DVD gebrannt daten weg??

Icetheman

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
2.033
Hallo,
ich habe meine letze Datensicherung mit dem Programm Dragon Burn gemacht.
Ein riesen fehler:o
Die DVD hat nun 4,76 Giga Daten drauf das ist ja zu viel.
Hatte beim Brennen aber gerade mal 4.1 Giga ins Fenster gezogen.
So nun wenn ich die DVD öffne stürzt immer der Finder ab.
Kennt jemand eine möglichkeit wie ich wieder an die Daten komme?
Übers Terminal oder wie auch immer.
Bitte um vorschläge da die Daten wichtig für mich sind.
Mercy
 

rupa108

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2003
Beiträge
392
Hallo Icetheman,

Finder stürzt ab und da? Startet er sich neu? Ist ein DVD Symbol auf dem Desktop?
Mit Terminal:

mount

hier werden alle "gemounteten" Filesysteme gelistet. Ist unter /Volumes eswas gemountet was nach DVD ausieht?

Wenn nicht kann man versuchen die DVD "von Hand" zu mounten.
Jetzt kommts drauf an was für Hardware im MAC drin steckt.
auf meinem iMac G4 würde es so gehen:

hdiutil mount /dev/disk1

Ich habe nur eine Festplatte und ein optisches Laufwerk, daher /dev/disk1.

Wenn das klappt, kannst du jetzt nach /Volumes wechseln:
cd /Volumes
ls -l
ist das jetzt ein Verzeichnis ?
Wenn Ja:
cd <Verzeichnis>
ls -l
Sollte jetzt deinen DVD Inhalt anzeigen.

Wenn die DVD gmountet ist und du mit Termial nicht navigieren willst, die meisten FTP Programme funktionieren auch als Filemanager ...

Rupa
 

Icetheman

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
2.033
mercy

hallo rupa 108,
erst mal mercy für deine unterstützung!!clap
also ich habe einen G4 Dual 1,25 mit DVD-R.
eine festplatte ist drin und ein optisches laufwerk.
Wenn ich die dvd einlege wird sie ganz normal gemountet.
wenn ich sie öffnen will stürzt der finder ab und startet wieder.
über die konsole zu mounten passiert das selbe stürzt ab und startet wieder.
kommt das von den 4,7 giga oder ist da vieleicht ein anderer fehler passiert?
beim versuch die dvd auf die hd zu speichern kommt nach etwa 80 mb die fehlermeldung - 36 und bricht dann natürlich ab :(
ok mercy
gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

rupa108

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2003
Beiträge
392
Warum der Finder abstürtzt, weis ich nicht. Aber solange die
CD mountet ist ja alles halb so wild.
Wie gesagt, mit den meisten FTP Programmen kannst du Files
bequem hin und her schieben (auch lokal). Mit Terminal auch, jedoch ist heir ein gewisser Lernaufwand nötig.

cd <Verzeichnis> : wechselt das Verzeichnis
ls : zeicht Verzeichnis Inhalt
cp <Quelle> <Ziel> :Kopiert Dateien oder Verzeichnisse.
mv <Quelle> <Ziel> :verschiebt Dateien oder Verzeichnisse.
pwd :zeigt das aktuelle Verzeichnis an.

Stürzt Finder auch ab, wenn du dich mit einem anderen User anmeldest und die DVD öffnest?


Rupa
 

Icetheman

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
2.033
Hallo,
ja der finder stürzt auch als anderer benutzer ab:(
Kannst Du mir denn ein FTp programm nennen?
geht es mit ransmit oder rbrowser?
Werde das mit dem terminal nach dem essen gleich mal probieren.
danke für die schnelle hilfe!!
 

rupa108

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2003
Beiträge
392
Ja, transmit und Rbrowser sollten funktionieren.

Rupa
 

Icetheman

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
2.033
Also mit RBrowser habe ich zumindest 40% retten können.
Ich kann damit auf die DVD zugreifen aber wenn ich in meinen Datensicherungs- ordner hinein gehe stürzt auch das Programm ab.
Also mal recht herzlichen Dank rupa 108clap für deine schnelle hilfe.
Das mit der konsole habe ich noch nicht ganz verstanden.
Die DVD heißt "Sicherung DVD vor 01.07.03"
vieleicht kannst Du mir nochmal erklären wie ich zu der DVd wechsle.
Gruß
 

rupa108

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2003
Beiträge
392
Hi,

na 40 % ist soch schonmal was ...

Also die DVD moutet unter /Volumes an eine Verzeichnis das dynamisch erstellt wird. Hast du ja mit dem Rbrowser gesehen. Also:

cd /Volumes/<DVDname>

so jetz bist du im Toplevel Verzeichnis der DVD.
Aha ...
Wenn deine DVD vielleich so heißt"Mein wundervolles $** Backup", dann funkioniert der cd Befehl nicht. Alle Sonder und Leerzeichen müssen maskiert werden
cd /Volumes/Mein\ wundervolles \$\*\*\ Backup

Wenn du jetzt ls eintippst, wird der Inhalt der DVD angezeigt.

Wenn nicht, sind die Grafischen Tools eventuell geeigeneter ;-)
(Das ist keine Schande)

Rupa
 

Icetheman

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
2.033
So also mit der konsole geht es auch nicht aber immerhin wie bereits gesagt, einen Teil habe ich ja wieder. Und nie nie wieder eine andere Brennsoftware als Toast versprochen!
Und danke nochmal rupa 108!!!!
Gruß
Icetheman
 

Eames

Mitglied
Mitglied seit
26.09.2003
Beiträge
2.608
Ich habe dasselbe Problem mit meinem externen Superdrive.

Fehler 36 nach 80% kopieren von der DVD auf meine HDD.

Ganz egal ob ich die DVd vom Superdrive oder dem internen DVD Laufwerk lesen möchte.

Die selben DVDs liest der PC meiner Freundin ohne Probleme :confused:

In der Apple Support DB steht nur, dass ein schwerwiegender IO Fehler des Mediums dies verursacht, was ich aber nicht glaube.

Eine Abhilfe suche ich auch schon seit geraumer Zeit, da ich mein Superdrive somit ja nicht für Backups nutzen kann :mad:

Grüsse,

Mika
 

Ähnliche Themen