DVD Druck mit Canon Pixma IP5300

Baumel

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.01.2004
Beiträge
23
Hallo Zusammen

Habe das Problem, dass ich mit meinem Canon keine DVD's bedrucken kann. Ich erhalte immer den Fehler 1851/Innenabdeckung offen. Ich habe im Forum gesehen, dass normalerweise die Einstellung "Medientyp" falsch ist. Habe jedoch überall wo möglich auf das CD-Fach verwiesen.

Ich habe auch ausprobiert das CD-Fach erst im nachhinein einzulegen, ebenfalls ohne Erfolg.

Was mache ich falsch :confused:

Danke für eure Tipps.
 

Anhänge

Ersatzaccount

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.01.2007
Beiträge
1.267
Ich schliesse mich derFrage an, das CD Fach an meinem IP5200 ist seit Erwerb des Macs unbrauchbar.

Baumel, woher hast du den Treiber?
Ich kann nur Papiermedien als bedruckbares Medium einstellen.
 

daschmc

Mitglied
Mitglied seit
27.04.2004
Beiträge
406
Ihr benutzt aber schon das Programm von Canon "CD-LabelPrint" und aktuelle Treiber von der Homepage http://de.software.canon-europe.com/

Glaube aus einem anderen Programm heraus funktioniert das nicht.

edit:
Falscher Glaube, das geht auch, nur muss dann eine passgenaue Vorlage benutzt werden, damit die Tinte nicht auf der Schublade landet. (bei PS, Ragtime, etc.)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ersatzaccount

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.01.2007
Beiträge
1.267
Ja, selbstverständlich benutze ich die aktuellen und von Hersteller bereitgestellten Treiber und die dazugehörige Software.
Allerdings kann ich nicht die CD Schublade meines Druckers nutzen, sondern muss bzw. darf nur auf ordinärem Papier drucken, das ich dann auf die CD kleben KÖNNTE, aber warum kaufe ich mir dann bedruckbare Medien und einen Medien bedruckenden Drucker?

Fakt ist, die Schublade lässt sich mit der Mac Version von "CD Label Print" nicht nutzen, die Windows Version des selben Programms nutzt diese einwandfrei.
 

sonny1406

Mitglied
Mitglied seit
26.10.2004
Beiträge
980
bei mir klappt es einwandfrei mit den gleichen Einstellungen
 

RDausO

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
1.416
mit Pixma 4200 geht auch alles perfekt.
Könntest Du mal beschreiben, was man beim 4200 genau machen muss, ich habe jetzt schon Stunden dabei verbraten, es funzt nicht.
In der Gebrauchsanweisung finde ich nichts dazu.

RD
 

Ersatzaccount

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.01.2007
Beiträge
1.267
@ RDausO:
Welchen hast du denn?

Ich nutze den 5200' und auch bei mir will er nicht auf die CD im Schacht drucken
 

RDausO

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
1.416
@ RDausO:
Welchen hast du denn?

Ich nutze den 5200' und auch bei mir will er nicht auf die CD im Schacht drucken
Ich hab den IP4200.
Bei den Druckeroptionen kann ich den DVD-Druck einstellen, aber dann kommt immer die Fehlermeldung. Der mitgelieferte Plastikschlitten hat einen Plastikeinsatz, der wohl für kleine CDs geeignet ist, bei MediMax schwafeln die etwas von einfach,jedenfalls funzt es nicht.
In der Gebrauchsanweisung steht nichts von Labeldruck, alles ist aber dafür eingerichtet.

RD
 

ThoRo

Mitglied
Mitglied seit
22.08.2005
Beiträge
857
Der DVD Druck funktioniert eigentlich einwandfrei - sogar aus anderen Programmen heraus. Wichtig ist nur, das die CD/DVD auf dem Träger eingelegt ist und auch bereits eingezogen sein muß. Einmal auf den Reset Knopf am Drucker drücken, dann wird der Träger eingezogen.

Wenn man die von Canonmitgelieferte CD-Label Software nutzt, meldet die das deutlichst bei jedem Druckversuch.

MfG

ThoRo
 

Pixelpraxis

Mitglied
Mitglied seit
28.03.2006
Beiträge
471
benutzen auch nen ip4200 ohne Probleme, wüsste noch nicht mal wie ich die handhabung beschreiben sollte, ist nämlich wie immer, nur bei cd/dvd druck entsprecherndes medium auswählen!
 

Ersatzaccount

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.01.2007
Beiträge
1.267
In Label Print selber habe ich gar keine Möglichkeiten das CD-Fach auszuwählen.
Meine einzigen Einstellmöglichkeiten sind unter "Einstellungen" Bild 1
und unter "Drucken" Bild 2
 

Anhänge

RDausO

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
1.416
Hi,
hab jetzt ein wunderschönes Label mit meinem IP4200 drucken können.
Nachdem hier im Thread mehrere Mitglieder äußerten, dass es funzen muss, habe ich mich nochmals drangemacht.

Wenn ich das CD-Fach schon beim Starten des Druckers offen habe, erkennt er alles richtig und druckt --- wunderschön mit dem beigelegten Hilfsprogramm!

Warum schreiben die nicht einfach in der Gebrauchsanweisung, dass man schon beim Starten des Druckers die Klappe aufhaben muss!?!? (Vorsicht Kalauer: Mac-User haben eben nicht immer die Klappe auf!)

Nach dem Druck war für das Mosaik wieder Umstellung auf DIN A4 notwendig.

Wenn ich jetzt nicht immer noch die Labels aus ITunes von Hand in JPG umwandeln müsste, wäre ich absolut zufrieden...

Eure Hinweise waren eine große Hilfe!

RD
 

Baumel

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.01.2004
Beiträge
23
Hallo Zusammen

nachdem ich die Software neu installiert hatte, funzte es genau ein Mal... Seither ist wieder Funkstille. Was aber wirklich komisch ist dass wenn ich in den Admin-Modus wechsle, alles prima und ohne irgendwelche Fehlercodes klappt. Daher um grossen Ärger zu vermeiden: zu druckende Dateien in den öffentlichen Ordner ziehen, als Admin anmelden und losdrucken :)