DVD in ein überall abspielbares Dateiformat konvertieren

  1. mcgruenigen

    mcgruenigen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    11
    hallo,

    Ich suche eine Möglichkeit, nicht kopiergeschützte DVDs in ein Dateiformat zu konvertieren, das auf möglichst vielen PCs abgespielt werden soll, ohne sich ein Codec runterladen zu müssen.

    Welches Format würdet ihr hier empfehlen? Die Videos sollen grösstenteils auf PC abgespielt werden...ich habe an mpg-1 gedacht, wäre das geeignet?

    Und dann bleibt noch die Frage nach einem Tool für OS X, das DVD nach mpg(?) konvertieren kann. Für Windows gibt es ja Freeware wie Sand am Meer und ich habe es schon über VirtualPC versucht, dort dauert das Konvertieren aber mehrere Stunden (10min Film).
    Danke im Voraus.

    edit:
    Die Videos sind 1min-10min lang und sollen direkt von CD/DVD abgespielt werden, auf normalen Büro-PCs, die ja normalerweise nicht mit Codecs gesegnet sind. Freeware wäre schön, das Programm darf aber auch was kosten.
     
    mcgruenigen, 04.09.2006
  2. Rick42

    Rick42MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    4.970
    Zustimmungen:
    250
    ffmpegX wäre so ein Tool

    mpg1 ist aber Qualitätsmässig (unter aller sau)nicht so gut.
     
    Rick42, 04.09.2006
  3. mcgruenigen

    mcgruenigen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    11
    Danke, das tool schau ich mir gleich an...
    Wenn du von mpg-1 abrätst, was wäre für mein vorhaben dann empfehlenswert?

    edit:
    Ich bin jetzt trotz schlechter qualität bei mpeg-1 stehengeblieben, nur finde ich kein programm, um dvd nach mpeg1 zu konvertieren. In ffmpegx kann man zwar unter "video" ein paar codecs auswählen, die "mpeg1" im namen haben, keiner davon funktioniert aber. Je nach codec bekomme ich dort entweder fehler, eine 0kb grosse datei oder dateien in einem anderen (nicht mpg) format. Kann mir jemand etwas empfehlen?
     
    mcgruenigen, 04.09.2006
  4. nicolas-eric

    nicolas-ericMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    wenn man 100% zu allen systemen kompatibel bleiben will ist mpeg1 ein gutes format.
    ich finde die filme auf meiner internetpräsenz auch nicht wirklich schlecht was die bildqualität angeht...

    die mpeg1 files würde ich mit "compressor" erstellen (liegt FCP bei),oder mit sorenso squeeze oder media cleaner...
     
    nicolas-eric, 05.09.2006
  5. Jools

    JoolsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    46
    Nun erstmal müsstest du die DVD rippen, und dann das entsprechende Vob File mit ffmpegx z.B. nach Mpeg1 wandeln.
     
    Jools, 05.09.2006
  6. xoxox

    xoxoxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    71
    Eine Neukonvertierung halte ich für nicht sinnvoll.
    Brenne doch einfach für jedes BS eine Version von VLC mit auf die CD.
    VLC bringt alle Codecs mit und braucht nicht installiert zu werden.
     
    xoxox, 15.09.2006
  7. Orion7

    Orion7MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    7
    Also transcodieren dauert immer ziemlich lange. Da muss man wirklich Geduld haben. Ein leicht zu bedienender Konvertierer ist MPEG Streamclip:
    http://www.squared5.com/
    Damit im Video_TS Ordner der DVD eine der VTS_xy_z.VOB öffnen. MPEG Streamclip kann auch zu AVI konvertieren, was in der Regel auf einem PC laufen sollte.
     
    Orion7, 22.09.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - DVD ein überall
  1. epcot2000
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.189
    Badoshin
    06.12.2014
  2. worshipper
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.483
    worshipper
    27.04.2010
  3. auburn
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    3.879
  4. avenue
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    3.299
  5. PATTE
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    694
    Hippie-Killer
    08.06.2009