ein Upgrade zulegen, um eine Video-CD zu erstellen. Kann ich das auch mit iDVD und dann das Projekt auf das Notebook verschieben oder muss das an Ort und Stelle ausgelesen und gebrannt werden?
    Schönen Gruß
    merg
     
  4. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    4.959
    Zustimmungen:
    250
    Du kopierst das .img auf dein Notebook (Windows?) und brennst da mit Nero oder so.(.img in .iso umbenennen)
    Hast du auf dem Notebook Mac OS,kannst du das Festplattendienstprogramm dafür nehmen
     
  5. quack

    quack MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.333
    Zustimmungen:
    141
    Mac-Notebook: Verwende Das Festplattendienstprogramm
    PC-Notebook: Versuch mal die Audio und Video-Ordner aus dem Image auf den PC zu kopieren und diese auf eine DVD (im richtigen Datenformat) zu brennen.

    Tipp: Mit RW-Rohlingen testen ist billiger, ob die DVD lesbar ist erkennst du meist schon am DVD-Player des Macs. (Einige Standalone DVDpLayer können RW gar nicht lesen, dann nützt der Tipp nichts).

    EDIT: Ups, zu langsam ;(
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen