DVD-Brenner: USB 2.0 oder FW?

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von NetNic, 10.04.2008.

  1. NetNic

    NetNic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.956
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Ich würde mir gerne einen externen Brenner kaufen und habe zwei in der engere Auswahl.
    Im Prinzip das gleiche Modell, allerdings hat die eine Version FW und USB 2.0 und die andere hat nur USB 2.0.

    Alle Rechner die ich habe, besitzen eine USB 2.0- und/oder eine Firewire-Schnittstelle:
    • Powerbook G4
    • Powermac G4
    • Mac Mini G4 (alle drei mit OS X 10.4.11)
    • AMD Athlon 2000+ (mit Win2000)
    • Pentium III (mit Win XP)

    Der große Unterschied den ich sehe, ist momentan nur der Preis:

    Nur USB 2.0: 69,90 Euro -> LaCie-DVD-RW-20x-Lightscribe-USB

    USB 2.0 und FW: 119,- Euro -> LaCie-DVD-RW-20x-Lightscribe-FireWire

    In beiden steckt der Brenner "DVD 540i" von HP.

    Hat Firewire irgendeinen gravierenden Vorteil??
    Evtl. eine bessere Kompatibilität mit den Apple-Rechnern?
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Firewire hat den Vorteil, daß es im Gegensatz zu USB kaum Prozessorlast generiert.
    Außerdem ist USB 2.0 an den G4-Rechnern nicht wirklich schnell.

    MfG
    MrFX
     
  3. GeistXY

    GeistXY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    27.03.2003
    Hallo,

    würde auch FW empfehlen. Habe einen DVD Brenner an USB 2.0 der bis 16 X DVD brennt, nur über USB 2.0 kommt er max auf 6 X, und das ist dann auch schon berbab mit Rückenwind und Heimweh.
    Und das an einem G5 2X2GH mit 2,5 GB Speicher.

    Gruß

    XY
     
  4. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.970
    Zustimmungen:
    250
    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Hallo,

    Die USB unterstützung VOR Leopard ist katastrophal und du kannst mit den G4s auch NUR von FW Laufwerken booten(falls du mal vom externen Brenner booten willst). Bei den ''Win'' Rechnern geht das wohl nur mit USB Brenner.
    Alternativ kannst du mal nach einem ''Kombi'' Gehäuse schauen. (oder ''fertig'' dieser.) ...sehe gerade du hast den selben ausgesucht...

    Als ''only'' USB würde ich dir aber einen externen LG Brenner empfehlen, dieser hier verrichtet bei mir seit einiger Zeit ordentlich seinen Dienst.
     
  5. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30.816
    Zustimmungen:
    2.893
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Da er ja nur Powerbook und Powermac schreibt, ohne das genaue Modell zu nennen, darf vermutet werden, dass diese Geräte vielleicht nur über USB 1.1 verfügen. Wenn dem so ist, wäre hier ein USB-Brenner völlig fehl am Platze.
    Desweiteren ist am Mac immer Firewire der Vorzug zu geben.
    Hier aber noch ein Vorschlag (auch zur Kostenreduzierung): Hole Dir eine 5,25-Zoll-Gehäuse mit USB- und Firewire-Anschluss (gibt es zw. 35 und 40 €) und dann einen Brenner Deiner Wahl. Achte dort auf einen "Allesfresser" (+/-; DL; DVD-RAM). Ich favorisiere da Modelle von LG und Samsung, die es ab 35 € gibt. Damit bist Du bei unter 100 € Gesamtsumme und hast einen guten Brenner, den Du überall einsetzen kannst. Der Zusammenbau ist ein Kinderspiel.
    Gruss
    der eMac_man
     
  6. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.970
    Zustimmungen:
    250
    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Er schreibt doch extra USB 2.0/FW aber egal.

    Am Mac wäre FW wirklich optimal (ist aber auch eine Kostenfrage) nur seit Leo sind die USB Treiber wirklich gut und mit den Intels (speziell die C2D Modelle) spielt die Prozessorlast keine Rolle mehr.(ist jedenfalls meine Beobachtung).
    Lediglich die WIn Rechner reagieren manchmal ''allergisch'' auf FW (meine erkennen die Schnittstelle nur wenn ich die FW Geräte VOR dem Bootvorgang einschalte), also als Fazit:
    KOMBI Brenner.
     
  7. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30.816
    Zustimmungen:
    2.893
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    @Rick42:
    Er schreibt, die Brenner hätten USB 2.0 und zählt dann die Rechner auf, an denen er den Brenner anschliessen möchte. ;)
    Zitat: "Alle Rechner die ich habe, besitzen eine USB 2.0- und/oder eine Firewire-Schnittstelle:…"
    Kein Wort darüber, ob alle Macs auch über USB 2.0 verfügen.
    Aber wie Du schon sagst: Es ist eigentlich egal, da für Macs meiner Meinung nach eigentlich nur Firewire in Frage kommt. Erst recht, da die (meisten) G4 nur von einem Firewire-LW booten können.
    Gruss
    der eMac_man
     
  8. NetNic

    NetNic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.956
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Ah, danke für eure Tipps!

    Ich hab mich für die Lösung mit FW und USB entschieden (ist schon bestellt ;)).

    Ist wahrscheinlich die bessere Lösung, da ich den Brenner dann an den Macs per FW und an den Win-Rechnern per USB betreiben werde.

    Und das mit der geringeren Prozessorlast unter FW ist wahrscheinlich auch nicht zu verachten, gerade bei dem Powermac G4 (der hat nur knapp 800 Mhz) und dem Mac Mini (ist ein Mini der ersten Generation).

    Danke nochmal für eure Tipps! :)

    Edit:
    Wegen der "Schnittstellenverwirrung":
    Alle Macs bis auf den Powermac G4 haben USB 2.0.
    Und der Pentium III hat nur USB 1.
    Der Rest ist "flotter" unterwegs, was USB angeht.
    Firewire haben alle Rechner.
     
  9. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.970
    Zustimmungen:
    250
    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Also beim dritten lesen hab ich das UND/ODER gesehen.........:shame:
     
  10. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Also wenn die PCs auch alle FW haben, kannst du den Brenner natürlich auch daran betreiben. Das geht hier bei mir seit Jahren problemlos.
    Man sollte natürlich keine Firewire-Karten mit VIA-Chipsatz benutzen... :D
    Aber das weiß ja jeder.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen