DVD erstellen mit iMovie und iDVD??

Diskutiere das Thema DVD erstellen mit iMovie und iDVD?? im Forum Mac OS Apps

  1. TripleM

    TripleM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    30.03.2008
    Hi@all,

    ich möchte eine Video-DVD mit iDVD erstellen. Wenn ich ein Projekt unter iMovie08 erstellt habe, was muss ich dann noch machen damit das Projekt unter iDVD freigeben ist??

    mfg

    Triple-M
     
  2. k_munic

    k_munic Mitglied

    Beiträge:
    8.946
    Zustimmungen:
    1.103
    Mitglied seit:
    23.07.2006
    iMovie/Hilfe/Suchbegriff 'iDVD' ...


    Gehen Sie wie folgt vor, um Ihr Projekt über die Medienübersicht für andere Programme bereitzustellen:


    Wählen Sie das Projekt in der Projektmediathek aus und wählen Sie dann "Bereitstellen" > "Medienübersicht".


    Wählen Sie die Größe aus, die für den Verwendungszweck Ihres Videos am besten geeignet ist.


    Klicken Sie auf "Bereitstellen".

    Das Rendern kann je nach Filmgröße einige Minuten in Anspruch nehmen. Es dauert auch länger, wenn Sie mehr als eine Filmgröße gleichzeitig rendern.


    Öffnen Sie Ihr anderes Programm und suchen Sie dann im Fenster "Filme" oder in der iLife-Medienübersicht nach den gerenderten Filmen.

    In iMovie wird ein Symbol neben dem Projektnamen in der Projektmediathek angezeigt, das darauf hinweist, dass das Projekt gerendert wurde.
     
  3. TripleM

    TripleM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    30.03.2008
    Hi,

    ok das habe ich alles soweit gemacht aber wenn ich jetzt unter iDVD ne DVD brennen will rendert er den Film ja nochmal. Ist das denn Sinn der Sache bzw. gut für die Qualität des Films??

    mfg

    Triple-M
     
  4. Tensai

    Tensai Mitglied

    Beiträge:
    10.996
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    iMovie rendert im eingestellten Ausgabeformat (nicht MPEG2) und iDVD muss das dann in MPEG2 für die Video-DVD umrechnen. Um ein weiteres Umrechnen in iDVD kommt man leider nicht herum, da iDVD keine MPEG2-Dateien importieren und durchreichen kann. Sprich iDVD codiert IMMER neu, egal welches Ursprungsmaterial du hast.
     
  5. DrFango

    DrFango Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.08.2008
    hallo!

    ich habe ein eigenes video in imovie erstellt (etwa 3std lang, mit effekten, musik, etc.) und will das jetzt in die medienübersicht freistellen, damit ich in idvd eine schöne dvd draus machen kann... nur leider funktioniert das nicht so wie ich will:

    habe versucht das alles so zu machen, wie ihr es beschrieben habt, nur passiert dann leider immer das gleiche (ob ich es nun als "film exportieren" oder "in medienübersicht freistellen" will):

    er rechnet seeehr lange (um die 7-8std.) und dann wenn die zeit vorbei ist, kommt nur eine fehleranzeige :

    "das projekt konnte nicht für die veröffentlichung vorbereitet werden, da ein fehler aufgetreten ist (fehlercode: -2125)"...!!!!

    das wars...

    ist mir jetzt schon zweimal passiert...

    könnt ihr mir weiterhelfen???
     
  6. Jools

    Jools Mitglied

    Beiträge:
    3.030
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    27.11.2005
    Hast du noch genug freien Speicherplatz auf der Festplatte?
     
  7. DrFango

    DrFango Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.08.2008
    hi!

    ja, dürfte noch genügend sein... sind im moment etwa noch 75 gb frei!
     
  8. Jools

    Jools Mitglied

    Beiträge:
    3.030
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    27.11.2005
    75 GB für 3 Std Video sind nicht unbedingt ausreichend. Hast du mal testweise versucht ein kürzeres Video zu erstellen? Laut Fehlercode ist die Datei zu groß.
     
  9. DrFango

    DrFango Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.08.2008
    habe gerade getestet ein 2-minütiges video zu exportieren und das funktionierte problemlos!
    könntest also recht haben mit dem zu wenigen speicherplatz...

    wieviel müsste denn dann etwa auf meiner hd frei sein? und kann ich es auch irgendwie machen, dass er das video in der medienübersicht aber auf meiner externen hd speichert?

    nebenbei: wo finde ich denn die bedeutungen der fehlercodes?
     
  10. Jools

    Jools Mitglied

    Beiträge:
    3.030
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    27.11.2005
    Wieviel genau man braucht weis ich nicht, so lange Filme hab ich bisher nicht erstellt. Die Fehlercodes findet man mit google ;). Ob das über bereitstellen in IM 08 geht weis ich nicht ich nutze IM 6 da mir die 08er Version nicht zusagt ;)

    k_munic ist der Experte für iMovie hier im Forum der weis sicher eine Antwort.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...